Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Apple reduziert Komponenten-Bestellungen aufgrund schwacher Nachfrage um die Hälfte

iPhone 5: Apple reduziert Komponenten-Bestellungen aufgrund schwacher Nachfrage um die Hälfte

Apple hat einem aktuellen Bericht zufolge das Auftragsvolumen der Zulieferer zur Produktion technischer Komponenten für das iPhone 5 um die Hälfte der ursprünglich prognostizierten Menge reduziert. Damit reagiert das Unternehmen aus Kalifornien auf die angeblich schwächere Nachfrage, die in den kommenden Wochen vermutet wird.

Mit entsprechenden Plänen vertraute Insider haben diese Details dem renommierten Wall Street Journal gemeldet. Die Reduzierung der Aufträge für Komponenten des iPhone 5 betreffen vor allem die Displayhersteller, die nun deutlich weniger Einheiten des 4-Zoll-Panels im ersten Quartal 2013 liefern werden, sofern die Quelle die korrekten Informationen liefert.

Billig-iPhone als Ursache?

Ob die angeblich spekulierte Nachfrage allerdings wirklich der wahre Grund für diese Maßnahme seitens Apple ist, darf bezweifelt werden. Gerüchten zufolge könnte auch die Einführung eines billigeren iPhone-Modells dafür verantwortlich sein, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommen soll.
Das Wall Street Journal bezieht sich im besagten Artikel auch auf die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei, die gute Kontakte zu den örtlichen Display-Herstellern hat, die entsprechende Details des Insiders bestätigen. Dabei soll das reduzierte Auftragsvolumen nicht nur die japanischen Unternehmen Sharp und Japan Display treffen, mit denen Apple eng zusammenarbeitet. Auch das LG Display aus Südkorea soll nun weniger Displays für das iPhone 5 produzieren.

Nachdem das iPhone 5 seit Ende September offiziell erhältlich ist, hatte Apple bis Mitte Dezember damit zu kämpfen, eine ausreichende Verfügbarkeit des aktuellen Smartphones realisieren zu können.

iPhone 5: Apple reduziert Komponenten-Bestellungen aufgrund schwacher Nachfrage um die Hälfte
4.31 (86.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


16 Kommentare

  1. Nachdem sich jetzt herausgestellt hat, dass das iPhone 5 technisch veraltet und verarbeitungstechnisch Müll ist, geht selbstverständlich die Nachfrage zurück. Zudem gibt es mittlerweile so viele bessere Konkurrenzprodukte, dass Apple auf seinen überteuerten veratlteten iPhone 5 sitzen bleibt.
    Mit dem „Billig-iPhone“ hat das rein gar nichts zu tun, denn das wird sicherlich sowieso nicht kommen.

  2. Hört sich zwar sehr hart an was Teller schreibt, aber allzu unrecht hat er sicherlich nicht, ein Hype vergeht und wenn seit Wochen schon ein 6er angeküdigt wird, irgendwann steht keiner mehr in der Schlange ein Tag bevor das Gerät verkauft wird….

  3. iPhone 5 technisch veraltet? Sorry, aber Apple hat nie die modernsten Komponenten verwendet (einzelne Ausnahmen bestätigen die Regel). Aber deswegen ist das iPhone nicht technisch veraltet.
    Was gibt es denn zu bemängeln? Kein NFC? Sorry, aber die Anwendungsgebiete dafür sind ähnlich gesäht wie vierblättiger Klee auf einer Almwiese.
    „Nur“ ein 4″ Display? Nicht jeder Trend, wie der des beständig wachsenden Displays, macht letztlich auch einen Sinn. Während früher die Hersteller um die möglichst kleinste Variante gerungen haben um Mobilität zu beweisen, braucht man bald als Mann eine dieser komischen Handtaschen um sein Telefon mitzunehmen. Die von Apple gewählte Größe passt nahezu optimal um noch als Mobil-Telefon durchzugehen und mit nur einer Hand bedienbar zu sein.
    Am Anfang anfälliges Gehäuse aus Aluminium? Nun, für manche mag das Plastik von Samsung ansprechender sein, aber technisch fortschrittlicher ist es sicher nicht.

  4. Sehe ich genauso Billiges IPhone Apple nimals ich glaub die werden ihre Marktanteile in den nächsten Jahren verlieren.

  5. Unglaublich veraltet,

    Ich bin jetzt nach 3 iphones zu einem Nexus 4 und kann imer noch nicht glauben
    wie weit Android 4.2 Vorraus ist deswegen wundert mich diese Meldung nicht
    Warum soll man mehr bezahlen und weniger bekommen (Das Android OS ist viel fortschrittlicher hätt ich so nie gedacht)

  6. @BlueFalcon

    Auch wenn manche Features der Konkurrenzprodukte vielleicht (noch) nicht sinnvoll oder nutzbar sind, so sind diese doch technisch eben weiter als Apple.
    Unabhängig davon nutze ich ein 4S und bin damit weiter zufrieden. Nach der Vorstellung des 5er fehlte mir bisher der Anreiz, dieses unbedingt haben zu müssen, da ich keine großartigen Neuerungen/Verbesserungen feststellen konnte. Es genügt bisher beim iPhone meines Erachtens immer eine Generation zu überspringen. Zum ersten Mal hatte ich auch das Gefühl, bei der Konkurrenz nachzusehen, was es da alles gibt. Vorher hatte ich diese irgendwie vollkommen verdrängt.
    Apple muss beim nächsten iPhone meines Erachtens unbedingt etwas anbieten, das wieder diesen Wow-Effekt auslöst. Dass Apple nicht jedes (halbe) Jahr das Rad neu erfinden wird oder kann, ist auch klar. Aber die Konkurrenz schläft eben nicht.

  7. Im Artikel heißt es…angeblich…sofern die Quellen korrekte Informationen liefern…vermutet wird…spekuliert wird…
    In ein paar Wochen kommen die offiziellen Zahlen von Apple, warum nicht warten und seine wichtige Meinung dann kundtun. Na ja, da nutzen einige einfach die Möglichkeit vorher noch einmal zu einem großen Rundumschlag. Na dann, viel Spass dabei…

  8. Zitat Teller :

    @BlueFalcon

    Auch wenn manche Features der Konkurrenzprodukte vielleicht (noch) nicht sinnvoll oder nutzbar sind, so sind diese doch technisch eben weiter als Apple.
    Unabhängig davon nutze ich ein 4S und bin damit weiter zufrieden. Nach der Vorstellung des 5er fehlte mir bisher der Anreiz, dieses unbedingt haben zu müssen, da ich keine großartigen Neuerungen/Verbesserungen feststellen konnte. Es genügt bisher beim iPhone meines Erachtens immer eine Generation zu überspringen. Zum ersten Mal hatte ich auch das Gefühl, bei der Konkurrenz nachzusehen, was es da alles gibt. Vorher hatte ich diese irgendwie vollkommen verdrängt.
    Apple muss beim nächsten iPhone meines Erachtens unbedingt etwas anbieten, das wieder diesen Wow-Effekt auslöst. Dass Apple nicht jedes (halbe) Jahr das Rad neu erfinden wird oder kann, ist auch klar. Aber die Konkurrenz schläft eben nicht.

    Wenn BMW bei seinen Autos jetzt Flügel montiert, dann sind die also auch technisch fortschrittlicher, auch wenn es in absehbarer Zeit keine Fliegenden Autos geben wird und es nicht nutzbare Features wären.

  9. Der Vergleich hinkt gewaltig. NFC wird sicherlich in absehbarer Zeit sinnvoll nutzbar sein, die Flügel des BMW weniger, dennBMW wird wohl keine Flugzeuge bauen und wenn ja, diese auch als Flugzeug und nicht als Auto verkaufen.

    Es geht ja auch nicht unbedingt um NFC. Im übrigen ist das „Apple-hauseigene“ Passbook auch nicht gerade der Hit.
    Aber auch die Tatsache, dass das iPhone 5 nur die LTE Frequenzen der Telekom unterstützt, war meines Erachtens ein großer Fehler von Apple.

    Im Übrigen ist das iPhone 5 ja kein schlechtes Gerät, aber was soll denn der große Mehrwert zum Vorgänger darstellen?

  10. also auch die kommenden Absatzzahlen des IP5 werden nicht überzeugen, im Gegensatz zum wohl überzeugenden Ipadabsatz und Gewinn.

    Wenn die Erwartungen von roundabout 50 Millionen Iphones eintreffen, dann ist das Wachstum zum Vorjahr auf einem sehr niedrigen Bereich für Apple. (grob 35%)

    Dann werden Analysten und Anleger ähnliche Enttäuschung zeigen wie bei den nicht überzeugenden Verkäufen des ersten Wochenendes, die erstmalig auch nur bei plus 25 % lagen. Die Steigerungen der Vorjahre waren jeweils grob 100 % plus.

    Also nochmal zusammengefaßt : Iphoneabsatz mäßig Gewinn und Ipad gut

  11. Zitat sepp :

    Unglaublich veraltet,

    Ich bin jetzt nach 3 iphones zu einem Nexus 4 und kann imer noch nicht glauben
    wie weit Android 4.2 Vorraus ist deswegen wundert mich diese Meldung nicht
    Warum soll man mehr bezahlen und weniger bekommen (Das Android OS ist viel fortschrittlicher hätt ich so nie gedacht)

    Genau das denke ich, seit ich ein altes Panasonic Eluga ausprobiere. Da kann ich sogar eine komplette WinPhone 8 Oberfläche inklusive Menüs simulieren. Bei iOs habe ich ja nicht mal Swifttype (für mich wichtig als wiklich schnelle Eingabemethode).
    Da Scott Forestall jetzt aber nicht mehr da ist, hoffe ich auf wirkliche Verbesserungen bei iOS. Ich möchte eben auch sehen, daß ich fast 700 Euro für ein neues Produkt investiert habe. Luxus sollte auch einen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz bieten. Mit iOS 6 wird Apple allerdings niemanden beeindrucken. Tja, die Aktienkurse lügen nicht.

  12. Nach den Kommentaren zu urteilen, ist Apple im Moment eine schlechte Firma mit einer alten Technik. Als das iPhone auf den Markt kam, hat es die Handy-Welt verändert. Jetzt, einige Jahre später, sind die Ansprüche ins unerträgliche angestiegen. Alle paar Monate wird ein besseres und grössere Displays, ein schnellerer und leistungsfähigerer Prozessor, ein komplett neues Betriebssystem erwartet. Ist der Angebotszyklus zu schnell wird sich gemosert, wer soll da noch mitkommen, wir gefragt. Die IT-Freaks möchten brauchen offenbar halbjährlich ein neues Spielzeug. Wenn das Smartphone zum Ersatz-Partner geworden ist, kann man das ja noch verstehen, aber für Menschen die Mitten im Leben stehen, bleibt es nur ein sinnvoller Gebrauchsgegenstand, nicht mehr und nicht weniger.

  13. Natürlich gibt es auch hier Samsung Fan Boys, die eine „nur“ 35 % Wachstum feiern. Wenn sonst nichts fehlt, damit lässt sich leben. Wir werden sehen, was die Firma Samsung in den nächsten Jahren den Käufern bringt. Wer diese Firma unterstützt, unterstützt ein unberechenbares rücksichtsloses Unternehmen, deren Machtstreben sich katastrophal auf iT Branche auswirken wird.

  14. Observer

    Tip. Ich würde mir wertefrei ein ein aktuelles Android Telefon (4.2) anschauen.
    Das ganze Betriebssystem ist besser und leichter zu bedienen meiner Meinung nach. Alleine schon das ich nur noch eine Taste zum zurückgehen habe anstatt
    mich wie bei ios in der app zurückzuangeln.. auswählen welche App zugriff bekommt,automatische app updates, sms muss ich nicht mehr blöd zwischen zwei apps hin und her, bessere maps, bessere Sprachsuche und vieles mehr wo ich jetzt Zeit und mehr Qualität habe. Wieso dann noch Premiumpreise bezahlen
    und dann nen Lada bekommen ??

  15. @ hs

    ist schon interessant, das Du – als vermutlich Applefanboy – Dir aus einem neutralen Kommentar mit 2 positiven Applepunkten (Ipad u. Gewinn) und einem negativen Applepunkt (Wachstum IP5)
    ausschließlich den einen der Dich stört raussuchst.

    Das spricht nicht für Deine Argumentationsfähigkeit.

    @ Sepp

    ich habe auch beide Systeme und Du sprichst mir aus der Seele.

  16. Zitat Thomas :

    @ hs

    ist schon interessant, das Du – als vermutlich Applefanboy – Dir aus einem neutralen Kommentar mit 2 positiven Applepunkten (Ipad u. Gewinn) und einem negativen Applepunkt (Wachstum IP5)
    ausschließlich den einen der Dich stört raussuchst.

    Das spricht nicht für Deine Argumentationsfähigkeit.

    @ Sepp

    ich habe auch beide Systeme und Du sprichst mir aus der Seele.

    Stimmt. Warum ich ich mir gerade dieses Argument herausgesucht habe ist eine gute Frage.
    Antwort: weil es im ersten Moment so sachlich informativ rüber kommt, im zweiten Moment so manipulierend und hinterhältig.
    Ich kann das nicht anders sagen. War nicht böse gemeint!