Home » Sonstiges » WhatsApp: Nach Facebook-Übernahme steigen Nutzerzahlen

WhatsApp: Nach Facebook-Übernahme steigen Nutzerzahlen

WhatsApp LogoNach der Übernahme vom populären Messenger-Service WhatsApp durch das Soziale Netzwerk Facebook folgen nun erste Informationen zur Anzahl der Nutzer. Demnach nehmen aktuell gut 480 Millionen Verbraucher weltweit WhatsApp in Anspruch. Die Übernahme durch Facebook hat der Messenger-App also nicht geschadet, wie das Nachrichtenmagazin FOCUS berichtet.

Gegenüber dem FOCUS bestätigte WhatsApp-Gründer Jan Koum nun in einem Interview, dass die Nutzerzahlen auch weiterhin sehr stark ansteigen. Im Februar 2014 gab es noch 465 Millionen Nutzer. Nun berichtet Koum von 480 Millionen aktiven WhatsApp-Nutzern. Dies entspricht einem monatlichen Zuwachs in Höhe von 15 Millionen neuen Accounts.

Auch explizit auf den deutschen Markt bezogen, wurden bessere Nutzerzahlen nach der Facebook-Übernahme festgestellt. So vermeldet der WhatsApp-Gründer eine Million neue Nutzer aus Deutschland. 31 Millionen Menschen verwenden WhatsApp demzufolge hierzulande.

„Anruffunktion wird für neue Nutzer sorgen“

Jan Koum zeigt sich zudem sehr optimistisch, was die künftige Entwicklung der Nutzerzahlen von WhatsApp betrifft. So rechnet er fest damit, dass diese aufgrund der beim Mobile World Congress vorgestellten Anruffunktion zunehmen werden. In Zukunft wird es nämlich möglich sein, dass Nutzer VoIP-Anrufe mithilfe von WhatsApp tätigen können, die zudem gratis sind. Zum Marktstart wird WhatsApp in Deutschland mit dem Provider E-Plus kooperieren. E-Plus wird laut der Wirtschaftswoche einen Tarif anbieten, indem WhatsApp-Anrufe möglich sein werden. Hierfür wird es aller Voraussicht nach auch ein spezielles Prepaid-Modell geben. Der Mobilfunkanbieter richtet sein Angebot also ganz klar auf die Zielgruppe der Verbraucher ab, die so günstig wie möglich telefonieren und eine Vielzahl der Kontakte bereits in ihrem WhatsApp-Kontaktbuch haben.

WhatsApp: Nach Facebook-Übernahme steigen Nutzerzahlen
4.67 (93.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Hey and Team, habe gerade eine Website namens 71jailbreak.com gefunden, wisst ihr was darüber und ob sie funktioniert ?

  2. Ans Team *

  3. Jo über Eplus , das Netz ist ja für seine super suverlässige mobile Internetverbindung bekannt *lol*

  4. Also ich werde mir diese simkarte auf jeden fall mal anschauen…

  5. Michael Kammler

    @ Mika es handelt sich hierbei offensichtlich um eine Fake Seite. bisher ist noch kein offizieller Jailbreak für iOS 7.1 verfügbar. Bitte die Finger von der Website lassen. Bitte an der Evasion Website (http://evasi0n.com/) orientieren.

    Liebe Grüße Micha

  6. Na das sind doch mal Neuigkeiten. Jetzt kann ich mit nem Smartphone auch noch telefonieren.

  7. Okay Danke Michael

  8. Einstein hat mal gesagt: Die menschliche Dummheit und das Universum seien unendlich. Allerdings sei er sich beim Universum nicht so sicher.
    Wenn ich mir die Naivität der Whats-App-Sklaven im Zeitalter von SMS-Flats und Threema ansehe, dann muss ich sagen: Einstein hatte wohl Recht.

  9. WhatsApp-Schafe, hmmm – bei solchen Entwicklungen muss man sich Sorgen machen … Ich habe WhatsApp längst deinstalliert. Aber Hauptsache einfach, Schafe eben …

  10. Ich schreibe auch nicht mehr über WhatsApp. Allerdings muss es jeder selbst wissen, welchen Dienst man nutzt. Sicherheit spielt wohl keine große Rolle.