Home » iPad » iPad mini: Entwickler entdeckt höchstwahrscheinlich Apples kleines iPad in seinen Logs [Update]

iPad mini: Entwickler entdeckt höchstwahrscheinlich Apples kleines iPad in seinen Logs [Update]

Die Gerüchte und Vermutungen rund um einen kleinen Bruder für das iPad spitzen sich weiter zu. Es gilt inzwischen fast als sicher, dass dieses Jahr noch ein iPad mini das Licht der Welt erblicken wird. Aktuelle Vermutungen gehen davon aus, dass dies auf Apples „music event“ im Oktober geschehen wird. Der Entwickler der App Instapaper, Marco Arment, entdeckte nun zwei neue Geräte in seinen Logs, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ein iPad mini darstellen.

LTE auch im iPad mini

Die beiden Geräte tauchen in den Zugrifflogs von Instapaper auf und sind als „iPad 2,5“ und „iPad 2,6“ bezeichnet. Apples aktuelles iPad trägt die Bezeichnungen 2,2 und 2,3, das aktualisierte iPad 2 die Bezeichnung 2,4. Arment vermutet also, dass es sich um eine 3G/4G sowie eine WLAN-Version des iPAd mini handelt. Zwar könnte ein Jailbreaker mit viel Zeit derartige Signaturen fälschen, aber Arment betont, dass bisher alle neuentdeckten Geräte in seinem Log auch veröffentlicht wurden.

Er nimmt an, dass es auch noch eine 2,7er Version gibt, die CDMA-fähig ist. Es darf auf jeden Fall davon ausgegangen werden, dass die Version des iPad mini mit Zugang zum mobilen Netz mit einem LTE-Chip daherkommt. Diese werden bereits im großen iPad verwendet und werden aller Wahrscheinlichkeit auch im neuen iPhone verwendet werden. Apple hat die Kosten für derartige Chips durch die große Menge nun soweit runtergeschraubt, dass ein Einsatz im iPad mini nur logisch wäre.

Wie immer gilt es aber abzuwarten, was die Fruit Company für uns bereithält, um eindeutige Sicherheit zu erlangen.

 Update: Mir ist in dem Artikel ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Versionsnummern 2.4 usw. bezeichnen natürlich das iPad 2. Die Tatsache, dass es sich bei den entdeckten Geräten um Versionen 2,5 und 2,6 handelt legt die Vermutung nahe, dass Apple das iPad mini sozusagen „aus dem iPad 2“ konstruiert, dieses also auch ohne Retinadisplay auskommen muss.

(via 9to5Mac)

 

iPad mini: Entwickler entdeckt höchstwahrscheinlich Apples kleines iPad in seinen Logs [Update]
4.24 (84.71%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass Apple schon das ganz „normale new new iPad“ testet, das Anfang nächsten Jahres rauskommt?

  2. Ich freu mich auf eine kleinere Version. Ideal für unterwegs und für Zuhause mein iPad original. Wenn es dann auch nur 300€ kostet umso besser.