Home » Sonstiges » Googles Android-Chef: Wir können nicht garantieren, dass Android sicher ist

Googles Android-Chef: Wir können nicht garantieren, dass Android sicher ist

Die Sicherheit der vorhandenen Smartphone-Systeme ist schon immer ein Thema gewesen. Es gibt mehrere Studien, die Android die höchste Gefährdung durch Malware zusprechen. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona fand Googles Android-Chef Sundar Pichai sehr deutliche Worte zu dem Thema.

Android Roboter

Die französische Webseite FrAndroid berichtete über eine Pressekonferenz, auf der Pichar auftrat. Auf eine Frage nach Malware auf dem Android-System gab Pichar eine mehr als überraschende Antwort: “We cannot guarantee that Android is designed to be safe, the format was designed to give more freedom. When people talk about 90% of malware for Android, they must of course take into account the fact that it is the most popular operating system in the world. If I had a company dedicated to malware, I would also be addressing my attacks on Android …

Das muss man sich erstmal klarmachen: Der Verantwortliche für Android gibt öffentlich zu, dass die Sicherheit von Android nicht garantiert werden kann. Natürlich kann niemand die 100-prozentige Garantie auf die Sicherheit des eigenen Systems geben. Aber die Tatsache, dass Pichar sich auf die Offenheit Androide bezieht, spricht schon eine deutliche Sprache.

Sicherlich hat er auch Recht, wenn er sagt, dass Android einfach ein lohnendes Ziel abgibt. Das ändert ja aber nichts an der Tatsache, dass ein Großteil der mobilen Malware auf Android abzielt. Und letztlich zählt das mehr als die dahinterstehenden Gründe.

via 9to5Mac

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


30 Kommentare

  1. Natürlich können die das nicht garantieren. Die meisten Androiden erhalten ja nicht mal Updates…

  2. Thomas AppSamHua

    Also ich habe sämtlichen Virenschutz runtergenommen auf den Androiden, Null Problemo. :-)

    Nur Cleanmaster mit zwangsweise Mailwareschutz ist noch drauf.

    Alles mit Fremnutzung anderer Stores.

  3. Thomas AppSamHua

    Und selbst Cleanmaster hat sei Monaten auf 5 Androiden nichts gefunden. NICHTS.

    UND garantieren andere die Sicherheit ?

  4. Ja, andere garantieren mehr Sicherheit. Apple zum Beispiel ;)
    Siehe PDF File, dass über alle Sicherheitsvorkehrungen in iOS berichtet.

  5. Zitat Thomas AppSamHua :

    Und selbst Cleanmaster hat sei Monaten auf 5 Androiden nichts gefunden. NICHTS.

    UND garantieren andere die Sicherheit ?

    Also ich habe jüngst gelesen das für ca. 70 % aller Androiden KEIN Update zur Verfügung steht. Apple stellt selbst für ältere iPhones updates zur Verfügung. Also ja,

  6. Thomas AppSamHua

    Und gerade die schönen ssl Sicherheitsupdates der letzten Tage von Apple, die meibst Du bestimmt………. @ xl

    Ich sehe keinen Unterschied zwischen den Systemen in der Praxis.

  7. Zitat Thomas AppSamHua :

    Und gerade die schönen ssl Sicherheitsupdates der letzten Tage von Apple, die meibst Du bestimmt………. @ xl

    Ich sehe keinen Unterschied zwischen den Systemen in der Praxis.

    Die Sicherheitsupdates stehen doch für die Applegeräte zur Verfügung. Und nochmal, für 70 % der androiden gibts überhaupt keine Updates. Das Beispiel das du gerne anführst zeigt doch wie vorbildlich es bei Apple beim Thema Sicherheit läuft.

    Das du keine Unterschiede in der Praxis siehst liegt daran das du diese als Androidfan nicht sehen willst.

    Apple hat halt höhere Qualität in allen Dingen, sogar die Foren zu, Thema sind besser. Sieht mandaran das sich hier viele Androidfans aufhalten ;-)

  8. Thomas AppSamHua

    Ich kann nur sagen, das ich mit 5 Geräten und Fremnutzung von stores keine Sicherheitsprobleme bisher hatte, in der Summe ein paar Hundert Apps.
    Bei Apple auch keine.

  9. Alexander Trisko

    Das ist wie in der Wissenschaft: Eine Einzelerfahrung ersetzt nunmal keine große Datenmenge…

  10. @Thomas,

    du magst dich als Nabel der IT Welt fühlen, es geht aber um die vielen anderen Nutzer. Siehe mein Link, da relativiert sich der Apple SSL Bug.

  11. Thomas AppSamHua

    Immerhin sind wir 5 Nutzer, als schon 5×1 Nutzer mit intensiver Nutzung plus 2 Ipads.

    Das hat dann schon einen Wert.

  12. Naja, dass die meisten Androiden kein update bekommen liegt leider an den Herstellern und Mobilfunk anbietern und nicht an Google.

  13. Alexander Trisko

    Come on..das wäre ungefähr als würde ich sagen: Es gibt 80 Millionen Menschen in Deutschland. Davon kenne ich drei, die 70 sind und noch nie Krebs hatten. Die Krebsproblematik wird scheinbar völlig überbewertet.

    Unabhängig vom Thema (es gibt schließlich auch iOS-Malware): Dein Diskussionsstil ist gerade entweder polemisch, billig provozierend, unsachlich oder schlicht…na ja…such dir was aus. Fünf User bei einer Gesamtverbreitung im Milliardenbereich hat einen statistischen „Wert“, der gegen 0 geht.

  14. Thomas AppSamHua

    Wenn die Wahrsacheinlichkeir so hoch wäre wie manche behaupten, müssten doch hier wekche sagen, ja ich hatte unter Android die Malwarw oder den,Virus.
    Wir haben auf 2 Windowsrechnern trotz Schutz z.B. häufig Virusprobleme, sonst nirgenswo.

  15. Alexander Trisko

    So kannst du in dem Bereich einfach nicht argumentieren. Du unterwirfst dein Urteil dem Zufall. Aber gut, das ist ja deine Sache…

    Ich bin diese Woche bestimmt 15 Mal über Rot gegangen. Das scheint sicherer zu sein, als ich dachte.

  16. @Thomas,

    es wurden dir Links präsentiert und Samsung hat darauf sogar reagiert mit der Abschaltung eines bestimmten Dienstes. Scheint also tatsächlich zu existieren.
    Aber du willst das nicht wahrhaben. AndroidHardcorefanatiker halt.

    Hält dich aber trotzdem nicht davon ab mit dem SSL Bug zu argumentieren wo bisher keine Schäden bekannt sind.

    Denk mal darüber nach …

  17. Thomas AppSamHua

    Ich versteh die Argumentation Alexanders,
    Und @xl ich bin ein offener Android und Apple Anwender wie Du weisst.
    Die Ssl Bug Sache war halt diese Woche mehrfach drin und kein Schaden bekannt ist ja
    Die gleiche Argumrntation wie von mir :-)
    ich sage ja nicht Android ist topsicher, nur so unsicher wie manche es darstellen, ist es nicht.

  18. Ok und wer kann das schon garantieren ?
    Apple nicht, Google nicht, Microsoft nicht,…..

  19. @Thomas,

    Nein, ist nicht die gleiche Argumentation wie von dir. DU behauptest: ICH habe kein Problem mit Android also ist es kein Problem. Beim SSL Bug von Apple gibt es in Netz weit und breit keine Betroffenen während alleine beim Samsung Bug das Problem offenbar grösser ist und es viele Betroffene gibt. Zumal Apple das Problem gelöst hat und Samsung einfach einen Dienst abgeschaltet hat der VERMUTLICH das Problem ist. Apple Problemlösungen sind da deutlich eleganter…

  20. Wenn hier Pichar sagt: „Wir können nicht garantieren, dass Android entwickelt wurde, um sicher zu sein. Android wurde entwickelt, um dem Anwender möglichst viel Freiheit zu geben.“ So nimmt er bewusst die Unsicherheit des Programmes in Kauf und gibt der Freiheit für den Anwender den Vorzug. Wer so wählen möchte, und das Tun offensichtlich viele Android Anwender bewusst oder unbewusst, dann ist das legitim. Ich entscheide mich mit IOS von Apple genau gegenteilig. Größtmögliche Sicherheit mit einer vielfältigen, aber nicht grenzenloser Anwendungsmöglichkeit.

  21. Also ich kenne niemanden, der je ein Problem mit malware oder Viren auf Android hatte..

  22. Sicherheit kann auch Apple nicht garantieren.
    ….ssl. …..

  23. Aus Software-Entwickler-Sicht ist es bei Android nicht viel anders wie bei anderen Softwareherstellern. Man entwickelt meist zuerst die Features und überprüft in der Testing-Phase erst im Nachhinein die Sicherheit und Datenschutz. Wenn Android „designed to be safe“ wäre, dann hätte man zuerst alle möglichen Sicherheitskomponenten bauen müssen, bevor auch nur ein einziges Feature entwickelt werden konnte, welches dann irgendwie drumherum gebastelt werden müsste. Das hat Pichar mit seiner Aussage wahrscheinlich gemeint, dass es kein Secure by Design ( http://en.wikipedia.org/wiki/Secure_by_design ), sondern eher Functional Design ist. Ich könnte mich irren, aber ich glaube selbst Apple baut seine Features zuerst und prüft ebenfalls erst im Nachhinein nach deren Sicherheit, aber dafür eben ausgiebig.

  24. Nichts ist sicher….
    Und Datenkraken sind alle Smartohones.

  25. Könnt ihr nicht english oder schreibt ihr einfach was ihr wollt?
    „As long as you’re on a phone and able to update, Android is very very secure.It’s designed to be very very secure. I would go as far to say — open systems are far more secure. We do this on the browser side. Chrome is very secure. The fact that some things are open, by any stretch of the imagination, does not make it any less secure.“

  26. Oder
    „Android was built to be very, very secure. The thing that you’re seeing is because Android is an open platform, many people can ship Android in many different ways and so there are some partners when they ship devices, they have an older version of Android. And sure you can have a security vulnerability there, but that doesn’t mean Android isn’t secure. We go to great lengths–the depth of work in Android to make it secure; the depth of work done by Google Play…Google Play automatically scans and verifies thousands of applications for malware. We track data on this. It’s state of the art in terms of what we do. What you see across the ecosystem…people will ship good phones and keep them updated…you will have some phones that will not be updated. That’s where we see issues. Not Android at a fundamental level.“

  27. Alexander Trisko

    Das hat nichts mit Englisch-Kenntnissen zu tun (nach den paar Zeilen von dir habe ich das Gefühl, die sind bei mir besser als deine Deutsch-Kenntnisse), sondern du zitierst da ein Protokoll, das Google als Reaktion auf den Bericht von FrAndroid an Networkworld.com herausgab. Zu diesem Zeitpunkt war der oben stehende Artikel allerdings bereits verfasst..

  28. Zitat Datenkralle :

    Sicherheit kann auch Apple nicht garantieren.
    ….ssl. …..

    Größtmögliche Sicherheit…ssl…ist nicht vergleichbar!