Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Marktstart in 22 weiteren Ländern zieht die Massen an

iPhone 5: Marktstart in 22 weiteren Ländern zieht die Massen an

Apples aktuelle iPhone-Generation ging am heutigen Freitag in 22 weiteren Ländern in den Verkauf. Mit der nunmehr zweiten Welle des Marktstarts des iPhone 5 meistert Apple derzeit das schnellste Release in der Geschichte des Unternehmens. Mit von der Partie sind unter anderem unsere Nachbarländer Österreich und die Schweiz. Insgesamt ist das neue Apple-Smartphone nun in 31 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich, wenngleich es derzeit nahezu überall vergriffen ist.

Hier findet Ihr eine genaue Aufzählung der Länder, in denen das iPhone 5 am heutigen Freitag in den Handel kam: Österreich, Schweiz, Tschechien, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Ungarn, Irland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und  Schweden.

Hier haben wir noch ein paar Videos gefunden, die die Kunden in den Warteschlangen in den betroffenen Ländern zeigen.

Im Dezember 2012 soll das Apple iPhone 5 in insgesamt 100 Ländern bei mehr als 240 unterschiedlichen Mobilfunkanbietern erhältlich sein. Das neue Smartphone wird sich anscheinend auch zum meistverkauften Produkt des IT-Konzerns aus Cupertino entwickeln, wenn die Erfolgsmeldungen rund um das iPhone 5 weiter in der Art folgen werden, wie es aktuell der Fall ist. Rekordverdächte fünf Millionen Einheiten wurden nämlich im Laufe des ersten Verkaufswochenendes abgesetzt.

Deutschland: Lieferfähigkeit noch immer unverändert

Der Marktstart in den 22 weiteren Ländern wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht dazu beitragen, dass sich die Liefersituation hierzulande drastisch verändern wird. Noch immer kann man im Apple Online Store die Angabe entnehmen, dass man mit drei bis vier Wochen rechnen muss, ehe das iPhone 5 nach einer Bestellung zu Hause eintreffen wird.

iPhone 5: Marktstart in 22 weiteren Ländern zieht die Massen an
4 (80%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Geil :) bin ma auf die verkaufszahlen gespannt !