Home » Sonstiges » Steckt Apple dahinter? Samsung entfernt Tab 7.7 vom Messestand auf der IFA

Steckt Apple dahinter? Samsung entfernt Tab 7.7 vom Messestand auf der IFA

Natürlich sind es derzeit nur Mutmaßungen, dass Apple und der laufende Rechtsstreit zwischen den beiden Unternehmen aus Cupertino und Korea dahinterstecken könnten und doch wäre es eine plausible Erklärung, dass Samsung nur einen Tag nach Eröffnung der Internationalen Funkausstellung in Berlin eines seiner Highlight-Produkte wieder von seinem Messestand entfernt.

“Wir haben uns entscheiden aus aktuellem Anlass das Produkt auszutauschen”, äußert sich Samsung Sprecherin Annika Karstadt gegenüber den Kollegen von Andoidpit und verweigert mit der Begründung, dass man sich zu einem laufenden Verfahren nicht äußern dürfe die Frage, ob denn die juristische Auseinandersetzung mit Apple der Grund für das Entfernen des Samsung Galaxy Tab 7.7 wäre.

Obwohl die Südkoreaner einen Hinweis an das Produkt anbrachten, dass das Galaxy Tab 7.7 in Deutschland nicht in den Verkauf komme, dürfte vermutlich wohl die frappierende Ähnlichkeit zum Apple iPad den gravierenden Ausschlag für die kurzfristige Reaktion veranlasst haben.

Bereits bei den ersten Spypics die im Internet von dem kleineren Samsung Tablet auftauchten war es eigentlich abzusehen, dass Apple dem Produkt ebenso einen juristischen Riegel vorschieben könnte, betrachtet man schon alleine die Positionierung des Dock Connector an der Unterseite. Vorerst setzen die Koreaner während der Funkausstellung den Fokus somit auf das Galaxy Note.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Das konnte ich jetzt nicht verstehen. Das Galaxy Tab 10.1 sieht schon sehr ähnlich aus und dann verstehe ich das man da klagen darf. Bei dem
    Neuen sieht man a er schon diverse Unterschiede. Das wird sich später bestimmt auflösen.

  2. „dass man sich zu einem laufenden Verfahren nicht äußern dürfe die Frage“ würde die frage ja eigentlich schon beantwortet
    vielleicht möchte samsung ja auch noch ein weitere klage verhindern und hält sich somit erstmal zurück

  3. @BangMan ich finde das gerade durch den dock connector an der unteren Seite die Ähnlichkeit nochmal drastisch steigt als wenn es an der Seite währe

    wenn mein beide Geräte neben einander legt sieht es vielleicht anders aus aber von dem Foto(video) her naja ne

  4. Im obrigen genannten Androidforum haben die user das für eine Facke gehalten. Einer hatte gemeint, dass es nur ein vergrößerter iPod Touch sei.
    In der klage wurde die gesamt Galaxie Reihe geklagt. Das Teil gehört ja auch dazu. Und Produkte die verboten sind darf noch geworben werden.

  5. bin mal gespant was da noch alles aufkommt. samsung soll sich einfach was eigenes einfallen lassen und ein anderes design anwenden…
    andre können es doch auch???

  6. so ein schmarrn… dieses hin und her geklage… soll doch jeder machen was er will?! warum darf hyundai autos bauen die starke ähnlichkeiten mit anderen marken haben? das design ist doch nicht der einzige kaufgrund… oder kauft ihr euch einen rechner weil der en schönes gehäuse hat und dafür nen 486er dx 33 mit turbo knopf?

  7. Unglaublich, was für eine Macht Apple auf andere Unternehmen hat ;) Wenn die Geräte schon vom Messestand verschwinden, dann fehlt wirklich jede Grundlage.