Home » iPhone & iPod » iPhone 5 mit Quad-Core-Prozessor von Samsung?

iPhone 5 mit Quad-Core-Prozessor von Samsung?

Laut den neuesten Gerüchten rund um Apples nächste Smartphone-Generation wird das iPhone 5 von einem Quad-Core-ARM-Chip angetrieben, der auf Samsungs Exynos 4-Architektur basiert.


Dies behauptet das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes und beruft sich bei dieser Vermutung auf Quellen aus der Industrie aus Asien. Nähere Details zum verbauten Chip, wie die Taktrate oder die Grafik-Leistungen, sind in dem besagten Bericht jedoch nicht zu finden.

Das aktuelle iPhone 4S-Modell verfügt über einen Dual-Core-Prozessor, der mit 800 Megahertz getaktet ist. Dieser A5-Chip wurde vor der Präsentation und Markteinführung des iPhone 4S bereits mit einer maximierten Taktrate von 1 GHz beim iPad der zweiten Generation eingesetzt, was mit dem verfügbaren Platz und dem stärkeren Akku zusammenhängt. Beim neuesten iPad-Modell entschied sich Apple jedoch nicht für einen neuen Prozessor der nächsten Generation. Es folgte lediglich eine Weiterentwicklung mit dem A5X-Chip, der ein Upgrade im Vergleich zur Vorgängerversion darstellt. Die CPU basiert hierbei ebenso auf einer Architektur von Samsung, wie auch der A5-Chip, der im iPhone 4S und im iPad 2 verbaut wird.
Als markanteste Verbesserung des A5X-Prozessors wirbt Apple mit den optimierten Grafikleistungen des integrierten Chips. Die im Chip verbaute Quad-Core-Grafik-GPU muss nämlich 3,1 Millionen verschiedene Farben auf dem hochauflösenden Retina-Display darstellen können sowie aufwendige 3D-Spiele zum Laufen bringen.

A6-Prozessor beim iPhone 5

Sollte sich Apple für einen neuen Chip entscheiden, so könnte es die neue A6-Generation beim nächsten Smartphone darstellen. Laut dem DigiTimes-Bericht werkelt Apple daran, um im Vergleich zur Konkurrenz besser mit dem iPhone 5 in Bezug auf den Prozessor gleichwertig aufgestellt oder gar besser sein zu können. Smartphones mit einem Vier-Kern-Chip der Konkurrenz sind bereits auf dem Markt erhältlich. Zahlreiche weitere Geräte werden bis zum Release des iPhone 5 noch folgen.

iPhone 5 mit Quad-Core-Prozessor von Samsung?
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Apple MUSS eigentlich das neue iPhone mit einem Quadcore ausstatten, sonst rennt der Wettbewerb technisch noch weiter davon.

  2. Soll der Wettbewerb doch technisch davon rennen…was haben sie davon? nicht, den sämtliche software kann die technik garnicht anwenden.
    Glaube nicht das Apple auf einen Quad Core gehen wird.
    Für was auch?
    Und kommt mir net mit zukunftssicher…ein smartphone wird in der regel alle 1-2jahre gewechselt, nicht wie ein PC der mal gerne 4-5 Jahre einen Haushalt begleitet…
    Denke eher Apple wird nen modifizierten Dual Core verwenden.

  3. Da gebe ich dir recht , Hardware ist nicht alles . Ich glaube an ein neues IPhone und das war es dann . Wie wissen nicht was sich Apple einfallen lässt . Hoffen darf jeder und mein IPhone was ich mir vorstelle hat andere Vorzüge ….

  4. Apple wird bestimmt den A5X verwenden. Wie zuvor auch beim A5, vom iPad übernommen. Es gibt kein Programm was ein Quadcore effektiv nutzen kann, außerdem geht es dann wieder zu lasten der Batterielaufzeit. Das iPhone 4S ist jetzt schon schnell genug.

  5. Zitat iPhone 4S :

    Apple wird bestimmt den A5X verwenden. Wie zuvor auch beim A5, vom iPad übernommen. Es gibt kein Programm was ein Quadcore effektiv nutzen kann, außerdem geht es dann wieder zu lasten der Batterielaufzeit. Das iPhone 4S ist jetzt schon schnell genug.

    Naja, die Frage ist nur ob der selbe Chip wie im iPad wirklich Sinn macht. Der ist ja nicht wirklich stärker als der A5 und ist vorwiegend dafür gedacht ein Retina Display in der Größe bewältigen zu können.

  6. themanwhochangedtheworld

    Stimmte vollkommen zu, Hardware ist maximal die halbe Miete. Ob Quad- oder Dualcore, wen interessiert das? Man kauft ja auch keinen LKW nur weil er 300 PS hat statt einem Auto mit 150 PS, letztendlich kommt es doch drauf an was am besten funktioniert und da hat iOS nach wie vor die Nase vorn.

  7. Es gibt kein Programm auf dem iPhone das bis zum 3 oder 4. Kern käme… wieso also?