Home » Hardware » Galaxy S3: Samsung ist vom Erfolg überrascht

Galaxy S3: Samsung ist vom Erfolg überrascht

Samsungs Galaxy S3 ist das Aushängeschild des südkoreanischen IT-Konzerns und zugleich der iPhone-Konkurrent Nummer eins. Dass das Android-Flaggschiff trotz der Popularität des Apple-Smartphones erfolgreich ist, steht außer Frage. Doch mit einem solch großen Erfolg zum Marktstart des Smartphones in Europa ist selbst die Chefetage von Samsung überrascht. Nun rechnet der Samsung-Chef der Smartphonesparte damit, dass im Juli noch zehn Millionen weitere Einheiten des Galaxy S3 verkauft werden.

Dies berichtet das Wall Street Journal und zitiert dabei J.K. Shin, den Konzernchef der Telekommunikationsabteilung von Samsung. Das Galaxy S3 feierte Ende Mai den Marktstart in zahlreichen Ländern sowie in Europa. Besonders hierzulande war das Release des Smartphones von Lieferproblemen geprägt, sodass Interessenten ein paar Wochen auf ihr Gerät warten mussten. Zahlreiche Händler führten das Galaxy S3 aufgrund dessen erst in den ersten Wochen des Junis in ihrem Angebot.

Sollten sich die Verkaufszahlen des Android-Smartphones weiterhin so positiv gestalten, dann könnte das Galaxy S3 die Absatzwerte der beiden Vorgängermodelle toppen, die gemeinsam gut 50 Millionen Mal weltweit über den Ladentisch wanderten. Das Samsung Galaxy S3 wird ab dem heutigen Dienstag, den 26. Juni 2012, auf den US-amerikanischen Markt veröffentlicht. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob das Android-Gerät auch in den Staaten ähnlich oft verkauft wird wie hierzulande.

Galaxy S3: Samsung ist vom Erfolg überrascht
4.26 (85.26%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Ihr schreibt ja nur noch über Samsung etc. Wenn ich Infos darüber suche dann nicht auf apfelnews.eu.
    Langsam die angst im Nacken was?!

  2. Wartezeiten? Mein Kumpel ( Schande über ihn) kaufte es in 5 Minuten. Ansonsten ist das künstliche Verknappung und Marketing.