Home » Gerüchteküche » iPhone 5s mit Fingerabdrucksensor im Homebutton?

iPhone 5s mit Fingerabdrucksensor im Homebutton?

Bereits gestern berichteten wir euch von der Roadmap für Apples Produktvorstellungen in diesem Jahr, die der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities veröffentlichte. Neben seinen Gedanken zu den Terminen für Apples Neuvorstellungen hat Kuo sich auch mit den Implementierungsmöglichkeiten eines Fingerabdrucksensors in das iPhone 5s beschäftigt.

Fingerabdruck statt Zahlencodes

Mitte des letzten Jahres übernahm Apple die Security-Firma AutheTec, die sich vorrangig mit Technologien rund um Fingerabdrucksensoren beschäftigt. Seitdem warten wir auf ein erstes Gerät, dass die mit AuthenTec erworbenen Technologien auch tatsächlich nutzen wird. Das iPhone 5S könnte dieses Gerät sein. Das vermutet auch Ming-Chi Kuo. Der Analyst geht davon aus, dass Apple einen Fingerabdruck in den Homebutton des neuen iPhones integrieren wird. So könnte Apple seinen minimalistischen Designs treu bleiben und müsste keinen extra Platz für den Sensor schaffen.

Ein Fingerabdrucksensor würde Passwörter für iPhone 5S User obsolet machen. Die Authentifikation via Fingerabdruck könnte sowohl den PIN des Lockscreens ersetzen als auch zur Anmeldung mittels der Apple ID genutzt werden. Außerdem könnte die Technologie in Apps wie Passbook integriert werden, um diese effektiver zu machen.

Kuo trifft oft ins Schwarze

Ming-Chi Kuo liegt mit seinen Vermutungen oft richtig. Letztes Jahr gab er eine recht akkurate Vermutung über die Apples Keynotes im Herbst ab. Man kann also sowohl seinen Vermutungen über das iPhone 5S als auch der veröffentlichten Roadmap einiges an Bedeutung zumessen. Allerdings verrät Kuo uns auch kein Geheimnis, wenn er sagt, dass das nächste iPhone keine großen Designsprünge machen wird, sondern sich die Veränderungen eher unter der Haube finden werden.

Ein Blick auf die Roadmap für 2013 dürfte übrigens einige Apple-Fans enttäuschen. Denn der sagenumwobene iTV findet sich wieder nicht im Lineup. Aber wer weiß, vielleicht gelingt es Apple ja mal wieder, uns zu überraschen.

 

(via AppleInsider)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


13 Kommentare

  1. Schwachsinn.

  2. Das stimmt. Das iPhone wird dann wahrscheinlich um 100€ teurer !!

  3. so einen müll braucht kein mensch… hat sich an den laptops nicht durchgesetzt und wir es bei den smartphones auch nicht…

  4. „Ming-Chi Kuo liegt mit seinen Vermutungen oft richtig.”
    Ganz genau: Vermutungen

  5. @ Ilocke

    sehe ich genauso.

  6. Also ich fände es richtig gut!
    Wäre die passende Anwort zu Samsung’s Gesichtserkennung!

    In Zusammmenspiel das die SW mittels Fingerprint auch sämtliche Passworteingaben der versch. Apps erledigen kann wäre dies sehr sinnvoll!

    So braucht man keine umständlichen Code’s sondern nur seinen Fingerabdruck. ;)

  7. Das wäre eine geniale Idee und würde den Homebutton besonders machen. Mal eine Frage was hättet ihr den gerne für neue Feature’s -> die frage geht an die die immer alles als Mist hinstellen ?

  8. Das wäre wirklich Bombe mit dem Fingerabdruck!!

  9. @ilocke warum hat es sich bei Laptops nicht durchgesetzt?
    Ich denke das ist dir nicht bekannt richtig ;-)

  10. Naja, ne Bombe wäre ein Beamer z.B. oder eine Lasertastatur, aber doch nicht so ein Yps-Gimmick.

    Was macht man, wenn die Kinder das Handy nutzen in z.B. kurzer Abwesenheit des Besitzers ?`
    Ein Code kann man weiter geben. Hoffentlich kommt dieser Schrott nicht.

  11. Ich behaupte jetzt mal es du dich mit der Fingerabdruck Technik nicht auskennst?!
    Wann kann mehrere Nutzer freigeben,
    Mann kann aber muss es nicht nutzen (das läuft genau wie bei Sperrcode ab)
    Klar Bombe wäre natürlich ein Beamer oder eine Lasertastertur aber was soll danach noch großartiges kommen?
    Dann wäre nämlich Ende im Gelände mit großartigen Neuheiten bis zum Rest unseres Lebens^^
    Außerdem Brauch sowas auch kein Mensch
    Klar am Anfang würden es alle mal nutzen und super finden aber nach kurzer Zeit würde es kaum noch jemand nutzen ist so!!

    Ein Handy muss schnell sein, leicht zu bedien sein, stabil laufen und gut aussehen mehr Brauch mein eigentlich nicht und da ist Apple einfach unschlagbar!

    Schau dir die neuen Windows Smartphones mal an gerade auf dem Markt und schon so schlecht in den Medien Verkaufszahlen liegen 70% unter den erwarteten Verkauf tendes weiter fallend nach unten

    Andriod kann zwar am dem Markt mithalten was aber auch daran liegt da sich selbst jeder harz4 Empfänger so ein Smartphone leisten kann da man sehr günstig einsteigen kann

  12. Naja, ein IPhone kann sich auch jeder leisten. Aber in Sachen Betriebssystem ist IOS schon lange nicht mehr das beste. Bloss haben viele, nicht alle, Appleuser Scheuklappen vor den Augen und denken, sie besitzen das beste. Beste Beispiel ist das neue BB10, wo sich die Kommentatoren in Sachen UI und Laufleistung des Systemes jetzt schon überschlagen. Einige halten es für das beste und innovativste Betriebsystem, dass in den nächsten wochen auf den Markt kommt. Und ganz ehrlich, wenn ich mir die videos anschaue, dann ist man geneigt, zuzustimmen. Jeder mag denken, was er will, aber insbesondere verblendeten Usern (IOS und Android) täte es gut, ,mal nach rechts und links zu schauen. Es gibt besseres, durchdachteres. Man muss es nur glauben und verstehen wollen. Bei letzteren fällt es vielen aber sehr schwer.

  13. @ James

    ja, Du hast recht, klar kann man mit mehreren Usern arbeiten.