Home » OS X » OS X Lion vs OS X Snow Leopard: Kopf an Kopf Rennen!

OS X Lion vs OS X Snow Leopard: Kopf an Kopf Rennen!

Lion ist neu. Lion arbeitet großartig. Ein Löwe ist eben kein Leopard mehr. Oder doch? In einem aktuellen Cnet Test wurden die erfolgreichen Apple Betriebssysteme Mac OS X Lion und Mac OS X Snow Leopard im unmittelbaren Wettstreit auf Herz und Nieren geprüft. Neben Photoshop Sessions kam es auch zum Vergleich in Sachen Multimedia Performance, Game Checks und Apples iTunes Software. Als Testobjekt trat brandneuer ein 27 Zoll iMac Summer 2011 mit 3.1 GHz Rechenleistung an. Erstaunlicherweise arbeiten beide Systeme weiterhin flott und ebenwürdig. Schließlich zeigt Lion klar seine Stärken bezugnehmend auf Apples eigene Kreationen wie iTunes. Third-party Software, wie Call of Duty 4 sowie Photoshop, welche noch kein Lion Update spendiert bekommen haben, zeigen bisher unter Snow Leopard eine bessere Performance.

Die Zeit der großen Battles ist wieder einmal angebrochen. Schließlich wollen die Verbraucher nackte Zahlen präsentiert bekommen um die Update Entscheidung auf Lion sicher treffen zu können. Diverse Benchmarktest (bsp. MBP vs iMac vs MP), geben dabei erste klare Eindrücke.

So haben Experten beispielsweise schon das neue Mac Book Air sowie den aktuellen Mac Mini entsprechenden Performance Tests unterzogen.

Nun wissen wir aber auch, dass schnelle Hardware allein noch lange nicht ein stabiles System ausmacht. Eine gelungene Symbiose aus Hard- und Software ist der Schlüssel zum Erfolg. Im aktuellen Test der Apple Betriebssysteme sieht es daher ganz gut aus. Beide OS arbeiten nach wie vor zügig, stabil und mit entsprechender Performance auch rund. Wie Lion speziell im Test gegen Snow Leopard in den einzelnen Kategorien aussieht, zeigen die Grafiken der Cnet Kollegen recht gut. Es ist ohne Frage ein absolutes Kopf an Kopf Rennen zwischen den beiden „OS Giganten“. Bisher hat Snow Leopard jedoch noch einen kleinen „Alters-Bonus“, was bei Software von Drittanbietern deutlich sichtbar ist.

Adobe Photoshop CS3 image-processing test (kürzer ist besser)

Adobe Photoshop CS5 image-processing test (kürzer ist besser)

Apple iTunes encoding Test (kürzer ist besser)

Multimedia Multitasking (kleiner ist besser)

Cinebench (länger ist besser)

Call of Duty 4: Modern Warfare Timedemo (kürzer ist besser)

Zu beachten ist jedoch, dass es sich bei dem Testgerät um den bisher schnellsten und aktuellsten iMac handelt. Auf älteren Modellen könnten unter Umständen die Ergebnisse schon anders aussehen. Im Fazit kann man allerdings feststellen, das rein nach den oben getesteten Indikatoren, Snow Leopard mit aktuellen Kknkurrenzsystemen wohl noch gut mithalten kann. Nutzer, die auf Nummer sicher gehen wollen, werden vermutlich eh noch auf das erste Lion Update warten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Magister Navis

    Ich kann da keinen nennenswerten Vorteil von Snow Leopard erkennen. Die Unterschiede sind minimal. Lieber sollten sich die Leute mit den Funktionen auseinandersetzen.

  2. Persönlich denke ich mir, dass es auf die Bedürfnisse des Einzelnen ankommt.
    Fakt ist:
    OS X Lion wurde bei mir mit Trojaner ausgeliefert.
    Das System wurde erheblich langsamer, gerade im Bootvorgang. Die Optik ist nur als langweilig zu beschreiben. Grau haben wir alle im Alltag genug, denke ich.
    Die CPU-Auslastung erreicht sogar bei Sptzenrechner die Oberkante! Eine Softwareaktualisierung mit allen eingebundenen Komponenten (wie z.B. JAVA) findet nicht mehr statt. Wer da nicht fit ist und weis wo er zu suchen hat, der hat schon verloren.
    Brauche ich ein Launchpad? glaube nicht. iCal hat keine Monatsanzeige am Rand mehr, zu was auch, -fragen Sie doch die Sekretärin. Das Adressbuch ist nichts für Kurzsichtige. Was will ich mit Sinnlos-Apps im Office? Bin ich 5 Jahre alt? Die Kiste sollte funktionieren und laufen.

    Man fragt sich wofür man eine mehrere tausend Euro teure MAC-Analge im Büro stehen, wenn man so einen unausgereiften Quatsch serviert bekommt. Es mag sein, dass auch MAC Inc. z.Zt. auf Praktikanten setzt innerhalb der Entwicklung.
    Ein guter Kurs in Sachen UNIX-Entwicklung bei Novell oder Canonical hätte da Abhilfe schaffen können. Als Tipp für MAC Inc.!
    Ich ärgere mich heute zu Tode über den Kauf der Anlage! Ich dachte echt, da ist mehr drinnen… :-((((

    OS X 10.7 Lion habe ich rausgeworfen. Es kann mit OS X Snow Leopard 10.6.8 noch nicht einmal im Ansatz mithalten. Meine Bewertung, – grottenschlecht!!!

  3. Lion hat ja auch vorallem neue Funktionen gebracht, wie Fullscreen und weiterer Funktionen aus iOS.

  4. Einen großen Vorteil kann ich daraus nicht erkennen, Die Performance liegt also ungefähr gleich, aber was ist mit neuen Feature bzw. alten die aufgebessert wurden ?
    Da ist ein Test/vergleich sinnvoller wie ich finde.

  5. Wozu brauche ich ein MacOS welches immer mehr zum iOS wird?
    Wenn ich Spielereien will kauf ich mir ein iPad! Was soll ich auf einem Gerät mit dem ich Arbeiten möchte mit unnützen Spielereien? MEIN GOTT! Jetzt kann ich mit meinen fingerrn übers trackpad meine desktops wechseln, und das ganze nur noch eindimensional, 2d gibts nicht mehr. SUPER das hab ich mir schon immer gewünscht, dass meine lieblingsfunktion, 2-dimensionale spaces, abgeschaft wird! Und launchpad! ich wollte schon immer ein programm haben um meinen Applications-folder anzuzeigen, anstelle von der einfachen orderablegefunktion im dock. Auch die übersichtliche spaces-anzeige auf der ich meine programmfenster erkennen konnte, wollte ich schon immer durch ein unübersiclices programm auf demm ich alle spaces und fullscrenappliationen zusammen mit meinen fenstern die ich vorher geordnet für jeden space einzeln anzeigen konnte, ersetzt haben! jetzt hat apple es endlich geschafft mir mein arbeiten durch sinnlose zeitkostende spielereien, die ich mir schon IMMER gewünscht habe, mein arbeiten zu erschweren.

    neh jetzt mal klartext:
    LION SUCKS !!!

    Mein Mac soll kein iPad sein !
    Tim Cook bringts nicht :(

  6. Ich muss ehrlich gesagt auch sagen, das mich Lion einfach nur ankozt!

    Ich hab so ein klasse neues MBP (early 2011, die große Variante) für viel Geld gekauft und das Gerät liebe ich wirklich. Aber selbst bei diesem MBP hab ich manchmal das Gefühl das es durch Lion langsamer ist als meine alten MacBooks.

    Das regt mich total auf. Auch ich will kein iOS auf meinem MBP. Ich will gut und schnell arbeiten können. Leider hab ich das Gefühl, das dieses oft nicht möglich ist. Das regt mich extrem auf.

    Apple geht in meinen Augen mit allem Produkten immer mehr in die falsche Richtung, auch wenn es sich gut verkauft, anscheinend zählt nur noch das. Es war mal etwas anders. Naja bin aber froh das ich hier leute sehe, die der gleichen Meinung sind wie ich.

    LG
    M

  7. Habe mir in namibia zum ersten mal ein Mac gekauft da mir ein Kumpel gesagt hat das er Super zufrieden ist. Ich habe also Lion bekommen und er hat Snow Leopard. Habe nur Probleme im Büro. Habe mir auch ein 23″ LED schirm dazu gekauft nur um festzustellen das die Funktion zu Vergrößern abgeschafft wurde.

    Also bei mir wird gerade Leopard drauf gespielt. Ich kann dem nur zustimmen: wenn ich spielen moechte kaufe ich mir ein iPad!!! Ich möchte ein stabiles arbeits Gerät haben!!!