Home » iPhone & iPod » iPhone 5 LTE im Telekom Netz: Nutzer klagen über schlechte Sprachqualität bis hin zu Anrufabbrüchen und Unerreichbarkeit

iPhone 5 LTE im Telekom Netz: Nutzer klagen über schlechte Sprachqualität bis hin zu Anrufabbrüchen und Unerreichbarkeit

Apple hat der neusten iPhone Generation erstmals den Daten-Turbo LTE verliehen. Angaben der Provider zufolge sollen dank LTE DSL Geschwindigkeiten auf dem Smartphone über das Mobilfunknetz realisiert werden. Bisher kann man als iPhone User aber lediglich im Netz der Deutschen Telekom die LTE Funktion wirklich nutzen.  Während zum Start der iPhone 5 Verkäufe noch alles recht flott und reibungslos über die Bühne ging, stauen sich mittlerweile die Berichte gefrusteter Telekom Kunden. So soll unter aktiviertem LTE teilweise die Sprachqualität bei Anrufen deutlich gemindert werden. Darüber hinaus erhielten wir Zuschriften per Mail, dass in einigen Gegenden auch gar keine Anrufe erst entgegen genommen oder getätigt werden können, sofern LTE beim iPhone 5 aktiviert ist.

Die Berichte über die mangelnde Sprachqualität bei iPhone 5 Geräten variieren recht stark. So scheinen manche auch bei deaktiviertem LTE weiterhin Anrufschwierigkeiten zu haben. Sobald Ortswechsel aber stattfinden, soll sich das ändern. Diese Ungereimtheiten klingen also stark nach unterschiedlich ausgelasteten LTE Zellen. So kann es vorkommen, dass in manchen Städten ein recht hoher Ansturm auf das LTE Netz der Deutschen Telekom zu Qualitätsminderungen führt, während weniger frequentierte Orte fast die volle Bandbreite generieren können. Sind die LTE Netze jetzt schon teilweise stark überlastet? Was soll das denn geben, wenn erstmal das neue iPad und das iPad Mini zusätzlich im LTE Netz surfen?

Die Deutsche Telekom ist jedenfalls über die Probleme informiert und wird die Gegebenheiten prüfen, heißt es unter anderem auf Nachfrage von Apfelnews. Einige Betroffene gingen davon aus, dass das Problem auch auf Software-Ebene angesiedelt sein könnte. Allerdings brachte das Netzpriorisierungs- Update der Deutschen Telekom, Anfang Oktober, wohl keine Abhilfe.

Ein Leser berichtet, dass beim aktiviertem LTE keine Anrufe eingehen geschweige denn getätigt werden können. Sobald die LTE Funktion jedoch deaktiviert wird, ist alles wieder normal. Darüber hinaus konnten wohl auch einige iPhone 5 Nutzer ein einfrieren des Touchscreens unter LTE Aktivierung feststellen. Dazu existiert auch eine Umfrage, die hier eingesehen werden kann.

Um der Ursache auf den Grund gehen zu können wollen wir einmal eine Rundfrage unter unseren Lesern starten. Wer von euch kann über ähnliche Probleme berichten? Vielleicht kann man ja auch entsprechende Gegenden eingrenzen oder die eine oder andere Hilfestellung in Erfahrung bringen.

 

Apfelnews bei FacebookGoogle+ und Twitter

iPhone 5 LTE im Telekom Netz: Nutzer klagen über schlechte Sprachqualität bis hin zu Anrufabbrüchen und Unerreichbarkeit
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


19 Kommentare

  1. Sobald ich LTE aktiviere bin ich für Sprachanrufe nicht erreichbar, eifach deaktiviert und es klappt wieder! Ich hab zwar keinen LTE full speed tarif, ins datennetz von LTE komm ich aber trotzdem! Für die, die zahlen, ist das ein Skandal!!!

  2. Oder du zahlst am Ende des Monats drauf, weil du es benutzt hast?!

  3. Ich habe keine nennenswerten Probleme mit LTE oder der Erreichbarkeit. Allerdings habe ich auch bislang selten Telefoniert oder wurde angerufen, während ich im LTE eingebucht war.

  4. Bei mir ist kein LTE in der Nähe. Ich habe es trotzdem aktiviert, da sonst auch 3G deaktiviert ist. Ich habe auch Probleme, wenn ich im Edge-Netz bin. Im 3g-Netz bisher keine Probleme.

    Ich war die Tage in Köln, und da wurde mit auch LTE angezeigt. Das bedeutet aber nicht, dass ich die hohen Geschwindigkeiten habe.

  5. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es auch Netzbetreiberabhängig ist. Die Unterscheidung zwischen LTE Benutzer mit aktivierter LTE Datenoption ja/nein erfolgt ja auch beim Netzbetreiber, und nicht am Gerät.

  6. In Nürnberg in der Gegend vom Wördersee geht ab 8 Uhr morgens telefonieren nur noch mit mindestens 1 Minute Verbindungszeit, bis es zum wählen anfängt. Total deprimierend :(

  7. Habe sprach Probleme (verzerren) entweder gleich beim ersten ausgehendem Klingelton, dann die ganze zeit oder taktweise beim Gespäch, mit eingeschaltetem WLAN bis nicht erreichbar und erst eine SMS meldet das ich Anruf verpasst habe. VF Karte und im Raum 71522

  8. hmm… wen interessierts???
    zahlen muessen wir alle trotzdem

  9. Bei O2 hab ich in letzter zeit auch festgestellt dass bei aktiviertem 3G Gespräche einfach abbrechen!!!
    Deaktiviert man es… Keine Probleme

  10. Wen wunderte? Mich nicht. Die Telekom ist bekannt dafür für Leistungen zu kassieren die sie nicht oder nur punktuell bringen kann.

  11. Also ich habe LTE angezeigt aber ich zahle dann nicht automatisch mehr. Ich bin auch im LTE Datennetz aber geschwindigkeit geht dann nur bis etwa 21.000, aber meist problemlos. Bis zum Rand des vom Tarifs möglichen eben.

  12. Also in München habe solche Probleme mit LTE… Zum Kotzen

  13. Also ich bin auch weit weit weg von LTE. Mein bei T-mobile gekauftes iPhone5 hatte am Anfang aber totale Probleme wenn mich Jemand angerufen hat. Bei ca. jedem 3.Anruf konnte ich kaum was verstehen, blecherner Klang und Verbindungsabbruch auch zum Festnetz. Nun wurde es von Apple getauscht und siehe da: beste Sprachqualität!

  14. Ich habe kein LTE und da bin ich froh drum!

  15. Mit LTE empfange ich keine Anrufe. Die Dame bei der Telekom schob es auf Apple bzw. auf mein iPhone 5…
    Ich bin mir da nicht so sicher.

  16. Während ich am Anfang mit meinem iPhone 5 keine Probleme mit der Sprachqualität hatte, ist es jetzt in Gegenden mit schlechterer Netzversorgung (gibt es bei T-Mobile nach meiner Erfahrung viele) dramatisch schlechter geworden. Die Gesprächspartner klingen häufig blechern oder abgehackt bis zur Unverständlichkeit. Von anderen Teilnehmern habe ich erfahren, dass es bei älteren iPhone-Modellen seit dem letzten Software-Update auftritt.

  17. Neu ist auch, dass der Datentransfer bei Fahrten durch Berlin häufig unterbrochen ist und / oder auf das langsame EDGE umgestellt wird. Dabei habe ich doch die teure LTE-Option gekauft. :-((

  18. Zu früh gefreut! Bei schlechter Netzversorgung (ebenfalls T-mobile) kann ich auch mit dem Austauschhandy nix verstehen. Update, wo bleibst du?

  19. Derzeit geht im Duisburg der LTE Netz nichts. Das iPhone 5 kann das Datennetzwerk nicht aktivieren. Bei der Telekom weiß man leider nichts.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*