Home » iPhone & iPod » iPhone 5: LTE soll mobilen Datenverbrauch verdoppeln

iPhone 5: LTE soll mobilen Datenverbrauch verdoppeln

Als Apple das original iPhone 2007 auf den Markt brachte, waren besonders die Mobilfunkunternehmen von den Datenverbrauchswerten überrascht, für die die Nutzer damals mit ihren Smartphones sorgten. Zuvor konnte man dies nicht erwarten, denn mobiles Surfen mit dem Telefon gab es in der Praxis vielerorts noch nicht. Als der IT-Konzern aus Cupertino dann UMTS beim iPhone zur Verfügung stellte, stieg der Datenverbrauch noch weiter an. Mit dem neuen iPhone 5 sollen sich die aktuellen Werte, für die iOS-Nutzer verantwortlich sind, mehr als verdoppeln.


Dies berichtet das Unternehmen Validas, das mit seiner Technik die Trackingdaten von Hunderttausenden Smartphone-Nutzern erfasst. In einer neuen Studie zum Thema mobiler Datenverbrauch, an der mehr als 150.000 Verbraucher von Januar bis August 2012 beteiligt waren, wurden nun interessante Daten festgestellt, die auf künftige Prognosen schließen lassen. Demnach konnte herausgefunden werden, dass jeder iPhone-Nutzer im Durchschnitt 489 MB Datenvolumen pro Monat verursacht.

Im selben Zeitraum nahm man aber auch andere Quellen der Verursachung von Daten unter die Lupe und befasste sich konkret mit dem HTC Thunderbolt LTE, deren Nutzer im Schnitt jeweils 1,022 GB pro Monat verbrauchen. Dies ist mehr als doppelt so viel, wie es aktuell bei iPhone-Besitzern der Fall ist. Dafür soll vor allem die LTE-Unterstützung des HTC-Smartphones verantwortlich sein. Im Zuge der 4G-Fähigkeit des iPhone 5 schätzen die Marktforscher von Validas nun, dass jeder iPhone-Besitzer in Zukunft pro Monat rund 1,2 GB im Durchschnitt verbrauchen wird. Diese Studie bezieht sich auf den US-amerikanischen Raum. Detaillierte Daten zu den deutschen Verbrauchern stehen leider nicht zur Verfügung. (via)

iPhone 5 kaufen

Das neue iPhone 5 kostet in der kleinsten Ausstattung mit 16GB ab 679€ im Apple Online Store, die Lieferzeit beträgt derzeit zwischen 2 und 3 Wochen. Auch mit Vertrag könnt ihr das neue iPhone 5 erwerben. Alle großen deutschen Mobilfunkanbieter haben dazu maßgeschneiderte Angebote bereitgestellt, nur das Netz der Deutschen Telekom ist jedoch mit dem LTE im iPhone 5 kompatibel.

Zu den Angeboten der Telekom

Zu den Angeboten von Vodafone

Zu den Angeboten von O2

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Hahahahha^^ Ich liege mit 7GB im monat aber ziemlich darüber^^ nur seit ich w-lan zuhause habe ist es weniger geworden

  2. Ich nutze kein LTE – bislang reichen mir 5GB auf IPhone und IPad im Monat dicke. Aber ich traue den Providern und besonders der Telekom durchaus zu, dass bei gleicher Nutzung nur via LTE absichtlich mehr Datenfluss durchgejagt wird, damit es für den Nutzer teurer wird und er mehr Volumen Buchen muss.