Home » Apple » Stylectrical: Ausstellung rund um Apples Design in Hamburg

Stylectrical: Ausstellung rund um Apples Design in Hamburg

Neben Innovation ist auch das Design von Apple Produkten eines der herausstechenden Merkmale des Computerherstellers aus Cupertino. Dieser Mix aus beiden Eigenschaften dürfte mit Sicherheit auch mit dafür verantwortlich sein, dass der US-Konzern heute an der Spitze der Technologieführenden Unternehmen steht.

Das besondere Design von Apple Geräten ist natürlich maßgeblich mit dem Namen Jonathan Ive verbunden. Seit 1997 ist er als Senior Vice President for Industrial Design für die Gestaltung von Apple Hardware verantwortlich. Mit seinem Team hat er dafür gesorgt, dass die “grauen Kisten” der Vergangenheit angehören und sich die Technik dem Anwender modern präsentiert.

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt nun in der Ausstellung „Stylectrical. Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt“ einen Auszug der Apple Produkte, die von Jonathan Ive gestaltet wurden. Noch bis 15.Januar 2012 besteht für Apple Fans und Interessierte die Möglichkeit, sich am Design verschiedenster Produkte aus Cupertino zu erfreuen.

“Mehr als die Hälfte der über 300 ausgestellten Exponate sind Produkte der Firma Apple, die erstmals weltweit in einer umfangreichen Gesamtschau gezeigt werden. Die Ausstellung zeichnet die firmeninterne Designentwicklung des Unternehmens nach und ermöglicht am Beispiel dieser populären Gestaltung einen umfassenden Einblick in wissenschaftliche Fragestellungen zur Designgeschichte. Neben den Produkten, die von Jonathan Ive gestaltet wurden, werden zahlreiche Exponate der Sammlung des MKGs gezeigt, darunter Werke der Designer Herbert Hirche, Hans Gugelot, Dieter Rams, Peter Raacke, Michele De Lucchi, Hadi Teherani und Tobias Grau. In Kooperation mit dem red dot institute wird u.a. das Thema „Design als Wirtschaftsfaktor“ beleuchtet. Eine App wird zum Download angeboten, die den Besucher durch die Ausstellung führt.”, so der Veranstalter.

—————————————————————————————————————————————————————–
Artikel als registrierter Apfelnews-Leser kommentieren, Punkte sammeln und gegen Prämien eintauschen!
—————————————————————————————————————————————————————–

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Würde mir das wirklich gerne ansehen. Aber… Hamburg ist leider zu weit weg um sich die Ausstellung „mal kurz anschauen“ zu können.
    Naja, es gibt ja noch Google. Leider ist das Internet nie so anschaulich wie die Realität.

  2. Das Design hat mich schon immer begeistert, und dann eine passende Ausstellung dazu, ich glaub da muss ich einfach hin;) !!!

  3. sehr schön das es dazu eine Ausstellung gibt würde ich mir sehr sehr gerne angucken und falls ich mal in Hamburg bin werde ich die Ausstellung aufjedenfall besuchen.
    auch wenn ich einige ältere Produkte schon hab würde ich dies gerne mal in der gesamt Übersicht sehn ich hoffe es klappt vielleicht noch dieses Jahr

  4. Ich würd mir das auch gerne ansehen , aber die entfernung von der pfalz bis nach hamburg ist echt zu groß schade , naja man kann halt nicht alles haben .

  5. ich würde gerne nach hamburg fahren, aber leider ist das für mich auch zu weit weg und man kommt nicht so einfach mal dahin. es ist schon interessant zu sehen, welche bauteile in einem apple device verarbeitet sind und wie sich diese teile zusammen setzen. das design von apple ist auch wirklich einzigartig, da lohnt sich so eine messe auch.

  6. Designtechnisch ist Apple schon seit Jahren weit vorn, da kann man sagen was man will. Auch die genutzten Materialen sind sehr angenehm und qualitativ Hochwertig. Die Ausstellung ist sicher nen Besuch wert.

  7. wieso muss das immer so weit weg sein *heul*
    würde da auch gern hingehen aber 700km sind mir zu weit :D
    gegen das design kommt derzeit einfach keiner ran!