Home » Apple » Tim Cook: Apple hat große Pläne für 2014

Tim Cook: Apple hat große Pläne für 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und somit ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Wir werden das in den nächsten Tagen mit einem großen Jahresrückblick machen, Tim Cook tut das in einer Weihnachtsmail. Und wenn die Ankündigungen in dieser Mail eingehalten werden, dann steht Apple-Fans ein schönes Jahr 2014 bevor.

Apple

Das war 2013

Am Morgen des 23. Dezembers versendete Tim Cook seine alljährliche Weihnachts-E-Mail an alle Apple-Angestellten. Darin reflektierte er wie gewohnt das letzte Jahr und gab einen kurze Ausblick auf das Jahr 2014.

Cook bedankt sich bei allen Angestellten für die im Jahr 2013 geleistete Arbeit. “This holiday season, tens of millions of people around the world, from all walks of life, are experiencing Apple products for the first time. Those moments of surprise and delight are magical, and they’re all made possible by your hard work”, heißt es am Anfang der Mail.

Der Apple-CEO blickt zurück auf die Schaffung eines neuen Produktionsprozesses für den Mac Pro in den USA und bezeichnet iOS 7 als “außergewöhnlich ambitioniertes Projekt”. Außerdem finden sowohl die neuen iPhones als auch die iPads Erwähnung. Stolz ist Tim Cook auch darauf, mit OS X Mavericks erstmals ein kostenfreies Update für das Mac-Betriebssystem angeboten zu haben. Des weiteren hat Apple die gewaltige Zahl von 50 Milliarden Downloads im App Store erreicht.

Außerdem nutzt Cook die Weihnachtsstimmung, um an Apples Initiativen für das Gemeinwohl zu erinnern. Das Unternehmen habe im Jahr 2013 große Summen für wohltätige Zwecke wie die Initiative des Roten Kreuzes zur Unterstützung der Opfer der Sturmkatastrophe in den Philippinen gespendet. Auch ist Apple weiterhin sehr aktiv in die Product(Red)-Stiftung involviert. Außerdem möchte Cook auch noch einmal an den andauernden Kampf Apples für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierungen erinnern.

Das wird 2014

Nicht uninteressant ist auch der Ausblick, den Tim Cook auf das kommende Jahr gibt. Wer nun glaubt, dass es großartige und spezifische Ankündigungen gab, der kennt Apples Informationsstrategien nicht. Cook macht dennoch neugierig auf das nächste Jahr: “We have a lot to look forward to in 2014, including some big plans that we think customers are going to love.” Wir können letztlich nur spekulieren, wovon Cook redet. Aber die Gerüchteküche ist schon seit Monaten am Kochen, besonders was eine neue Produktkategorie angeht. Von einer Smartwatch und dem iTV wird geredet, aber auch von größeren iPads und iPhones. 2014 birgt also viel Potential für die Fans von Apple-Produkten.

Wer Interesse an der kompletten E-Mail hat, kann diese bei den Kollegen von 9to5Mac nachlesen.

Tim Cook: Apple hat große Pläne für 2014
3.64 (72.8%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Hatte er die “ großen Pläne“ und Neuigkeiten nicht schon für dieses Jahr angekündigt?
    Sorry, aber ich kann Tim Cook und solche allgemeinen Aussagen nicht ganz für ernst nehmen. Was Apple als großartig ankündigt muss nicht immer großartig sein, insbesondere nicht für die Kunden. Wir lassen uns überraschen.
    Schöne Weihnachten noch.

  2. I love Cook
    Der Kerl ist Sau sympathisch und hat es einfach drauf

  3. Ja,- er macht, wie ich finde, einen guten Job(s).
    Aber eine Sache in Sache englisch und Übersetzung in den Beiträgen. Ein Redakteur, welcher zu faul ist, seine englischen Texte, die er gefunden hat, in die Deutsche Sprache zu übersetzen und dies in guter Form auch hier in seinen Beiträgen anderen mitzuteilen, ist kein guter Redakteur. Er überlässt es den Lesern seiner Beiträge, seine Information selber zu übersetzen und zu verarbeiten.
    Da hat er oder sie das Handwerk nicht gelernt. Copy und Paste (kopieren und einfügen) beherrsche ich auch…

    Überdenkt es doch einmal für 2014. Ihr erreicht mit einfachen Mitteln mehr Leser!
    In diesem Sinne
    Allen Lesern und redakteuren ein tolles 2014
    CoPa

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*