Home » iOS » iOS 7 für das iPad kommt vielleicht später – iOS 8 Entwicklung hat begonnen

iOS 7 für das iPad kommt vielleicht später – iOS 8 Entwicklung hat begonnen

Mit großen Schritten nähern wir uns der Fertigstellung von iOS 7. Gestern warteten Apple-Fans weltweit auf eine angekündigte 7. Betaversion, die allerdings nicht erschien. Jedoch wird iOS 7 Anfang September den Schritt zur Golden Master machen. Diese wird dann mit der Veröffentlichung des iPhone 5S an die Entwickler verteilt werden. Scheinbar jedoch hinkt Apple mit der Entwicklung von iOS 7 für das iPad hinterher, sodass es durchaus denkbar ist, dass die neue Version von iOS vorerst nur für das iPhone und den iPod touch veröffentlicht wird.

iOS 7 für das iPad könnte später kommen

Nicht nur über die Farbvarianten des iPhone 5S weiß Mark Gurman von 9to5Mac etwas zu sagen, sondern auch über den aktuellen Stand der iOS-Entwicklung. Während bei der Version für das iPhone und den iPod touch alles nach Plan läuft, scheint Apple bei der Entwicklung der iPad-Version etwas hinterherzuhinken. Wer die iOS 7 Beta auf seinem iPad installiert hat, wird das bemerkt haben. Das System fühlt sich deutlich langsamer und unstabiler an, als das auf dem iPad der Fall ist.

Gurman hält es daher durchaus für möglich ,dass Apple vorerst lediglich die iOS 7 Version für das iPhone und den iPod touch veröffentlichen wird. Die Freigabe zum iPhone-Event im September ist ein Selbstgänger, schließlich würde sich Apple nicht die Blöße geben, ein neues iPhone ohne eine passende neue iOS-Version zu veröffentlichen. Was iOS 7 für das iPad angeht, so wäre es laut Gurman denkbar, dass Apple die Veröffentlichung bis zu dem kommenden iPad-Event verschiebt. DIeses soll im Oktober stattfinden und den Fans das iPad 5 und iPad mini 2 bringen.

Als weiteres Argument, warum es Sinn machen würde, die Veröffentlichungen von iOS 7 zu splitten, führt Gurman an, dass mit iOS 7 ein mobiles Betriebssystem von Grund auf verändert wurde, an das die User sich seit Jahren gewöhnt haben. Deshalb sagt er nach dem iOS 7 Launch ein ungewöhnlich hohes Aufkommen an Hilfeanfragen an den AppleCare Service sowie die Apple Stores voraus. Mit einem gesplitteten Release könnte dieser Effekt gemindert werden.

Außerdem wird iOS 7 wohl das letzte iOS-Update für das iPhone 4 sein. Das Gerät ist bereits seit 2010 auf dem Markt und kommt mit iOS 7 scheinbar an seine Grenzen. Ein weiteres Release für das iPhone 4 würde daher keinen Sinn machen.

Arbeit an iOS 8 hat bereits begonnen

Glaubt man Gurman, so arbeitet Apple auch bereits an weiteren iOS-Versionen arbeitet. Das Update auf iOS 7.1 ist schon in der Mache. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf der Integration des Features „Siri in the Car“ liegen.

Interessanter ist aber, dass Apple scheinbar bereits mit der Entwicklung von iOS 8 begonnen hat. Viele Details sind natürlich nicht bekannt, aber Apple möchte wohl eine Siri-API integrieren, damit auch Drittanbieterapps auf den Sprachassistenten zugreifen können.

iOS 7 für das iPad kommt vielleicht später – iOS 8 Entwicklung hat begonnen
4.3 (86.09%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


14 Kommentare

  1. Die Siri-API-Idee finde ich gut, habe aber Bedenken dass Siri dann irgendwann zu langsam wird…. y

  2. iOS 8 ist nicht erst jetzt in Entwicklung….sicherlich schon sehr lange!

  3. Oh man was für langweilige Spekulationen was hier Apple gerade macht oder vielleicht mal rausbringen wird. Jetzt soll erstmal IOS 7 kommen und dann geht’s weiter. Ich habe auch viele Visionen an denen ich arbeite.

  4. Zitat Sören :

    iOS 8 ist nicht erst jetzt in Entwicklung….sicherlich schon sehr lange!

    Denk ich auch da das neue IOS 8 schon auf der WWDC im Frühling 2014 vorgestellt wird und da dann auch die erste Beta veröffentlicht wird

  5. Genau! Diese Spekulationen immer die irgendjemand in die Welt setzt und eine ganz sichere Quelle ist. Das fängt bei ITV an und geht zur IWatch und hört bei IOS8 auf. Klar arbeitet Apple an vielen Sachen, interessant wird es aber erst, wenn diese auf dem Markt sind oder von mir aus auch seitens Apple bestätigt werden.Ich denke nur an die anfänglichen Spekulationen zum IPhone 5! Was da nicht alles kommen sollte. Gekommen ist wahrscheinlich für sehr viele nicht das was erwartet wurde. Also nichts mit dem Ah und Oh und so…. Sowas kommt davon!

  6. Alexander Trisko

    Wann wurde denn bitte zuletzt ein Produkt seitens Apple „offiziell bestätigt?

  7. Zitat Alexander Trisko :

    Wann wurde denn bitte zuletzt ein Produkt seitens Apple „offiziell bestätigt?

    WWDC 2013, als die neuen MacBook Airs vorgestellt wurden. Damit wurde das Produkt offiziell bestätigt.

  8. Wenn ios7 so Kindergartenhaft aussieht wie das YouTube Icon nach dem Update heut dann sowieso Gute Nacht.

  9. Apple sollte es mal fertigbringen in der Telefonapparat den Button für die Löschung der Eingabe wieder dahin zu setzen woner Sinn macht. Nämlich unten neber der anruftaste. Dieses kleine unhandliche Icon oben rechts neber der Nummer ist nicht richtig zu bedienen und stört einfach. Oder dieser semitransparente Hintergrund wenn ich in Kamera bin. Was interessiert es mich ein verschwommenes livebild von der Kamera zu sehen wenn ich davon kein nutzen habe. Stattdessen sollte Apple lieber daran arbeiten das Kontrollzentrum individuell gestalten zu können. Meine 2 Cent zu dem Thema iOS 7.

  10. Die Finalversion von iOS 7 ist noch nicht mal erschienen, da faselt man schon von iOS 8…tzzz.
    Freu mich schon auf die ganzen Iphone 6 Spekulationen nach der September Keynote…hätte man nicht die tagtäglichen Gerüchte, dann könnten alle Apple Websites und Blogs dicht machen bzw. hätten eine Meldung pro Monat…

    Ach übrigens – hab schon vom Nachfolger der iWatch etwas gehört…!

  11. Alexander Trisko

    @Dawid: Unsinn. Damit wurde es vorgestellt. Das sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

  12. wird es ab iOS7 mit dem Kamerazubehör (SD-lightning) am iPad möglich sein, SDXC-Karten ab 64GB zu lesen?
    leider geht das mit iOS6 noch nicht!

  13. Das neueste Update für die Youtube-App auf iOS zeigt einen interessanten look, der meiner Meinung nach sehr zum „flat-design“ vom kommenden iOS 7 passt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies schon eine App ist die an iOS 7 angepasst wurde.

  14. wie bekommt man hier eine Antwort?
    wird es mit dem Kamerazubehör (SD-lightning) am iPad möglich sein, SDXC-Karten ab 64GB zu lesen?
    leider geht das mit iOS6 noch nicht!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*