Home » Sonstiges » fireTV: Amazon stellt eigene Set-Top-Box vor

fireTV: Amazon stellt eigene Set-Top-Box vor

Amazon hat heute mit dem fireTV ein Konkurrenzprodukt zum Apple TV vorgestellt. Die Set-Top-Box scheint deutlich leistungsfähiger als die Konkurrenz von Apple und Roku zu sein und wird bald exklusiv bei Amazon erhältlich sein.

Sprachsteuerung, Spiele und mehr

Der fireTV läuft mit einem Quad-Core-Prozessor und 2GB RAM und kann Video in 1080p-Qualität zusammen mit Dolby Digital Sourround Sound ausgeben. Als Eingabegerät dient eine Bluetooth-Fernbedienung, die über ein eingebautes Mikrofon auch eine Sprachsteuerung ermöglicht.

Das User-Interface ist zweigeteilt: Links findet sich eine Reihe mit dem verfügbaren Content, rechts werden Details dargestellt. Amazon unterteilt den Content in traditionelle Kategorien, bietet aber auch automatische Empfehlungen an. Via Whispersync merkt sich der fireTV, an welcher Stelle die Wiedergabe einer Sendung unterbrochen wurde und synchronisiert sich mit dem Kindle Fire.

Außerdem bietet der fireTV eine Sektion namens ASAP, in der Amazon versucht, vorherzusagen, welche Shows der User als nächstes sehen will und auf dieser Basis eine Wiedergabeliste erstellt.

Der fireTV unterstützt zahlreiche Apps, darunter auch US-Größen wie Netflix und Hulu (was die deutsche Version natürlich nicht tun wird). Außerdem werden Spiele unterstützt, Amazon scheint mit dem fireTV aber keine Spielekonsolen ersetzen zu wollen. Es geht scheinbar mehr darum, Smartphone- und Tabletspiele auf dem TV spielen zu können. Laut Amazon wird es in den nächsten Monaten tausende an Spielen für den fireTV geben. Einige davon sollen von Amazon selber entwickelt worden sein. Amazon bietet als Zubehör einen Game-Controller für den fireTV an, die Steuerung ist aber auch mit einer App oder der fireTV-Fernbedienung möglich.

Wann der fireTV auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Auch die deutschen Preise sind noch offen. In den USA wird der fireTV 99 US-Dollar kosten.

via 9to5Mac

fireTV: Amazon stellt eigene Set-Top-Box vor
4.05 (80.91%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. wird wohl leider keine astreine Verbindung mit MacBook/iPhone/iPad herstellen…bin trotzdem gespannt

  2. Werde ich damit auch das Angebot von Amazon Prime Instant Video nutzen können? Denn das wäre ein Grund sich das Ding zu kaufen!

  3. @Ichbleibich: Bestimmt!!
    Aber ich werd mir die ATV Box behalten, damit ich mein Zeug vom iPhone/iPad auf den TV streamen kann! Wenn man allerdings Filme von Platte schauen könnt, würd ich gern meine Boxee ersetzen ;-)

  4. Schaut euch mal den Hinedia Q5-II an der kann das alles ;)
    Also Prime Instant Video über AirPlay

  5. Das Teil ist doch wieder total eingeschränkt und beschnitten von Amazon. Ähnlich wie bei Apple TV wird dem Kunden vorgeschrieben was er anschauen/nutzen darf. Ich würde eher zu einer Android TV Box wie den Hisilikon T-R42 II greifen, da hat man ein komplett offenes Android-System und kann installieren was man will auch z.b. XBMC: http://www.amazon.de/gp/product/B00HOFTSRA

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*