Home » iOS » Chinesische Softwarepiraten erschaffen web-basierten Schwarzmarkt-App Store

Chinesische Softwarepiraten erschaffen web-basierten Schwarzmarkt-App Store

Die chinesischen Softwarepiraten, die KuaiYong kreiert haben, eine Windows-Software, mit der man gestohlene iOS-Software ohne Jailbreak auf einem iOS-Gerät installieren kann, haben nun eine Web-Version ihres App Stores für illegale iOS-Software ans Netz gebracht.

KuaiYong nutzt eine Unternehmenslizenz für mehrere Geräte, um die Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen, die die illegale Nutzung einer App verhindern sollen.  Die neue Webseite ist letztlich nur ein Front End für die App. Jede iOS App, die man auf der Webseite runterläd, installiert automatisch auch die KuaiYong-App auf dem iOS-Geräte des Users, sollte dies noch nicht geschehen sein.

Wie der Service sich so lange halten konnte, ist unklar. KuaiYong gibt es seit Juni letztes Jahr, und die Macher versuchten, außerhalb Chinas unauffällig zu bleiben, indem keine englischsprachige Version der App angeboten wird. Die Webseite selber nutzt Geolocation-Daten, um Besucher von außerhalb Chinas umzuleiten.

Apple verfolgt – wie man am Kampf gegen die Jailbreakszene recht gut sieht – eine relativ Harte Linie gegen Software-Piraterie. Allerdings muss man in China besondere Vorsicht walten lassen, da das Unternehmen in den letzten Wochen einiges an Kritik von staatlicher Seite im Reich der Mitte erfahren musste. Möglicherweise ist man also bei Apple der Meinung, dass eine zu harsche Reaktion auf ein Problem, das sich außerhalb Chinas nur sehr leicht bemerkbar macht, nicht gut aufgenommen werden könnte. Hinzu kommt, dass selbst diejenigen Kunden außerhalb Chinas, denen der Zugriff auf KuaiYong gelingt, extreme Vorbehalte gegen piratisierte Software aus China haben dürften.

(via 9to5Mac)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Ispeedy:
    Du bist ein Rassist

  2. :)