Home » iOS » iOS 6: iPad 1 und iPod Touch 3G angeblich nicht mehr unterstützt

iOS 6: iPad 1 und iPod Touch 3G angeblich nicht mehr unterstützt

Ein Team des chinesischen Forums von WeiPhone.com entdeckte nun aktuell noch nicht funktionierende Links zur neuen Apple-Software, die der IT-Konzern aus Cupertino womöglich auf der WWDC präsentieren wird. Allem Anschein nach werden die Links u.a. zur Developer Preview zu iOS 6 für die verschiedenen iOS-Geräte ab morgen Abend aktiv sein.

Screenshot

Aus der Quelle kann man ebenso entnehmen, dass keine Links zur iOS 6-Version für das iPad der ersten Generation vorhanden sind. Dies kann durchaus als Signal gewertet werden, dass Apple die neue Version des Betriebssystems nicht mehr für das ältere iPad-Modell anbieten wird. Es scheint ebenso, dass davon auch der iPod touch der dritten Generation betroffen ist, da wir auch hier einen Download-Link vermissen.

Hier findet Ihr bereits die Links, die derzeit noch inaktiv sind:

iPad 3
: Wi-FiWi-Fi + Cellular (GSM)WiFi + Cellular (CDMA)
iPad 2
: Wi-FiWiFi + 3G (GSM)WiFi + 3G (CDMA)Revised Wi-Fi

iPhone
: 4S4 (GSM)4 (CDMA)3GS

iPod touch
: 4.Generation
Apple TV
: 2. Generation, 3. Generation
iOS 6 Beta Guide (PDF)

Safari 6
: Developer Preview for Lion

iOS 6: iPad 1 und iPod Touch 3G angeblich nicht mehr unterstützt
4.05 (81%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Na da warten wir mal ab. Ich würde vermuten wenn es neue Hardware (sprich IPhone) gibt werden die 3GS nicht mehr unterstützt. Alles andere wäre natürlich erfreulich aber irgendwann ist Schluss .

  2. Ich glaub 3GS wird noch unterstützt,weil Apple ganz genau weiß dass es noch genug im umlauf ist anders wäre es richtig traurig.

  3. Du sagst es. Warum wird das immer von der prease als negativ betrachtet. Bei Android und Co ist das doch auch so. Sonst bleibt ja die weiterentwicklung stehen wenn neue Software für Jahre alte Geräte entwickelt wird.

  4. also Jan: du meinst doch nicht wirklich, dass die presse apple gegenüber negativ eingestellt ist. bei manchen artikeln hat man das gefühl, die sind gekauft, weil absolut einseitig geschrieben. ein bekannter arbeitet bei einer zeitung und hat das bestätigt. da der chefredakteur alles von apple hat, sind kritische berichte kaum geduldet. bestes beispiel ist windows phone os und blackberry os. wer sich mal mit beiden beschäftigt hat, weiß, dass die auch gut sind. werden aber in den meisten medien einseitig schlecht geredet.

    also bitte kein gejaule über negative presse.!!! und was ist daran schlimm, wenn ein altes telefon nicht mehr unterstütz wird. die leute sollen zu einem neuen gerät bewegt werden, das ist marktwirtschaft.

  5. Dann meine ich „kritisch“. Jeder fasst das ja anders auf.

  6. @ jan: ich entschuldige mich für meinen rauhen ton.

  7. @ Kritiker Wie die Leute bewegt werden sollen neue Geräte zu kaufen? Einfach dem die neuen Geräte in Funktion und Design so eine überzeugende Weiterentwicklung sind das man dem Kaufreiz erliegt. ;-)

    Aber ich sehe es auch als Verständlich an wenn ältere Geräte keine Unterstützungen mehr finden, wobei die Halbwertszeit von Geräten teilweise schon recht bedenklich ist. Nicht nur bei iPhone und Co sondern generell bei technischen Produkten jeglicher Art.

  8. @kritiker. Macht nüscht.

  9. Solange kein neues gerät sprich ipod touch 5g kommt find ich dass mehr als bedenklich..

  10. Ein durchschnittlicher Mobilfunkvertrag dauert ca. 2 Jahre. Das Iphone 3gs gibt es schon seit 3Jahren .Deshalb ist es auch in Ordnung dass Apple das Gerät nicht mehr supporten.

  11. Ich seh das mal so: es kommt ein funkelniegelnagelneues Iphone auf den Markt. Ich kaufe es, und zwar wegen der Funktionen die zu diesem Zeitpunkt gegeben sind und weil ich diese gerne hätte. — Die Technik schreitet voran und es gibt neue Funktionen. Schön, wenn dann mein Gerät diese auch kann – aber das ist keine Pflicht und schon garnicht das Recht auf diese Anspruchshaltung.
    Das Gerät funktioniert ja weiterhin mit all den Funktionen die ich beim Kauf und für den Kaufpreis erworben habe.
    Dazu muss man sagen: 3 GS funktioniert noch immer und wird auch IOS 6 können – nur eben nicht alle Funktionen. Das 4er ebenso, mit etwas mehr Funktionen als das 3GS aber etwas weniger als 4S. Wer sagt denn, das das nächste Iphone nicht auch eine Funktion (so wie einst Siri nur exclusiv dort nutzbar war) hat oder bekommt, von der wir heute nicht mal wissen das es sie gibt und die dann auch nur dem neuen IPhone und nicht mal dem 4S vorbehalten ist.

    Applefan hin oder her — man sollte schon auch manchmal seine eigene Erwartungshaltung überprüfen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*