Home » Apple » Tim Cook: China wird bald unser größter Markt sein

Tim Cook: China wird bald unser größter Markt sein

Momentan ist der wichtigste Markt für Apple die USA. Nirgendwo werden mehr iOS-Geräte oder Macs verkauft. Aber wenn man der Einschätzung von Apples CEO Tim Cook höchstpersönlich Glauben schenkt, so wird das nicht ewig so bleiben. Cook sagte auf seiner aktuellen China-Reise, auf der er neben hochrangigen Politikern auch Mobilfunkanbieter und Apple Reseller besuchte, dass er dem chinesischen Markt zutraue, den USA den Rang abzulaufen.

Momentan ist China bereits Apples zweitgrößter Markt. Aber die Nachfrage nach iOS-Geräten im Reich der Mitte wächst beständig. Tim Cook sagte in einem Interview mit Xinhua News:

China is currently our second largest market. I believe it will become our first. I believe strongly that it will. We are growing very fast. We are continuing to invest in retail stores here and will open many more over the next several years. We have some great sites selected, our manufacturing base is here, and we have incredible partners here. So it’s a very, very important country to us.

Apple plant also, sich nicht nur auf die steigende Nachfrage zu verlassen, sondern möchte in den nächsten Jahren seine China-Expansion aus 2012 weiter ausbauen und weitere Apple Stores eröffnen.

Und Tim Cook sagt das sicher nicht nur, um seinen Gastgebern Honig ums Maul zu schmieren. Das chinesische Festland kreiert 15 Prozent von Apples jährlichem Umsatz, was im Geschäftsjahr 2012 23,8 Milliarden US-Dollar entsprach, was eine Steigerung um 10 Milliarden Dollar im Vergleich zum Vorjahr darstellt.

Und Chinas Wirtschaft boomt. Immer mehr Menschen steigen in die Mittelklasse auf und sind somit auch in der Lage, sich die begehrten Apple-Produkte zu leisten. China ist bereits heute der größte Markt, was neue Smartphoneaktivierungen angeht, und mit seiner gewaltigen Bevölkerungsanzahl sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis nirgendwo auf der Welt mehr Smartphones im Umlauf sind. Allerdings wird der chinesische Markt im Moment noch von günstigeren Android-Smartphones beherrscht. Apple hat hier also noch einiges zu tun. In näherer Zukunft will man das „Projekt China“ vorerst mit mehr Apple Stores im Land angehen. Im Moment gibt es 8 der Stores in China.

(via GigaOM)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy