Home » App Store & Applikationen » Auch Microsoft wollte WhatsApp kaufen

Auch Microsoft wollte WhatsApp kaufen

WhatsApp LogoIn einem Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone Magazine offenbarte Bill Gates, dass sein Unternehmen Microsoft ebenso an einem Kauf von WhatsApp interessiert war. Allerdings waren die Forderungen von WhatsApp deutlich zu hoch, sodass man sich nicht eignen konnte. Das Soziale Netzwerk Facebook sicherte sich schließlich den weltweit populärsten Messaging-Service und zahlte hierfür rund 19 Milliarden US-Dollar bar sowie in Aktien. Neben Microsoft soll auch der Internetkonzern Google an einer Übernahme interessiert gewesen sein.

Bill Gates interpretiert den finalen Preis, den Mark Zuckerberg letztendlich für WhatsApp zahlte, als sehr hoch. Seiner Meinung nach habe der Facebook-Gründer einen Service gekauft, der kaum ein wesentliches Modell aufweist, um Gewinne zu erwirtschaften, die einen solchen Kaufpreis rechtfertigen. Dennoch zeigt der Kaufpreis deutlich, dass eine gewisse Anzahl an treuen Nutzern sehr viel Geld wert ist, so Bill Gates. Im Interview mit dem Rolling Stone Magazine äußerte sich Gates zudem zum neuen Microsoft-CEO Satya Nadella, der das Amt von Steve Ballmer übernommen hat.

Auch Microsoft wollte WhatsApp kaufen
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Das erklärt den hohen Kaufpreis für Whatsapp… Mehr Interessenten gleich höherer Preis.

  2. Zitat Ska :

    Das erklärt den hohen Kaufpreis für Whatsapp… Mehr Interessenten gleich höherer Preis.

    dhcgt

  3. Hahaha. Was will Microsoft denn mit professioneller Software?

  4. „… zahlte hierfür rund 19 Milliarden US-Dollar bar sowie in Aktionen. “

    Würde mich ja mal interessieren, was das für AKTIONEN waren… *grins*

  5. @Wolge: Da hat Apples Pages aus „Aktien“ das Wort „Aktionen“ gemacht. Sorry und vielen Dank für den Hinweis!

  6. Zitat Marcus :

    Hahaha. Was will Microsoft denn mit professioneller Software?

    Des wegen muss Appel ja auch ein professionelles Office von MS verkaufen lassen :D