Home » Mac » Mac Pro: Neues Modell soll im Herbst 2013 folgen

Mac Pro: Neues Modell soll im Herbst 2013 folgen

Nachdem in den letzten Wochen vor allem Gerüchte zum iPhone 5S, dem spekulierten Low-Budget-iPhone und iOS 7 vermeldet wurden, erreichen uns nun neue Spekulationen zu einem alten Bekannten, auf den einige Nutzer seit Jahren warten. Die Rede ist von einem neuen Modell des Mac Pro, Apples Desktop-Rechner für professionelle Anwender. Apple CEO Tim Cook kündigte im letzten Sommer bereits ein entsprechendes Modell dann. In wenigen Monaten soll das Mac Pro-Modell endlich erscheinen. Zwei anonyme Quellen bestätigten dies gegenüber Lou Borella, dem Gründer der bekannten Facebook-Gruppe „We Want a new Macpro“, die derzeit mehr als 20.600 Fans besitzt.

Neues Design wird erwartet

Apple wird demnach beim nächsten Mac Pro auf ein optischen Laufwerk verzichten sowie auch die bekannten Möglichkeiten zum Ausbau der technischen Komponenten nicht mehr anbieten, wie es heißt. Die größte Neuerung wird hingegen die gemeinsam mit Intel entwickelte Thunderbolt-Technologie sein, die im Mac Pro zum Einsatz kommen wird, der wiederum ein komplett neues Design erhalten soll. Konkret spricht Borella von zwei GPUs. Somit sei die Ansteuerung von drei Monitoren zur selben Zeit zu realisieren. Der Desktop-Computer, der in der maximalen Ausstattungsvariante wohl zum teuersten Apple-Produkt des gesamten Lineups werden könnte, soll im Herbst erscheinen.

Apple aktualisierte den Mac Pro zuletzt im Juni 2012 mit den Intel Chips Xeon E5645 auf rein technischer Ebene. 2013 wurde der Verkauf für den europäischen Markt gestoppt, da Apple die IEC-Richtlinie nicht mehr erfüllen konnte, ohne eine grundlegende Überarbeitung am Mac Pro durchzuführen.

Mac Pro: Neues Modell soll im Herbst 2013 folgen
4.13 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.