Home » iPad » Tim Cook bestätigt iPad mini Cellular-Version für den chinesischen Markt

Tim Cook bestätigt iPad mini Cellular-Version für den chinesischen Markt

Apples CEO Tim Cook hat während seines aktuellen Besuchs in China in einem Interview mit lokalen Reportern bekannt gegeben, dass die Mobilfunkvariante des iPad mini ab Ende Januar in dem asiatischen Land verfügbar sein wird. Das Wi-Fi-Modell ist seit dem 07. Dezember 2012 auf dem Markt und folgte gut einem Monat nachdem Apple das 7,9-Zoll-iPad in den USA und auch in Deutschland in die Läden brachte.

Die entsprechenden Lizenzen für den chinesischen Markt wurden bereits im Dezember 2012 vergeben, sodass man bereits vermutete, dass das iPad mini Cellular zeitnah verfügbar sein wird. Beim iPhone 5 war es ähnlich. Nachdem Apple die Lizenzen bestätigt bekommen hatte, folgt der Marktstart so schnell wie möglich, damit der Hype möglichst optimal ausgenutzt werden konnte. Knapp zwei Wochen betrug dieser Zeitraum beim aktuellen Apple-Smartphone.

Tim Cook: „Ich liebe China“

Tim Cook räumte im besagten Interview jedoch ein, dass diese Aktion beim iPad mini nun länger dauerte. Laut einem Bericht der Kollegen von The Next Web habe Apple versucht, die Wartezeiten verringern zu können. Gerüchten zufolge fehlten allerdings wichtige Genehmigungen zur Freigabe der Lizenzen.

Der Apple-Chef prognostizierte zudem, dass China in Zukunft der größte Absatzmarkt von Apple sein könnte. Cook plauderte ebenso aus, dass mehr als 25 Apple Stores geplant seien.

Mit seinen Äußerungen zog der Nachfolger des verstorbenen Apple-Mitbegründers Steve Jobs auch die Gunst der Chinesen auf sich. So meinte er, dass er China und die Menschen lieben würde. „China ist voller Leben und Energie“, fügte er weiterhin hinzu.

Tim Cook bestätigt iPad mini Cellular-Version für den chinesischen Markt
4.22 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.