Home » Sonstiges » Microsoft vollzieht den Neuaufbau nach dem Vorbild von Apple

Microsoft vollzieht den Neuaufbau nach dem Vorbild von Apple

Erfolgreiche Produktphilosophien und Unternehmensvorgänge wurden seit jeher kopiert oder gelinde gesagt als Quelle der Inspiration verwendet. Damit Updates fortan deutlich schneller die Kunden erreichen, agiert der Konzern Microsoft fortan wie Apple und lässt sämtliche Betriebssysteme für Desktop-Computer und Mobiltelefone sowie Tablets unter einem Dach entwickeln. Dies kündigte Steve Ballmer, der Chef des Unternehmens aus Redmond, nun an. Microsoft möchte somit weitere Verluste im wichtigen mobilen Segment vorbeugen und die Kunden an ihre Windows-Phones binden.

Apple überraschte im Jahr 2007 die gesamte Branche mit dem iPhone und das iPad schlug in eine ähnliche Richtung, wobei vor allem Microsoft auf der Strecke blieb und mit massiven negativen Entwicklungen zu kämpfen hatte. Das hauseigene Smartphone Betriebssystem Windows Phone erreichte nicht den gewünschten Stellenwert am Markt und auch das neueste Tablet Surface wird nun angeblich stark im Preis reduziert, damit sich überhaupt noch eine passable Anzahl an Kunden für das Gerät entscheiden wird, auf dem eine Kopie von Windows RT bzw. Windows 8 ab Werk installiert ist.

Microsoft will nicht ausschließlich als Softwareunternehmen auftreten

Um den Anschluss auch in den kommenden Jahren nicht weiter zu verlieren, händigte Ballmer nun ein Schreiben an die Mitarbeiter des Unternehmens aus. Der Konzernchef schreibt dabei, dass man das eigene Programmangebot nicht als ein Inselsystem ansehe, sondern vielmehr eine Einheit kreieren möchte. Nach dieser Philosophie arbeitet Apple bereits seit Jahren und stimmte verschiedene Online-Services für sämtliche Produkte des Portfolios ab, sodass Nutzer in der Lage sind, diese bequem und einfach verwenden zu können. Zur Folge hat die besagte Umstellung bei Microsoft nun, dass die Software für Computer sowie der Spielekonsole Xbox und der Surface-Tablets aufeinander abgestimmt entwickelt wird.

Der Plan geht mit den Forderungen einher, dass Microsoft nicht nur durch seine Windows-Software gefragt sein möchte. Vielmehr plant man verschiedene Online-Services und Dienstleistungen auf mobile Geräte auszuweiten, um weitere Kompetenzen zu vermitteln. Ob Microsoft diese Pläne auch entsprechend positiv umsetzen wird, bleibt interessant zu beobachten.

Microsoft vollzieht den Neuaufbau nach dem Vorbild von Apple
4.42 (88.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Und wieder einmal klaut Microsoft von Apple.. :

  2. Zitat InFract :

    Und wieder einmal klaut Microsoft von Apple.. :

    Ich finde auch MS sollte dies nicht tun, mann kann ja an Apple sehen wo dieses hinführt, uraltes Design und schlecht funktionierende Updates auf ein uraltes Betriebssystem.

  3. Besser als gar keine Updates auf Geräten, die nicht mal alt sind :P Und Apple hat ein schlechtes Design? Ich weiß nicht von welchem Apple du sprichst, aber wir sprechen bestimmt von 2 unterschiedlichen Firmen..

  4. Zitat InFract :

    Besser als gar keine Updates auf Geräten, die nicht mal alt sind :P Und Apple hat ein schlechtes Design? Ich weiß nicht von welchem Apple du sprichst, aber wir sprechen bestimmt von 2 unterschiedlichen Firmen..

    Ich habe eine Alu-Brotdose die besser aussieht.