Home » OS X » Dictionary-App ist hoffnungslos veraltet [Mac OS X]

Dictionary-App ist hoffnungslos veraltet [Mac OS X]

Mac-User sind updateverwöhnt. Apple ist sehr zuverlässig, was die Verbreitung von Updates für ihr Betriebssystem Mac OS X angeht. Sicherheitslücken werden zumeist schnell geschlossen, das System insgesamt sehr stabil gehalten. Nicht zuletzt liegt das daran, dass auch Mac OS X davon profitiert, nur auf Apple-Hardware ansässig zu sein. So muss Apple das System nicht auf alle möglichen Hardware-Kombinationen vorbereiten, sondern kann sich auf die hauseigene Hardware konzentrieren. Ein kleiner, zugegebenermaßen nicht besonders wichtiger Teil von Mac OS X weist allerdings den ein oder anderen recht alten Programmteil auf: Das Wörterbuch.

Dictionary.app – so heißt der kleine Alltagshelfer, der sich auf jedem Mac findet. Aber anscheinend ist es schon etwas her, dass sich mal jemand die Mühe gemacht hat, die in dem Wörterbuch enthaltenen Definitionen zu überprüfen.

Besonders gut kann man das an Apple-spezifischen Definitionen sehen. So ist beispielsweise die Definition von „Apple Inc.“ in dem Apple-Teil des Wörterbuchs seit mindestens 2007 nicht geändert worden. Der Eintrag listet die wichtigsten Produkte Apples auf, unterschlägt dabei aber das iPhone und das iPad, die als Einzeleinträge allerdings vorhanden sind. Scheinbar wurden einfach nur Details übersehen.

Auch der Eintrag über Steve Jobs ist nicht aktuell.

Der Tod des ehemaligen CEO ist beim eigenen System noch nicht angekommen. Auch wenn sich der ein oder andere wohl wünschen wird, dass der Eintrag der Wahrheit entspricht.

Zugegeben, besonders große Auswirkungen haben die alten Definitionen nicht. Eigentlich haben sie gar keine. Dennoch ist es nicht gerade typisch für Apple, dass etwas durch den Perfektionismus in Cupertino durchrutscht.

Entdeckt wurden die Definitionen von Endgadget.com (engl.). Nachdem die Meldung nun durch die einschlägigen Blogs ging wird Apple eventuell mal einen Praktikanten mit der Aktualisierung des Wörterbuchs beauftragen.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Na, dann mal ran da!

  2. Dieser kleine Helfer sollte wirklich besser gepflegt werden, und das nicht nur in der US-Variante.

  3. In den Zeiten vom Internet und Suchmaschinen verlieren solche Programm oder Lexika immer mehr an Bedeutung. Das Internet liefert zwar aktuelle Informationen aber die müssen auch nicht immer richtig sein.