Home » Hardware » iPhone 5-Konkurrent: Blackberry enthüllt mit dem Z10 ein höher auflösendes Smartphone

iPhone 5-Konkurrent: Blackberry enthüllt mit dem Z10 ein höher auflösendes Smartphone

Das kanadische Unternehmen Research in Motion hat sich mit dem Start des neuen Betriebssystems offiziell in Blackberry umbenannt und hofft nun mit dem Z10 gegen Apples iPhone und Samsungs Galaxy S3 ankommen zu können. Auf den ersten Blick macht das Blackberry Z10 dabei eine recht gute Figur. Man erkennt auf dem ersten Blick, dass einige Designelemente des iPhone 5 an dem neuen Smartphone vorhanden sind.

Hardware-Tastatur ade

Smartphones aus dem Hause RIM zeichneten sich vor Jahren noch durch die altbewährte Hardware-Tastatur aus. Doch das Unternehmen erkannte die Zeichen der Zeit nicht und sprang laut vielen Expertenmeinungen deutlich zu spät auf den Zug einer vollwertigen Touchscreen-Bedienung auf. Mit dem neuen OS Blackberry 10 und dem Z10 leitet der Konzern spätestens mit der Namensumbenennung einen Kurswechsel ein, wobei fraglich ist, ob man hiermit noch rechtzeitig agiert, um die sinkenden Marktanteile stoppen zu können.

Ein wahrer iPhone-Killer? – Das Blackberry Z10 im Detail

Das Blackberry Z10 ist mit einem 4,2 Zoll großen Display ausgestattet und bietet bei einer Auflösung in Höhe von 1.280 x 768 eine Pixeldichte von 356 ppi. Apples iPhone 5 sorgt mit der Retina-Auflösung für 326 ppi, wobei das Smartphone bereits seit September 2012 verfügbar ist.
Unter der Haube des Z10 werkelt ein Prozessor von Qualcomm, der eine Taktfrequenz von 1,5 GHz aufweist und mit zwei Kernen bestückt worden ist. An Arbeitsspeicher verbaut Blackberry 2 GB RAM. Der interne Flash-Speicher wird mit 16 GB beziffert. Im Gegensatz zum iPhone 5 ist dieser jedoch mithilfe von Speicherkarten bequem auf maximal 32 GB erweiterbar. Blackberry setzt zudem auf eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie auf eine Frontkamera, die mit 2 Megapixel auflöst. Der schnelle Mobilfunkstandard LTE wird natürlich auch unterstützt.

Beim Z10 ist ab Werk das neue OS Blackberry 10 vorinstalliert, das auf den ersten Blick wie Apples iOS und Googles Android wirkt. Einige Differenzen in der Bedienung sind dennoch festzustellen. Die Anzahl der verfügbaren Apps ist im Vergleich zu den Referenzablegern jedoch stark zu kritisieren. Zudem müssen wir erste Tests des OS abwarten. Laut den Kollegen von The Verge stellte sich aber bereits heraus, dass Blackberry 10 sehr viel Energie benötigt, sodass das Z10 innerhalb weniger Stunden wieder an die Steckdose angeschlossen werden muss. (Bild via blackberry.com)

iPhone 5-Konkurrent: Blackberry enthüllt mit dem Z10 ein höher auflösendes Smartphone
4.13 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


15 Kommentare

  1. Warum so schlechte Presse? Das OS ist Ios weit voraus. Und es ist Resourcenschonender. Es kann mehr als alle anderen OS und ist intelligenter Bedienbar. Na gut, Apple und Android haben 10 mal mehr Apps aber in Verbindung mit der Harware ist dieses Telefon den anderen auf dem Markt überlegen. Und das ist eine sachliche Betrachtung. Das sollte man auch mal anerkennen.

  2. Was bringt es einem?
    IOS läuft rund und ist auch super in der Bedienung… So und jetz kommt der Punkt, Apps wer ein Smartphone hat braucht Apps!!! Und warum sollte ich dann zu nem Betriebssystem greifen wo es sehr wenige gibt? Und wenn die techischen Daten noch so toll klingen…

  3. Das System startet mit annähernd 100000Apps. Das ist Rekord. Was es einem bringt. Schaue dir mal Videos zur Bedienung an, dann könnte dir ein Licht aufgehen, was einfache und durchdachte Bedienung bedeutet. IOS ist nicht schlecht aber sehr in die Jahre gekommen. Oder hat sich irgendwas fundamentales geändert…bitte nicht die Leier: Es funktioniert doch gut! Das mag es aber Aplle tut doch so gerne, dass sie jedem überlegen sind. Auch wenn es nicht stimmt. Ich überlege es mir zu kaufen, denn ich habe Videos mit Features gesehen, die so noch keiner hat. Und das sind die Innovationen die Apple fehlen.

    Und weil Apple so innovationsarm ist, machen sie bei den Zahlenerzähle mit, wie bei Android: schnellere Cpu, mehr ppi, größerer Screen, eine Zeile mher. Das war es…lahm

  4. Wofür braucht man denn mehr ppi als das iPhone hat. Es heißt ja nicht umsonst Retina-Display, mehr kann das menschliche Auge gar nicgt wahrnehmen.

  5. @Kritiker!

    Sorry aber deine Aussagen sind zu 90% Müll! Du kannst dir von mir aus 10 Blackberrys kaufen es wird dir und der Firma nix nutzen.
    “in Verbindung mit der Harware ist dieses Telefon den anderen auf dem Markt überlegen”, sorry aber da musste ich echt nur noch übelst lachen! :D

    Was die Harmonie zwischen Hardware und Software angeht, kann kein Unternehmen mit Apple mithalten, denn das merkt man einfach bei jedem Apple-Produkt.

    und nicht zu vergessen wer die Touch-Smartphones, Tablets, “intelligente” Bedienung und das Multi-Touch überhaupt eingeführt hat ;). An Innovation fehlt es Apple bestimmt nicht, denn die Innovationen der letzten 4 Jahre sind so gut, dass selbst viele andere Unternehmen von diesen profitieren.

    Und an der Qualität der Apps kann sich RIM gegen Apple im Moment nichtmal ansatzweise messen. Selbst Android holt in diesem Bereich nur sehr langsam auf und WP, naja die sind ne ganz andere Baustelle.

    RIM hinkt mind. 2 Jahre hinterher, sorry aber ein OS welches aus der Not heraus und viel zu spät entstand kann noch sehr lange nicht iOS und Android überlegen sein ;)

    Die Features sind ja schön und gut, aber viele davon sind ähnlich wie bei Android 4.2 komplett überflüssig und unübersichtlich.

    LG

  6. @ Kingmio, absolut Word!

  7. Ach mir gehen diese ewigen diskussionen solangsam ein bisschen auf die nerven… Welches Handy is besser, welches schlechter… Soll sich jeder das zulegen was er meint es sei das beste für ihn… Ich bleibe weiterhin bei IOS und OSX und für mich einfach die Nummer 1!

  8. Mir gefällt es eigentlich ganz gut.

  9. @King Mio: tja, wie war das mit dem über den tellerrand. vielleicht sollte man nicht immer nur die Apfelbrille aufhaben. Was hat Apple seit Iphone 2 für Innovationen gebracht. Wenig. Displayauflösung eventuell, Siri nein. realistisch sein und hat Apple nicht immer postulliert: Nicht die Hardware eines Telefones ist wichtig , sondern die Software!? Und genau da ist BB10 besser und innovativer, leider werden die in der Software enthaltenen intuitiven (für die Apple sich immer rühmt) Neuigkeiten in den Medien nicht erwähnt. Ich sage nur die Kamera App, mal genau informieren, was die da integriert haben.

    Jedes Betriebssystem ist auf seine Art gut aber die Nase vorne hat BB10. Zur Zeit.

  10. Hm, immer wieder die selbe Leier. Bin auch seit Jahre Apple Nutzer und im Großen und Ganzen recht zufrieden. Es funktioniert halt einfach. Man muss aber leider sagen, Apple verliert an Boden. Zeigen ja auch die Zahlen. Ich hoffe es kommt mal wieder ein richtiger Hammer, was Innovation angeht. Zum BB ganz nett, aber wie kann ich als straucheldes Unternehmen ein Business Gerät auf den Markt bringen, was nach einem halben Tag schon nach einem Stromstecker schreit. Ob es sich durchsetzen wird? Ich glaube nicht. Das Problem, was ich sehe, ist dass BB viel zu spät sein Betriebssystem mit dem passenden Store auf dem Markt gebracht hat. Die Nutzer haben sich mit App-Käufen entweder mit Apple oder mit Android verpflichtet und gebunden. Es muss meiner Meinung nach wirklich eine Menge passieren, dass ein User der einen oder der anderen Fraktion wechselt und somit einfach viel Geld verbrennt. Sorry dann sollte ein Gerät wirklich perfekt funktionieren, egal ob das Betriebssystem oder das Gerät. Selbst Firmen, die früher auf BB geschworen haben wg. der Sicherheit sind schon lange abgewandert und haben Ihre komplette Infrastruktur umgestellt. Warum sollten diese wieder neu investieren und alles umändern. Ich sehe einfach für Apple, Samsung und Konsorten mit Vorstellung des neuen BB eine Chance, dass es immer wieder die Möglichkeit von Innovationen gibt, wie jetzt bei BB und deren Idee z.B. der intelligenten Tastatur. Eigentlich Schade, dass BB nicht eher damit rausgekommen ist, weil egal welche Fraktion man vertritt, Konkurrenz belebt das Geschäft. Schade BB einfach zu spät

  11. Zitat KingMio :

    @Kritiker!

    Sorry aber deine Aussagen sind zu 90% Müll! Du kannst dir von mir aus 10 Blackberrys kaufen es wird dir und der Firma nix nutzen.
    “in Verbindung mit der Harware ist dieses Telefon den anderen auf dem Markt überlegen”, sorry aber da musste ich echt nur noch übelst lachen! :D

    Was die Harmonie zwischen Hardware und Software angeht, kann kein Unternehmen mit Apple mithalten, denn das merkt man einfach bei jedem Apple-Produkt.

    und nicht zu vergessen wer die Touch-Smartphones, Tablets, “intelligente” Bedienung und das Multi-Touch überhaupt eingeführt hat ;). An Innovation fehlt es Apple bestimmt nicht, denn die Innovationen der letzten 4 Jahre sind so gut, dass selbst viele andere Unternehmen von diesen profitieren.

    Und an der Qualität der Apps kann sich RIM gegen Apple im Moment nichtmal ansatzweise messen. Selbst Android holt in diesem Bereich nur sehr langsam auf und WP, naja die sind ne ganz andere Baustelle.

    RIM hinkt mind. 2 Jahre hinterher, sorry aber ein OS welches aus der Not heraus und viel zu spät entstand kann noch sehr lange nicht iOS und Android überlegen sein ;)

    Die Features sind ja schön und gut, aber viele davon sind ähnlich wie bei Android 4.2 komplett überflüssig und unübersichtlich.

    LG

    hahahahahahahahahahahaha, was für ein Gesülze, du übertriffst Macfee beim Blödsinn labern bestimmt um 5 Kopflängen.

    Mist, jetzt tut mir vom Lachen das Zwerchfell weh (autsch)

  12. Zitat Fjuge :

    Ach mir gehen diese ewigen diskussionen solangsam ein bisschen auf die nerven… Welches Handy is besser, welches schlechter… Soll sich jeder das zulegen was er meint es sei das beste für ihn… Ich bleibe weiterhin bei IOS und OSX und für mich einfach die Nummer 1!

    Gebe dir vollkommen recht, bis auf die letzte Zeile (grins, alles nur Spaß)

  13. @giango: es hat sich schon erwiesen, dass die aussage von einem halben tag falsch/unseriös ist.

    soiegel ist bei sowas keine seriöse quelle.

  14. Die Aussage das es das erste BB mit Touchscreen ist stimmt nicht ganz, das erste Volltouch war das Storm und das Storm 2, welche beide in meinem Besitz waren. Die Geräte liefen gut jedoch waren die damals einfach nicht so leistungsfähig wie ein iPhone. Auch bei weitem nicht so stabil, außer man nutzte die BB typischen Aktivitäten. Damals hatte mich das Torch gereizt doch der Preis für ein Smartphone welches technisch nicht auf der Höhe der Zeit ist so hoch anzusetzen war einfach falsch. Bin dann zum Desire HD gewechselt und somit zu Android gekommen. Nun nutze ich das ONE X und bin sehr zufrieden. Jedoch reizt mich ein BB immer wieder wenn eines auf den Markt konnt. Die Qualität und Verarbeitung ist die beste überhaupt gewesen. Das Storm 1 hatte einen klickbaren Touch, schade hat sich nicht durchgesetzt war jedoch damals und finde ich heute noch die beste Tastaturkombination aus beiden vereint. Das neue BB 10 werde ich mir aufjedenfall anschauen und ausprobieren, ob es für einen Kauf und einen neuen Systemwechsel reicht wird sich zeigen müssen, da Android doch mehr open Source möglichkeit bietet als andere. Ich erwähne noch das ich nicht der größte Apple Fan bin da Apple Produkte auf den Markt bringt die nichts anderes zum Teil weniger können als ein One x oder s3. Da wird Werbung konzipiert die Kunden glauben lässt, das geht nur mit dem iPhone :-D z.b. Panorama Bilder, da konnte die One Reihe ein 3/4 Jahr eher. Aber es soll jeder das Kaufen was ihn glücklich macht ;-) und was er braucht für sein Status :-)

  15. @Kritiker Du musst es ja wissen, welche Quellen ich benutze. Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt, die tatsächlich über Ihre Erfahrungen schreiben und nicht irgendwelche Meinungen von irgend welchen Presse Seiten sich zusammen klauben. Es gibt Abteilungen bei den Netzbetreibern, die Geräte bekommen, um sie vorab auf Ihre Businesstauglichkeit zu prüfen. Aber nichts für ungut.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*