Home » Mac » iMac 2012: Update noch ohne Retinadisplay?

iMac 2012: Update noch ohne Retinadisplay?

Gestern Abend berichteten wir euch, dass die amerikanischen Apple Stores einen deutlichen Rückgang der Verfügbarkeit des iMac 27 Zoll erleben. Normalerweise ein deutlicher Hinweis, dass Apple ein Update plant. Auch die Vermutungen des KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo gehen davon aus, dass dieses Jahr noch ein Update des großen iMacs kommt. Allerdings geht der selbe Analyst davon aus, dass der neue iMac noch kein Retinadisplay bekommen wird.

Ivy Bridge und neues Design

Kuo geht davon aus, dass der „kleine“ iMac mit 21,5 Zoll Display am 12.September 2012 ein Update bekommt, während der große Bruder mit 27 Zoll Display im Oktober dran ist. Beide Modelle sollen (und das kann man im Grunde schon als sicher ansehen) mit Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel ausgerüstet werden.

Was den neuen iMac aber wirklich attraktiv für den Kunden machen soll ist ein neues Design. Die Qualität des Displays soll drastisch erhöht werden, in dem man durch „volle Laminierung“ eine Verbindung zwischen dem Glas des Displays und dem schützenden Glas des Gehäuses herstellt. In dieser Neuerung liegt laut Kuo auch der Grund, warum Apple den 27 Zoll iMac deutlich nach dem 21,5 Zoll Modell veröffentlicht: Die Fertigung der neuen Macs sei vor allem für das große Modell aufwendiger. Daraus resultiere die Verzögerung.

Kuo prognostiziert Rekordverkäufe für Macs

Zusammen mit dem erwarteten Erfolg eines 13 Zoll MacBook Pro mit Retinadisplay könnte es Apple laut Kuo gelingen, 5,5 Millionen Macs im 4. Quartal 2012 zu verkaufen. Davon sollen ca. 1,5 Millionen iMacs sein. Dies würde den Rekord des 4. Quartals 2011, in dem Apple 5,2 Millionen Macs verkaufte, noch einmal überbieten.

Aber wie immer: Es sind reine Spekulationen. Was uns erwartet werden wir erst wissen, wenn die Apple-Führungsriege die Bühne betritt.

 

(via AppleInsider)

iMac 2012: Update noch ohne Retinadisplay?
4.08 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Wieso seit ihr so skeptisch? Der oben genante Analyst hatte letzen Herbst auch als einer der ersten gesagt das kein iPhone 5 sondern „nur“ ein iPhone 4s kommen wird und er hatte vollkommen recht damit. Der gleiche Analyst hatte auch mit all seinen Behauptungen vor der WWDC 2012 recht, als er sagte das es kein 17 Zoll MacBook Pro mehr geben würde und das es eine neue Produktlinie geben wird mit dem MacBook Pro Retina. Demnach hat dieser Analyst wie es aussieht sehr gute Quellen.

  2. Jo, recht haste Stefan.
    Bin gaaaanz deiner meinung.

  3. wenn die neue Display – Glastechnik bedeutet, dass der Zwischenraum dicht und abgesichert vom restlichen Innenleben ist, könnte das Ding – nicht in diesem, aber im nächsten Jahr eine Option für mich sein. Das sich nämlich durch die Lüfter Schmutz von innen gegeben das Glas ablegt ist eines der größten Mankos beim derzeitigen IMac und ein No-Go bis zur Beseitigung für einen neuen Kauf

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*