Home » iPad » iPad mini: Teardown von iFixit bestätigt Stereolautsprecher

iPad mini: Teardown von iFixit bestätigt Stereolautsprecher

Vergangene Woche wurden mehrere neue Apple-Produkte vorgestellt, und wie immer sind die Schrauberexperten von der amerikanischen Seite iFixit fleißig dabei, Apples neue Geräte genauestens unter die Lupe zu nehmen. In den letzten Tagen berichteten wir euch bereits von dem Teardown des Mac mini und Mac Book Pro 13 Zoll mit Retinadisplay. Nun war der eigentliche „Star“ der Keynote an der Reihe, also das iPad mini.

iPad mini hat ein ähnliches Design wie das iPhone 5

Als die Profischrauber dem iPad mini zu Leibe rückten, stellten sie fest, dass Apple sich beim Design des kleinen iPad nicht unwesentlich vom iPhone 5 hat inspirieren lassen. Hinter dem Bildschirm findet sich eine große Metallplatte, die mit 16 Schrauben am Gehäuse fixiert wird. Eine ähnliche Platte wurde auch beim Teardown des iPhone 5 entdeckt, genauso wie bei der aktuellen Generation des iPod touch. Diese Tatsache führte zu der Vermutung, es handele sich um eine „neue Designkonvention für iDevices“.

Direkt unter dem Metallelement findet sich das  Murata 339S0171 Wi-Fi-Modul, das sich ebenfalls im iPhone 5 findet.

Display von Samsung

Die Schaltkreise, die das Display kontrollieren, verrieten den Schraubern, dass das LCD Panel von Samsung hergestellt wurde. In letzter Zeit hörte man vermehrt, dass Apple sich nach anderen Zulieferern umschaut, da Samsung und Apple eine immer tiefer gehende Rivalität verbindet. Für das iPad mini gelang dies scheinbar noch nicht. Samsung lieferte auch exklusiv die LCD-Bildschirme für das iPad der dritten Generation, das Anfang des Jahres vorgestellt wurde.

Teardown bestätigt Stereolautsprecher

In den letzten Tagen kamen Spekulationen über die Lautsprecher des iPad mini auf, speziell ging es darum, ob es sich um einen Mono-Lautsprecher oder über Stereo-Lautsprecher handelt. Amazon zog eine Werbung zurück, in der behauptet wurde, dass es nur ein einzelner Mono-Lautsprecher sei und Apples Marketingchef Phil Schiller bestätigte, dass das iPad mini über zwei Lautsprecher verfügt.

Wer dennoch noch gezweifelt hat, der kann sich nun von iFixit eines besseren belehren lassen. Der kleinere Lightning-Anschluss hat genug Platz geschaffen, als dass Apple zwei Lautsprecher im iPad mini unterbringen konnte. Damit ist dieses das erste iDevice mit zwei Lautsprechern.

Der Teardown im Detail

Hier die Liste der Chips, die auf dem Logigboard gefunden wurden:

  • Apple A5 Prozessor
  • Hynix H2JTDG8UD2MBR 16 GB NAND Flash
  • Apple 343S0593-A5
  • Apple 338S1116
  • Fairchild PCHPS FDMC 6676BZ
  • Fairchild BC7BE F0MC 6683

iFixit vergibt für das iPad mini einen Reperaturscore von 2 von 10 Punkten. Besonders wird bemängelt, dass der Lightning-Anschluss fest auf das Logicboard gelötet ist, viel Kleber verwendet wurde und im Gehäuse mehrere versteckte Schrauben verbaut sind. Positiv fiel den Schraubern auf, dass das LCD und das Schutzglas nicht fest verbunden sind und die Batterie einfach zu ersetzen ist.

 

(via Apple Insider)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy