Home » iPhone & iPod » Apple reduziert Produktionsmenge des iPhone 5c und steigert iPhone 5s Aufträge

Apple reduziert Produktionsmenge des iPhone 5c und steigert iPhone 5s Aufträge

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf die Lieferkette von Apple meldet, wurde das Auftragsvolumen zur Fertigung des iPhone 5c stark reduziert, während die Kapazitäten beim nur wenig teureren iPhone 5s maximiert wurden. Foxconn und Pegatron müssen die Produktion demnach anpassen.

iPhones 2013

Unter Berufung auf mit dieser Angelegenheit vertraute Insider minimierte Apple nun die Bestellung zur Fertigung des iPhone 5c für das laufende vierte Quartal 2013 um knapp 20 Prozent bei Pegatron und um ein Dritten bei Foxconn. Neben dem Wall Street Journal als sehr renommierte Quelle berichtete auch die Nachrichtenagentur Reuters von den besagten Einschnitten in der Produktion, sodass man davon ausgehen kann, dass Apple wirklich entsprechende Maßnahmen ergriffen hat.

Im Beitrag vom WSJ werden angeblich zwei Führungskräfte von Foxconn zitiert. Diese bestätigten, dass Apple die Auftragsmenge des iPhone 5c reduziert habe und stattdessen die erhöhte Produktion des iPhone 5s fordert.

iPhone 5s ist populärer als das iPhone 5c

Im Grunde handelt es sich hierbei um einen ganz normalen Vorgang von Apple. Möglicherweise bestätigt dies die Prognose vom Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Dieser meldete sich vor Kurzem zu Wort und bekundete, dass Apple die Bestellungen für das iPhone 5c im Laufe des vierten Quartals um 33 Prozent reduzieren wird. Er begründete diesen Vorgang mit den deutlich niedrigeren Verkaufszahlen des Plastik-iPhones im Vergleich zum Nachfolger vom iPhone 5.

Apple reduziert Produktionsmenge des iPhone 5c und steigert iPhone 5s Aufträge
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. und fröglich grüsst das Murmeltier.. wie in jedem Jahr… eines runter das andere rauf ;)

  2. „fröhlich“

  3. Täglich&fröhlich = fröglich :)

  4. War nicht anders zu erwarten, bei den Preisen

  5. Martina freut sich über Apples Ladenhüter…

  6. ganz ehrlich: spätestens jetzt darf man ja wohl mit recht sagen, dass das iphone 5c ein flop ist…

  7. Ein Flop ist es bestimmt nicht. Es sind genügend da und es wurden auch schon genug im Vorrauss produziert. Die Nachfrage ist nicht so hoch wie beim 5s aber trotzdem verkauft es sich gut. Wartet doch einfach auf die Quartalszahlen .

  8. Papst Spartacus 1.

    Der Preis des iphone 5C ist etwas zu weit oben angesetzt.
    Wenn der Preis nach unten korrigiert würde, könnte man gute Stückzahlen absetzen.

  9. Zitat Papst Spartacus 1. :

    Der Preis des iphone 5C ist etwas zu weit oben angesetzt.
    Wenn der Preis nach unten korrigiert würde, könnte man gute Stückzahlen absetzen.

    Ihr wollt es nicht verstehen. Das ist kein Billig Phone, sollte es auch niemals sein. Es sollte lediglich eine Optische Abgrenzung schaffen, und ersetzt das iPhone 5, das als Vor-Jahres Modell genau den selben Preis haben würde. Nur mit dem unterschied das wir dieses Jahr zusätzlich die Option auf viele Farben haben und es sogar leichte verbesserungen der Hardware (Kamera, Akku, LTE Chip) gibt. So etwas hat es vorher nicht gegeben. Da wäre das Vor-Jahres Modell einfach im selben Zustand, nur 100€ günstiger weiter verkauft worden.

    Und dennoch haben wieder alle etwas zu meckern.

  10. war ja wohl zu erwarten, der preisunterschied ist viel zu gering!

  11. In Frankreich sind jetzt sogar die Preise für das 5C und das 5S erhöht worden, was für ein Witz von Apple.