Home » Hardware » Apple: Zukünftige Macs ohne Intel-Chips?

Apple: Zukünftige Macs ohne Intel-Chips?

Laut aktuell kursierenden Spekulationen plant Apple, seine Mac-Computer in Zukunft nicht mehr mit Chips von Intel auszustatten. Möglicherweise steht diese Änderung allerdings nicht unmittelbar bevor.

Dies berichten die Kollegen von Bloomberg und beziehen sich dabei auf zwei anonyme Personen, die über etwaige Diskussion in der Führungsetage von Apple Bescheid wissen. Demnach würden sich die Kalifornier gerne von Intel-CPUs in den Mac-Computern trennen.
Die Bloomberg-Journalisten schreiben dazu, dass dieser Schritt nicht leicht wäre und auch nicht unmittelbar bevorstehen würde, da sich Apples Desktop-Computer und Laptops derzeit noch stark von der Konkurrenz unterscheiden würden, die Intel-Chips in Windows-Rechnern einsetzen.

Schon vor gut zwei Jahren wurde gemunkelt, dass Apple einen ähnlichen Schritt in Erwägung ziehen möchte. Diese recht aktuelle Meldung zeigt jedoch auf, dass der Wunsch anscheinend noch immer besteht, sich von Intel zu trennen. Damals meldete AppleInsider angebliche Gespräche zwischen Apple und dem Intel-Konkurrenten AMD, in dem es sich um die Ausstattung zukünftiger Macs mit AMD-Chips gedreht haben soll.

Zur Differenzierung seines Mac-Lineups setzte Apple auf Chips von IBM. Seit 2005 verbauen die Kalifornier Intel-CPUs in der gesamten Mac-Hardware. Mit dem Release von OS X 10.6 Snow Leopard im Jahr 2009 wurden die IBM Power PC Macs dann auch nicht mehr unterstützt.

Apple: Eigene Chips auch in den Macs?

Im Bereich der mobilen Geräte iPhone und iPad ist Intel ebenso nicht in Apples Hardware vertreten. Mit dem A6 Chip bewies Apple auch in diversen Benchmarks, dass Intels Atom-Prozessor deutlich schwächer ist. AMD wäre für Apple also eine Option für die Mac-Sparte. Allerdings macht der IT-Konzern aus Kalifornien auch Fortschritte bei der Produktion eigener Chips für Smartphones und Tablet-Computer, sodass Apples ARM-Chips vielleicht auch den Weg in die nächsten MacBooks finden werden, wobei hierbei eher vom dünnen MacBook Air auszugehen ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. wann kommt ein neuer mac mini ?

  2. Wann kommt ein neuer Mac Mini