Home » Sonstiges » App-Store Problem behoben

App-Store Problem behoben

Wie bereits berichtet, gab es seit einigen Tagen Probleme für Nutzer des  Betriebssystems bis 3.1.3. So traten Spekulationen auf, Apple wolle die älteren Modelle nun aussortieren. Dem sei, laut Telekom Presse jedoch nicht so. Es hab lediglich technische Probleme gegeben.

Das Entsetzen war recht groß, als in den letzten Tagen für einige Benutzer keine Interaktion mehr mit Apples Appstore möglich war. Weder Downloads noch Updates konnten mit den älteren OS ausgeführt werden. So machte das Gerücht die Runde, dass Cupertino die veralteten Modelle aussterben lässt. Das wäre gar nicht allzu ungewöhnlich gewesen, ist man doch von Apple gewohnt, im Sinne der Effizienz auf eine allzu langwierige Abwärtskompatibilität zu verzichten. So ist beispielsweise bekannt, dass sich Microsoft zu einem recht hohen Preis, nämlich verlangsamter Fortschritt, die längerfristige Abwärtskompatibilität erkauft, um etwaige Kunden länger zu halten.

Nunja, dem war aber offensichtlich nicht so. Lediglich technische Störungen aufgrund des Runs auf das neu erschienene iTunes Match, hätten die Anwendungsmöglichkeiten blockiert. So sei es nicht mehr möglich gewesen, die für Downloads notwendigen Anmeldesysteme zu benutzen. Auch neuere Modelle sollen kurzzeitig betroffen gewesen sein. Weshalb dadurch allerdings nur die älteren Geräte längerfristig ausgeschlossen worden waren, dazu gab es keine Begründung.

Das ist vermutlich im Endeffekt auch gar nicht wichtig. Hauptsache die Systeme funktionieren nun wieder einwandfrei, und niemand der mal über 600€ für sein Smartphone blechen musste, wird aus dem AppStore verbannt. Das einzig schlimme an dieser Nachricht ist, dass es von Apple tatsächlich zu erwarten gewesen wäre, oder nicht? Vielleicht wäre das auch gar nicht so negativ.

App-Store Problem behoben
4 (80%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.