Home » Zubehör » Offizieller USB Stick für iPhone und Co: i-FlashDrive HD nun in der zweiten Generation erhältlich

Offizieller USB Stick für iPhone und Co: i-FlashDrive HD nun in der zweiten Generation erhältlich

Es gibt etwas zu feiern beim Team von PhotoFast. Mit dem Fokus auf einen reibungslosen universal USB Stick für das iPhone und Co, arbeitet das Team rund um die Uhr um die hauseigenen i-FlashDrive Sticks noch besser zu machen. Das neuste Pferdchen im Stall ist dabei die zweite Generation des i-FlashDrive HD Sticks. Obwohl der kleine Alleskönner an Größe abgenommen hat, kann sich der Funktionszuwachs entsprechend blicken lassen. Es ist bei weitem kein Geheimnis mehr, dass wir heimliche Fans der kleinen Super-USB Sticks geworden sind. Wer im Dezember an unserem Gewinnspiel teilgenommen hat und einen der ersten i-FlashDrive Sticks auch gewinnen konnte, dürfte unsere Euphorie teilen.

Apple tut sich bekanntlich etwas schwer, wenn es darum geht einen Zugriff auf das geschlossene System zu gewähren. Allein die Tatsache, dass es immer noch nicht möglich ist (ohne zusätzliche Apps oder Jailbreak) mit anderen Geräte außerhalb der Apple Produktpalette beispielsweise über Bluetooth zu kommunizieren, sorgt für so manches Kopf-Schütteln. PhotoFast hat es als erster Hersteller geschafft, Apple davon zu überzeugen ein offizielles OK für ihren USB Stick zu erhalten. Zusammen mit der kostenlosen PhotoFast Applikation steht der reibungslosen Interaktion zwischen iDevice und Mac sowie iDevice und Windows als auch Linux PC nichts mehr im Weg.

Da das Aufzählen der einzelnen Features wohl den Rahmen eines Artikels sprengen dürfte haben wir folgende Übersicht für euch.

Die wichtigsten neuen Funktion und Features im Überblick:

  • Geringere Abmessung
  • Höhere Transferrate (bis zu Faktor 25 auf 2,5MB/s; Übertragung von z.B. 80MB hat sich von 15 Min. auf 32 Sek. reduziert)
  • Videostreaming
  • Backup/Widerherstellung des Adressbuches
  • Rotierbare App
  • Quickinfo Buttons zur Anzeige des Gesamt/Restspeichers des iOS und des i-FlashDrives HD
  • Copy from Clipboard – Direktes Einfügen der Zwischenablage in die i-FlashDrive App
  • Save to Photos – Zurückspeichern von Videos und Bildern in die Kameraaufnahme des iDevices
  • Ladezeiten beim Zugriff auf den externen Speicher annähernd auf null gesetzt
  • Und vieles mehr…

Das Adressbuch kann also in wenigen Klicks entsprechend durch ein Backup gesichert werden.

Auch das Erstellen von neuen Ordnern, die mit Word Dokumenten und auch Audio oder Voice Aufnahmen gefüllt werden können, ist unkompliziert und zuverlässig.

 

Bei euch herrscht auch ein absolutes Bilder-Chaos? Dann probiert euch doch einmal an der Sortierungsfunktion des i-FlashDrives. In entsprechende Ordner verschoben, werden die getätigten Bilder auch gleich in die gängigsten Formate umgewandelt.

Das selbe Prinzip gilt auch beim Erstellen und Verwalten der Musik-Play-List. Ihr könnt somit eure Titel bequem sortieren und auch entsprechend streamen. Dabei stehen einem verschiedene Output Möglichkeiten zur Verfügung.

Mit dem neusten i-FlashDrive USB Stick HD in der zweiten Generation kann man also ebenfalls bequem seine Daten verwalten ohne auf Cloud Speicher und CO zurück greifen zu müssen. Die ständige Weiterentwicklung der entsprechenden Devices ist unter anderem den Kritiken der PhotoFast Fans geschuldet.

Fazit:

Die iDevice Speichererweiterung von PhotoFast funktioniert zuverlässig mit Apple Produkten zusammen. Das Funktionsspektrum beschränkt sich dabei nicht nur auf den einfachen Transfer von Daten, sondern wird durch nützliche Zusatzfeatures wie dem automatischen Umwandeln von Foto und Videodateien beispielsweise entsprechend auch abgerundet. Obwohl die i-FlashDrive Sticks schon im oberen Preissegment mitmischen, können wir bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen.

Preise und Verfügbarkeit:

Weitere Informationen zu den neusten i-FlashDrive Erzeugnissen gibt es auf der entsprechenden Website. Zum Shop gelangt ihr über diesen Link. Die 8 GB Version bekommt ihr für 74,95 Euro, 16 GB für 89,95 €, 32 GB für 144,95 € und 64 GB für 249,95 €. Wenn ihr euren iPhone und CO speicher um 32 GB erweitern wollt, dann wird mit 144,95 Euro zur Kasse gebeten.

Offizieller USB Stick für iPhone und Co: i-FlashDrive HD nun in der zweiten Generation erhältlich
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Gekauft!

  2. Nutze den Stick der ersten Generation schon seit Anfang des Jahres. (16 GB) Schnelle Speicherung des Adressbuches, auch Bilder o. K. Für die Musik braucht man wieder den stationären Pc, das ist negativ.
    Beim ersten Mal Ausstieg des Mobilfunks, dieser konnte aber durch An/Ausschalten vom Flugmodus wieder hergestellt werden. Beim zweiten Mal war alles o. K.
    Hoher Preis, aber es ist ja auch ein “ Player“ enthalten und nicht nur die Speicherfunktion.
    Es ist etwas Eingewöhnung nötig. Die Beschreibung ist unzureichend.
    Ansonsten sinnvolle Speicherergänzung.

  3. Oje. Wenn ich das lese! Da hat man ein teures Appleprodukt und darf sich nun freuen, dass man für 32gb 144,95euro berappen darf, nur um seine Bilder und Co via USB Stick vom Applegerät zu bekommen. Naja Hauptsache erstmal alle verklagen. In Zukunft wird wohl auf diese Patente verzichtet werden können. Wenn ich nicht die GoFlex Sattelite incl Hack hätte, dann wäre mein IPad längst Geschichte. Apple rühmt sich immer professionell im Businessbereich zu arbeiten aber bekommen es nicht hin mal eine USBStick Freigabe zu erteilen.

  4. hey apple fans kennt ihr OTG ? Haha

  5. Die 8GB Variante hab ich schon beim restore in Köln in der Neumarktpassage gesehen.

  6. Nein, was ist denn OTG???

  7. Deswegen wird auch immer für mich ein Jailbreake zum must have gehören! In Verbindung mit USB Drive!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*