Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Kundentreue sinkt erstmals

iPhone 5: Kundentreue sinkt erstmals

Neusten Analysen zufolge, nimmt in diesem Jahr die sogenannte Loyalitätsrate der iPhone Besitzer zum ersten Mal nach fünf Jahren ab. Demnach wollen in diesem Jahr weniger alteingesessene iPhone Nutzer das neue iPhone Modell kaufen, als es die Vergangenen Jahre der Fall war. So konnte 2011 noch eine Loyalitätsrate in Höhe von 88 Prozent in Westeuropa ermittelt werden. In den USA griffen sogar knapp 93 Prozent nach dem Ersterwerb eines iPhones wieder zu einem iPhone als Nachfolger. Aber auch hier mussten in diesem Jahr Einbußen in Kauf genommen werden. Die Ursache für die zunehmende Untreue der iPhone Nutzer, soll den Experten von Strategyanalytics beim recht holprige Start des iPhone 5 liegen. Die negativen Berichte über das Scuff-Gate vor allem aber über die Apple Maps, brachten immer mehr iPhone Nutzer dazu umzusteigen.

Dem iPhone den Rücken zuzukehren beweist eine Menge Mut. Wer jedoch fest entschlossen ist, der kann es schaffen. Die aktuelle Treuerate im Hinblick auf das iPhone beträgt aber immer noch stolze 75 Prozent in Westeuropa. Die Forscher gehen davon aus, dass vor allem das intakte Apple iOS einen Umstieg nicht gerade erleichtert. Die gewohnte Plattformumgebung aber auch die Vielzahl der gekauften Applikationen, die im neuen OS (Android, Windows Phone etc.) wieder mühsam zusammengesucht, vor allem aber auch erneut bezahlt werden müssen, dürften hier die Hauptgründe darstellen. Es ist also einfacher der Plattform und speziell im Fall Apple auch dem iPhone treu zu bleiben.

In den USA liegt der Treuewert im Hinblick auf das Apple iPhone jedoch noch bei stolzen 88 Prozent. Den Amerikanern fällt es also sichtlich schwerer als den Westeuropäern diesem Gerät die Treue zu kündigen.

Wie sehen eure Erfahrungen aus? Wer von euch hat den Absprung gewagt? Gibt es vielleicht den einen oder anderen Bekannten, der bereits einen Seitensprung in andere Smartphone-Sphären gewagt hat, diesen aber bitter bereut?

Die Analyse der iPhone-Treue stammt aus den Unterlagen von strategyanalytics.com.

[via Golem.de]
iPhone 5: Kundentreue sinkt erstmals
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


21 Kommentare

  1. Wenn man mehr als 5 mal das iPhone 5 umtauschen muss, ist das kein Wunder.

  2. Es gab ein neues Design – also gabs für mich auch ein neues IPhone 5. Meins war einwandfrei – ohne jeden Kratzer und all die in den Medien breit getretenen angeblichen Mängel.
    Im nächsten Jahr denke ich werde ich beim 5S wohl ne Pause machen, da ich nicht mit einer erneuten Design-Änderung rechne.
    Alternative?? wäre nur gewesen das 4S zu behalten — andere Smartphones ?? Nein Danke. Für mich bleibt da schon Apple alternativlos (Lieblingswort unserer Mutti)

  3. Ich hatte mit keinem meiner iPhones (3G,3GS,4,4S und 5) Probleme und werde weiterhin dem iPhone und Apple treu bleiben.

  4. Ich habe das 4S ausgelassen und werde auch das iPhone 5 überspringen. Nur ein wenig größeres Display und ne bessere Kamera sind für mich kein Grund zu wechseln. Und was die Performance des Geräts angeht habe ich mit dem iPhone 4 noch keinerlei Probleme und somit für mich Null Gründe ein neues iPhone zu kaufen.

  5. Bei mir genau das gleiche wie bei Marco!

  6. Jeder der dem Wechsel von Apple auf Android wagt wird bitter enteuscht.

    Meine Tochter hat das Nexus 7 vor ein paar Tage erhalten und heute wurde der Vergleich mit dem Ipad Mini vorgenommen.

    Trotz besser Auflösung laut Nexus Spezifikation ist Apple um Lichtjahre besser.

    Auflösung Klarheit Apple Ipad Mini Super
    Nexus 7 im Verhältnis total verschwommenes Bild.

    Mehrere Bugs in der Software Jelly 4.1.2
    Abstürze,Visualisierung Fehler Akku Dauer nur 50% der Angaben.

    Diese Liste könnte unendlich verlängert werden.

    Am besten ein Konkurenz Gerät neben dem Ipad legen damit man die Realität vergleicht und nicht irgendwelche Teschnische Daten.

    Gruß

  7. Wen wundert es? Musste 3x das iPhone 5 umtauschen, danach gabs nur noch Erstattung. Jetzt habe ich es einwandfrei (!) über O2 bekommen. Service ist schlecht bei Apple mittlerweile und HÖCHST arrogant. Dann hat Apple auch noch die beiden von mir meistgenutzten Apps entfernt: Google Maps (100x besser als die Apple-Variante) und Youtube (deren Version im Appstore nur peinlich ist). Jetzt ein Nicht-Retina-Möchtegern-ipad namens iPad mini und nach 6 Monaten schon ein iPad 3S, ähm, iPad 4, was iPad 3 Besitzer zu Recht aufregt. Ach und nicht zu Schweigen von den iMessage Problemen und GameCenter Ausfällen und und und… Der Apfel fällt vom Baum.

  8. naja mal vom Umtausch abgesehen ich glaube vielen ist das Design ein wichtiges Kriterium und das 5er ist nicht wircklich neu Designt worden

  9. Nobody is Perfect but Android is Scrap

    I Message leuft Super
    Navigation App. Auch gut ich brauche keine Satelittenbilder zu navigieren.

    Und wenn man Apple Care hat kommt das Handy in 24 h als neuese an und dies auf der Ganzen Welt.

    Bei Andeoid kommt jede Woche ein neues Gerät da müsste man sich aufregen.

    Die Liste der Fehler bei Android würde sogar apfelnews mit den Server Kapazitäten auslasten ;-)

    Schau dir erst das Ipad Mini an danach kannst du beurteilen.

    Ich kaufe jedenfalls kein Android Gerät mehr!

  10. Schon wieder werden meine Kommentare nicht oder nur mit Glück angezeigt :-(

  11. Oh sorry, jetzt lags an meinem nicht erfolgten Neuladen :-)

  12. Es geht nicht um die Satellitenbilder alleine, es geht um das fehlende Streetview, was mir oft geholfen hat und es geht SEHR um die fehlende bzw SEEEEEHR unzuverlässige Anzeige von Ubahn- und Sbahn-Haltestellen zb hier in München. Bei Google wunderbar, auch mit den gewohnten Konventionen “blaues U” und “grünes S”.

  13. Ja und gibt immer welche die abspringen. Das sagt doch nichts aus. Was ist mit den Leuten die neu dazu gekommen sind wie ich! Android ist meiner Meinung nach ein Witz für Otto normal Nutzer. Nie wieder. Und ich finde mein IPhone 5 Super. Hatte zwar auch ein Defekt am Anfang aber mein Gerät wurde zackig umgetauscht und läuft Super. Was ich über andere Hersteller nicht behaupten kann.

  14. Zitat Marco :

    Ich habe das 4S ausgelassen und werde auch das iPhone 5 überspringen. Nur ein wenig größeres Display und ne bessere Kamera sind für mich kein Grund zu wechseln. Und was die Performance des Geräts angeht habe ich mit dem iPhone 4 noch keinerlei Probleme und somit für mich Null Gründe ein neues iPhone zu kaufen.

    Gute Idee! Gleichzeitig sagt es auch etwas über Apples gute Bearbeitung aus.

  15. Zum Artikel!
    Sagt wer?
    Welche Forscher?
    Welche Analysten?
    Seid vorsichtig solche Infos weiterzugeben, mit solchen Daten wird getrickst und gelogen.
    Genau hinschauen, wer die Infos abgibt.

  16. Zitat MarcoK :

    Wen wundert es? Musste 3x das iPhone 5 umtauschen, danach gabs nur noch Erstattung. Jetzt habe ich es einwandfrei (!) über O2 bekommen. Service ist schlecht bei Apple mittlerweile und HÖCHST arrogant. Dann hat Apple auch noch die beiden von mir meistgenutzten Apps entfernt: Google Maps (100x besser als die Apple-Variante) und Youtube (deren Version im Appstore nur peinlich ist). Jetzt ein Nicht-Retina-Möchtegern-ipad namens iPad mini und nach 6 Monaten schon ein iPad 3S, ähm, iPad 4, was iPad 3 Besitzer zu Recht aufregt. Ach und nicht zu Schweigen von den iMessage Problemen und GameCenter Ausfällen und und und… Der Apfel fällt vom Baum.

    Marco – ich will deine schlechten Erfahrungen nicht wegreden oder bestreiten. Aber ich persönlich habe noch nie ein Produkt von Apple bekommen, das die in den Medien beschriebenen Mängel hätte. Ich denke nicht, dass ich da immer der Apple-Glückspilz wäre. Der Service war immer super — die haben mir letztens sogar bei einem von Ebay gekauften 2008er MBP für meine Nichte geholfen und mir sogar den Snow der bei Amazon für rund 75 – 100 Euro gehandelt wird, für 21 Euro incl. Porto geschickt. Mein 2010er Imac – da hatte ich das Pech des Displayfehlers – und das Display wurde Anfang 2012 kostenlos getauscht. Meine Nichte bekam 2011 ihren Ipod von 2005 gegen einen nagelneuen aktuellen kostenlos getauscht. Aus meiner Sicht: mehr Service geht nicht.

    Über Karten kann man streiten — da hat wohl jeder seine Vorlieben — aber mir ist Google dermaßen zuwider als Datenkrake das ich den Schritt von Apple sich davon abzuwenden nur begrüßen kann (dafür bemängele ich die Hinwendung zum ebenfalls fragwürdigen Fratzenbuch)

    Und als Besitzer eines IPad 3 hat mich das Refresh eines Ipad 4 nach bereits 6 Monaten in keinster Weise tangiert – werde wohl sowohl das 4er wie das 5er überspringen. Warum also sollte ich mich ärgern?? Wenns mir wirklich nicht paßt, verkaufe ich mit gutem Wiederverkaufswert das ältere Gerät und hol mir ein neues. Warum also ärgern?

  17. Also die meisten die ich kenne wechseln eher zum iPhone als auf nen Androiden.
    Und viele geben offen zu sich einfach kein iPhone leisten zu können oder wollen aber sonst eins hätten.
    Dann kommen die Leute immer mit ihren 20€ all inklusive Flatrates und lachen mich über meine 60€ bei der Telekom aus.
    Tja, aber Service, Abdeckung und Qualität sind mir das Wert. Zumal bei der Menge an SMS telefonieren usw. Die 60€ umgerechnet schnell weg sind.
    Aber back to the Root…
    Ich bleib dem iPhone treu!

  18. Es gibt Leute, die erzählen was von schlechtem Service. Wahrscheinlich hat jedes Unternehmern, das eine Hotline betreibt, für diese einen schlechten Service. Da wurde ich mir Gedanken machen, wie wirke ich am Telefon und wie ist meine Tonlage. Nun zum Thema. Mir gefällt das 5er schlichtweg nicht. Design ist nichts neues, außer die mit Diamant abgeschliffenen Ecken. Wäre es so groß geblieben wie das 4s nur mit mehr power dann hätte ich es schon

  19. Genau das richtige Thema für all die Fanboys hier. ;)

    Kann Alessandros Äußerungen zum Nexus 7 nur widersprechen. Habe ein eigenes und eines in der Firma als Testgerät, 3 Kollegen haben auch eines. Alle sind zufrieden. Jelly Bean 4.1.2 läuft wunderbar. Vielleicht solltest du dein Gerät mal tauschen lassen.

    Dass Apples Qualität nachlässt kann man leider schon seit Jahren beobachten. Habe selbst viele Geräte (meinen 5. Mac seit 1998, ein iPad2, ein iPhone 3gs) oder hatte sie, aber für mich ist Android das logischere Betriebssystem(wenn man sich offizielle Hardware von Google holt, so wie es bei Apple Geräten ja auch der Fall ist, würde mir nie ein Gerät von einem Hersteller mit eigenem Android holen, denn Android != Android). Ich möchte nicht beschnitten in meinen Möglichkeiten sein und ein Smartphone benutzen, das nicht wie ein kleiner Hosentaschencomputer daherkommt und mir dieselben Möglichkeiten bietet, die ich auch von einem herkömmlichen Computer erwarte. iOS gefiel mir schon bei Release nicht, weil es einfach zu restriktiv ist.

    Für ein Telefon finde ich es grenzwertig aber noch ok. Richtig schlimm wird es auf einem Tablet, wo ich diese Funktionalitäten definitiv erwarte. Und das ohne Jailbreak.

  20. Ich weiß das eine Reduzierung der Kundschaft Apple und seinen Aktionären nicht gefällt. Persönlich sehe ich darin 2 Vorteile: Apple weiß, dass sie sich mächtig ins Zeug legen müssen und andererseits trennt sich innerhalb der Kundschaft die Spreu vom Weizen. Die Systemspringer verschwinden, was bleibt sind überzeugte Kunden mit überzeugenden Geräten.

  21. @macfee also praktisch nur die reichen

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*