Home » Hardware » Microsoft soll wieder ein eigenes Smartphones planen

Microsoft soll wieder ein eigenes Smartphones planen

Zum wiederholten Male kursieren neue Spekulationen rund um ein Smartphone aus dem Hause Microsoft. Das Gerät soll im ersten oder zweiten Quartal 2013 auf den Markt kommen und wie die Tablet-Reihe den Namen „Surface“ tragen.

Nachdem der Software-Konzern mit den Surface-Tablets bereits mit eigener Hardware den Markt der Tablet-Computer aufmischen will, soll nun auch ein Smartphone folgen, das mit Windows Phone 8 ausgestattet sein soll. Dies berichtet die China Times und beruft sich auf Insider aus dem Unternehmen. Microsoft plant bereits mit mehreren Smartphone-Herstellern, darunter Samsung und HTC, den Marktstart verschiedener Geräte mit Windows Phone 8. Mit dem Lumia 920 des finnischen Konzerns Nokia wird ab November 2012 ein Windows 8-Smartphone erhältlich sein.

Gerüchten zufolge soll Microsoft-CEO Steve Ballmer kurz vor der Marktfreigabe des neuen Betriebssystems Windows 8 Stellung zur Tablet-Reihe Surface nehmen und weitere Details, wie unter anderem die finalen Preise, bekannt geben. Vielleicht verliert Ballmer dabei auch Worte über ein mögliches Microsoft-Smartphone.

Erste Microsoft-Smartphones scheiterten

Sollten sich diese Spekulationen bewahrheiten, dann würde der Software-Konzern bereits die zweite Smartphone-Reihe der Unternehmensgeschichte auf den Markt bringen. Im Mai 2010 debüttierte nämlich die Kin-Reihe, die ursprünglich von Sharp produziert wurde und mit Windows Phone 7 ausgestattet war. Allerdings mauserte sich die Reihe zu einem echten Misserfolg, sodass die Serie schon einen guten Monat später eingestellt wurde. (via)

Microsoft soll wieder ein eigenes Smartphones planen
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*