Home » Sonstiges » Facebook: Mit den gemeinsamen Fotoalben Erinnerungen mit Freunden aufbauen

Facebook: Mit den gemeinsamen Fotoalben Erinnerungen mit Freunden aufbauen

Facebook führte kürzlich ein neues Feature ein, mit dem man zusammen mit seinen Freunden gemeinsame Fotoalben erstellen kann. Dies dürfte sich vor allem als praktisch erweisen, wenn man von einem gemeinsamen Event eine kollektive Erinnerung erstellen will.

Statt die Fotos von der Party letzte Nacht wie bisher in 5 verschiedenen Fotoalben bei 5 verschiedenen Personen suchen zu müssen, ist es nun möglich, ein Fotoalbum zu erstellen und dieses mit seinen Freunden zu teilen. Es kann also jeder Fotos in das Album hochladen. Bearbeiten und Löschen kann man jedoch nur die eigenen Fotos. Außerdem lässt sich noch festlegen, wer die Fotos zu sehen bekommt. Die Rechte zum Hochladen von Fotos verteilt derjenige, der das Album erstellt hat.

Die Idee klingt simpel, und auch die Umsetzung dürfte nicht besonders schwer gewesen sein. Allerdings dürfte sich das Feature in der Praxis als sehr nützlich erweisen, da es immer wieder Events gibt, die von einem gemeinsamen Album profitieren können. Neben den Erinnerungen an die wilde Party der letzten Nacht wären denkbare Anlässe für ein gemeinsames Album auch Familienfeiern, Hochzeiten und ähnliches. Jedes Album fasst bis zu 200 Fotos von beliebig vielen Usern. Es ist also viel Platz für Erinnerungsfotos.

 

(via Gizmodo)

Facebook: Mit den gemeinsamen Fotoalben Erinnerungen mit Freunden aufbauen
4.24 (84.71%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Das ist aber vorher auch schon möglich gewesen, stellt also nichts neues dar.
    (Man bildet eine geheime Gruppe, damit sie nicht jeder Facer sehen kann und legt dort Fotoalben an, die nur Mitglieder der geheimen Gruppe sehen und laden können).
    So mache ich das schon seit gfühlten 100 Monaten :-)