Home » Sonstiges » Prognose: BlackBerry 10 wird bis 2016 nur einen Marktanteil von 5 Prozent haben

Prognose: BlackBerry 10 wird bis 2016 nur einen Marktanteil von 5 Prozent haben

Als der BlackBerry CEO in dieser Woche seine Meinung zu einem angeblich veralteten Apple iOS von sich gab, konnte man bereits damit rechnen, dass das Betriebssystem des Unternehmens aus dem nordamerikanischen Kanada in Zukunft keine beeinträchtigende Rolle im Smartphonemarkt spielen wird. Diese Annahme zeigt auch eine neue Prognose der Marktforscher von Gartner. Demnach wird BlackBerry 10 bis zum Jahr 2016 nur 5 Prozent Marktanteil erlangen können. Diese Studie bestätigt zudem die Erwartung zahlreicher Experten, die es als äußerst schwierig ansehen, dass BlackBerry gegen die etablierte Konkurrenz von Apples iOS und Googles Android ankommen kann.

BlackBerry hat mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. So verlor der Hersteller immense Anteile im wichtigen Markt der Geschäftskunden, nachdem der Anschluss und Trend zur modernen Touchscreen-Bedienung verpasst wurde. Zudem steht BlackBerry laut Gartner vor einer Herausforderung, die aktuellen Nutzer zum Umstieg auf BlackBerry 10 zu bewegen. Die Marktforscher glauben, dass dies das Unternehmen kaum schaffen können wird, das die Konkurrenz iOS, Android sowie Windows Phone zu stark sei.

Hat BlackBerry eine Chance am Smartphonemarkt?

Privatkunden, die sich vor Jahren von dem BlackBerry OS verabschiedet haben, würden auch nur vereinzelt wieder auf ein System der Kanadier setzen. Anscheinend ist BlackBerry dazu gezwungen, besondere Kaufanreize zu schaffen. Sehr wahrscheinlich könnte es dabei der Fall sein, dass man ähnlich wie beim gescheiterten BlackBerry Playbook vorgehen wird und extreme Preisnachlässe beschließt. Die nächsten Monate und Jahren werden aber mit Sicherheit zeigen, ob die Privat- und Geschäftskunden dazu gewillt sind, vermehrt zu BlackBerry zu greifen. (via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


17 Kommentare

  1. Fakt ist doch, dass iOS seit 2008 nahezu unverändert und ohne eine nennenswerte Innovation dahinsiecht. Nichts anderes hat Thorsten Heins gesagt: ,,seit 5 Jahren unverändert“, was schlichtweg als richtig einzustufen ist. Bei realistischer Betrachtungsweise ist iOS ,,as dead as it can get“, vergleichbar mit dem ziemlich toten Status des alten Blackberry Betriebssystems, welches nun durch ein QNX basiertes, innovatives System abgelöst wurde. Blackberry hat dies erkannt, reagiert und es ist festzustellen, dass das Z10 extrem gut ankommt. Ich weiß nicht, in welcher Höhle der Autor wohnt oder was er genau in den letzten anderthalb Monaten verpasst hat, aber jetzt bereits darüber zu sprechen oder zu prognostizieren, BBRY müsse Kaufanreize durch Preisnachlässe schaffen und dies mit dem Playbook zu vergleichen, ist schlichtweg an Lächerlichkeit und offenkundigem Mangel an Verstand nicht zu überbieten. Kurze News für alle Ignoranten und Unbelehrbaren: in jedem einzelnen Land, in dem das Z10 (nebenbei ist es das High-end-produkt mit dementsprechenden price-tag) gelaunched wurde, ist es restlos ausverkauft. Zulieferer von Z10-Komponenten melden rasante Auftragsanstiege, die restlichen 5 Geräte mit BB10 sind noch nicht einmal veröffentlicht. Also: wie um alles in der Welt kommt ihr auf solche lächerlichen Schlussfolgerungen?! Please: get a fucking brain and actually THINK for one fucking second! oh, and get out of your fucking cave!

  2. Ja, es stimmt, Black Berry hat den Trend verschlafen, aber das Unternehmen hat es verdient, wieder Fuß zu fassen und wieder genügend Umsatz zu regenerieren. Das Black Berry 10 ist ein gelungenes Smartphone.

  3. Polar bear:
    Mit Blackberry magst du recht haben, da bin ich nicht sonderlich informiert , da desinteressiert, aber:
    Mit deinem Behauptungen über iOS bist du völlig dedinformiert!!! Ein Grundprinzip von iOS ( und einer der großen Vorteile) ist die Beständigkeit und Einfachheit!!! Das hat nichts mit Stillstand oder Rückstand zu tun!! Wer das nicht begreift, sollte sich besser über iOS und Apple informieren ! Apple feilt und tuned im Hintergrund , ohne ständig irgendwelche riesigen Veränderungen , welche eh nur unnötige Probleme verursachen!

  4. Black berry MIST SCHMEISS WEG

  5. @Polar-Bear
    Wo wohnst du denn? In Kanada bei Blackberry?
    Unglaublich so etwas zu posten. Ich glaube du hast als letztes ein Iphone 3 in der Hand gehalten.
    IOS wurde ständig weiterentwickelt und verbessert.
    Ich kenne keinen Menschen der noch einen Blackberry benutzt und es interessiert mich auch nicht, genausowenig wie Nokia. Android und IOS ist die Gegenwart und nahe Zukunft.

  6. Deswegen läufst ja auch so gut bei Apple weil alles veraltet und scheiße ist. Ich versteh manche Leute nicht.
    Wenn ich 10 BB verkaufe und 15 Leute verlangen danach, ist doch klar, dass es ausverkauft ist. War jetzt mal n grobes Beispiel.

  7. Lieber ein Blackberry OS als ein Android ;-)

  8. blackberry schön zu reden, bringt auch nicht viel.
    iOS ist und bleibt das beste betriebssystem für tablets und smartphones

  9. Letzterem stimme ich absolut zu — sollte ich je gezwungen sein, kein Iphone mehr nutzen zu können, wäre BB tatsächlich die einzige Alternative, da Android ein absolutes No-Go ist.
    Dennoch teile ich nicht die Meinung von Polar-Bear, denn etwas was bereits perfekt ist (IOS) kann man nur noch marginal im Hintergrund verbessern. Viele Android-Handys haben Probleme mit neuen Versionen, die Hardware mag toll sein, aber die Software nutzt nicht die Ressourcen. Ganz abgesehen von der Gesamt-haptik aller Geräte untereinander.

    Kleines Abneigungsbeispiel zu Android?? Wir fahren nach Italien und ich nutze eine Global-Prepaid-Karte. In Österreich funktioniert der Hotspot auf Iphone und Ipad absolut. Für Italien kann das nicht garantiert werden vom Anbieter. Garantieren könne man das nur für Android. Mmh – soll mir ein billiges Android kaufen und Tethering dann nutzen. Mmh – müßte nicht mal kaufen, sondern könnte von den Kids meiner Schwester ein Samsung ausleihen für genannten Zweck. Aber im Leben nicht — mir widerstrebt es so total ein Android-Handy in die Hand zu nehmen oder in die Tasche zu stecken (selbst nur als Mittel zum Zweck) das ich mir lieber sicherheitshalber ne zweite Global-Karte hole, als so ein Ding in die Hand zu nehmen.

  10. So etwas wie ein perfektes System gibt es nicht. So einfach ist das. Sonst wären wie noch beim Palm (lief zeitweise ja auch rund). Klar hat Blackberry für einige Zielgruppen starke Vorteile, insbesondere was die Sicherheit in Unternehmen betrifft. Sogar die Bundeskanzlerin bekommt ein Z10 mit modifizierter Sicherheitssoftware.
    Einfach mal abwarten, wie sich der Betriebssystemmarkt so entwickelt. Auch Samsung will für seine Galaxy Phones ja ein eigenes Betriebssystem zusätzlich anbieten und auch andere Hersteller kommen auf den Markt mit Neuigkeiten wie das Firefox OS.
    Da hat Blackberry jedenfalls durch den Bekanntheitsgrad doch eine gute Ausgangsposition.

  11. Also die Kanzlerin und andere hochrangige in diesem Land bekommen ein Z10 oder ein S3.
    Beide von einer Spezialfirma modifiziert.

  12. Zitat ispeedy :

    Polar bear:
    Mit Blackberry magst du recht haben, da bin ich nicht sonderlich informiert , da desinteressiert, aber:
    Mit deinem Behauptungen über iOS bist du völlig dedinformiert!!! Ein Grundprinzip von iOS ( und einer der großen Vorteile) ist die Beständigkeit und Einfachheit!!! Das hat nichts mit Stillstand oder Rückstand zu tun!! Wer das nicht begreift, sollte sich besser über iOS und Apple informieren ! Apple feilt und tuned im Hintergrund , ohne ständig irgendwelche riesigen Veränderungen , welche eh nur unnötige Probleme verursachen!

    Das mag richtig sein, allerdings würde Thor(sten) nicht etwas behaupten was defakto nicht richtig wäre. Erstens Moralisch und Marketing-Technisch sinnfrei. Einfachheit und Beständigkeit ist alles richtig, aber damit bleibt man nicht ein führender Technologiekonzern. Selbst in Benutzeroberflächen gibt es Weiterentwicklungen und Anforderungen. Apple ruht sich da wirklich schon „zu lange“ auf den Lorbeeren aus.

    Zurzeit ist der Smartphone/Phabelt und Tablet Markt durch WP8, BB10 und auch Android so im Umschwung, dass das bedeuten kann, dass die Karten allgemein neu gemischt werden. Apple läuft in diesem Sinne „Gefahr“ genau das zu tun was BB länger Zeit tat – nahezu nichts.

  13. @Frauke
    Wir vergessen hier zwei Dinge
    1.
    Sir Jonathan Ive ist nun für IOS verantwortlich
    Da wir etwas kommen was in Sachen Design alles schlägt. Weil dieser Mann es einfach drauf hat
    2.
    Apple läuft nicht Gefahr weil sie entwickeln
    Sie registrieren den Markt und lesen ihn und gehen ihre Innovationen in exact den richtigen Häppchen weiter. BB hat nach nunmehr 5(!!) Jahren das erste voll Touch Handy gebracht. Nokia musste Dich mit Microsoft herum schlagen und google ist im Gründe der Hersteller der am Ende, wie jetzt Marktanteile schon belegen zurück weichen muss. Es ergeht vielen Menschen so die Androiden nicht als einfach sondern als zu komplex empfinden. Da geht es nicht um Performance oder einen weichen hin und her wischen sondern schlicht um das tägliche ärgern weil Androiden einfach immer den einen oder anderen Handgriff mehr benötigt oder die Funktionen so viel sind das Man nicht mehr annähernd weis was es wirklich kann.

    Hier ist immer wieder meine Omi das schönste Beispiel .. Geb ihr ein neues Handy in die Hand und Schau ob die damit zurecht kommt… Bisher ist es klar apple danach Nokia lumia dann Blackberry und dann kommt Androiden.

    BB musste einen Schritt tun um sein Image wieder zu bekommen. Auch ich muss sagen das ich bis zum ip5 lieber nen Blackberry Toast beim arbeiten hatte.

  14. Tja, warten wir es einfach ab, wer wann wieviel Marktanteil hat. Man muss das Z10 einfach ausprobieren um mitreden zu können… ich finde es jedenfalls super! Läuft spitze bei mir ohne Macken. Man muss halt ein wenig Zeit investieren, wie bei jedem neuen System. Dann kann man erst die Vorzüge genießen :-)

  15. Zitat Thomas :

    @Frauke
    Wir vergessen hier zwei Dinge
    1.
    Sir Jonathan Ive ist nun für IOS verantwortlich
    Da wir etwas kommen was in Sachen Design alles schlägt. Weil dieser Mann es einfach drauf hat
    2.
    Apple läuft nicht Gefahr weil sie entwickeln
    Sie registrieren den Markt und lesen ihn und gehen ihre Innovationen in exact den richtigen Häppchen weiter. BB hat nach nunmehr 5(!!) Jahren das erste voll Touch Handy gebracht. Nokia musste Dich mit Microsoft herum schlagen und google ist im Gründe der Hersteller der am Ende, wie jetzt Marktanteile schon belegen zurück weichen muss. Es ergeht vielen Menschen so die Androiden nicht als einfach sondern als zu komplex empfinden. Da geht es nicht um Performance oder einen weichen hin und her wischen sondern schlicht um das tägliche ärgern weil Androiden einfach immer den einen oder anderen Handgriff mehr benötigt oder die Funktionen so viel sind das Man nicht mehr annähernd weis was es wirklich kann.

    Hier ist immer wieder meine Omi das schönste Beispiel .. Geb ihr ein neues Handy in die Hand und Schau ob die damit zurecht kommt… Bisher ist es klar apple danach Nokia lumia dann Blackberry und dann kommt Androiden.

    BB musste einen Schritt tun um sein Image wieder zu bekommen. Auch ich muss sagen das ich bis zum ip5 lieber nen Blackberry Toast beim arbeiten hatte.

    Eine kleine Beobachtung in einigen Elektroläden, es schauen sich nur noch 12 jährige oder alte Menschen die Apple Geräte an. Beobachtung Oberhausener Apple Store genau das selbe. Es kann ja auch Regional bedingt sein (Sarkasmus)

  16. Prof.dr.hilger

    Wir hier in Deutschland haben wir solange gewartet auf solche Änderung smartphone. Endlich mal was vernünftiges auf dem Markt. Sehr fleißig und intelligent von BlackBerry.
    Ich bin mir sicher wenn man z10 3tage hat wir endlich kapieren dass z10 das beste Handy momentan. Und wer das nicht erkennt, hat keine Ahnung von Software und von Technik dann soll er nochmal die Uni besuchen.

  17. Zitat Thomas :

    Also die Kanzlerin und andere hochrangige in diesem Land bekommen ein Z10 oder ein S3.
    Beide von einer Spezialfirma modifiziert.

    Das ist ja glatt noch ein No-Go für die Geräte, wenn Mutti und das Regierungspack diese Geräte nutzt. (;-) schönes WE)