Home » Sonstiges » WM 2014: Fifa verbietet Spielern Beats by Dr. Dre Kopfhörer im Stadion zu tragen

WM 2014: Fifa verbietet Spielern Beats by Dr. Dre Kopfhörer im Stadion zu tragen

Die Fifa hat in einer Sondermitteilung ein klares Verbot für das Tragen von Kopfhörern innerhalb der Stadien in Brasilien, die nicht aus dem Hause Sony stammen, ausgesprochen. So dürfen die Spieler lediglich die Kopfhörer des offiziellen WM Sponsors im Stadion tragen. Immer wieder nahmen die Stadion-Kameras in den letzten Tagen Fußball-Profis ins Visier, die Musik aus Beats by Dr. Dre Kopfhörern lauschten. Damit soll nun Schluss sein.

Fifa Spielern verbietet Beats Kopfhörer im Stadion

Beats Fifa

Fußballstars wie  Neymar, Wayne Rooney und Luis Suarez bevorzugten bisher Beats by Dr. Dre im Stadion vor Spielbeginn zu tragen, obwohl jeder Spieler ein kostenloses Kopfhörer-Paar vom offiziellen Sony-Sponsor erhielt. Ab sofort dürfen innerhalb der WM -Stadien in Brasilien nur noch Sony Kopfhörer von den Spielern getragen werden.  Unklar ist bisher, ob die Fußball Stars dafür bezahlt wurden, die Kopfhörer der Sony Konkurrenz zu tragen. Beats sorgte vor dem Start der Weltmeisterschaft in Brasilien mit dem Werbeclip „The game before the game“ für Aufsehen in der Youtube-Welt. Im Clip sind Fußball-Stars wie Mario Götze, Sebastian Schweinsteiger, Robin van Persie und Javier Hernandez zu sehen, die sich konzentriert auf das nächste Spiel in der Kabine vorbereiten und die Kopfhörer mit dem markanten „B“ Aufdruck tragen.

The game before the game Clip

Bereits zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London versorgte Beats die prominenten US Sportler mit ausreichend Kopfhörern, die stets und ständig im Bild waren. Der eigentliche Sponsor war jedoch Panasonic. Es ist denkbar, dass auch die Fußballer mit kostenlosen Kopfhörern versorgt wurden. Sollte dem wirklich so sein, haben sie ja theoretisch zwei Kopfhörer-Paare zur Auswahl. Wenn die Entscheidung dann wiederum auf die Beats Kopfhörer fiel, dann sollte sich Sony Gedanken machen.

Ende Mai hat Apple Beats Electronics für 3 Milliarden US Dollar übernommen.

WM 2014: Fifa verbietet Spielern Beats by Dr. Dre Kopfhörer im Stadion zu tragen
3.75 (75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Erwachsene Fußballer tragen Kiddies-Kram, das ist schon lächerlich genug.

  2. Andere wären froh wenn sie Kiddies erreichen.

  3. Und Apfelnews schafft es IMMERNOCH nicht wenigstens videos im landscape modus anzuzeigen!!! Ich würde mich als Betreiber schämen!!

  4. Apfelnews schafft es auch, dass man ältere Themen auf der mobilen Seite in Safari nich aufrufen kann. Ganz toll für eine Applefan-Seite.

  5. Michael Kammler

    Hi Leute, wie ihr sicher schon feststellen konnten befinden wir uns aktuell in einer Umstrukturierung. Das bedeutet nicht nur ein neues Design sondern auch neue Anwendungen, Features und mehr. Habt bitte noch etwas Geduld. Liebe Grüße Micha

  6. Michael Kammler

    @Hu kannst du das Problem bitte etwas genauer erläutern?

  7. Also sofern die Spieler keine Bezahlung (Geld- nicht diese Sony Dinger für lau!) bekommen habe, um die Sony Kopfhörer zu tragen, kann ich mir nicht vorstellen , dass das Verbot gesetzeskonform ist!!! Sponsoring hin oder her! Eine Unverschämtheit in jedem Fall! Hoffentlich wehren sich die Spieler!!! Drecks FIFA! War bei den olympischen Drecks kommerzspielen doch ähnlich mit shamesung und iphones! Wird zeit dass sich die Politiker um solche Themen kümmern!

  8. @Michael Kammler
    Das heißt, es kommt bald ein Update für iOS 7/8?

  9. Sony erlaubt sich schon einiges.
    Und hierzulande unterstützen die Gerichte noch die Abzocke.

  10. Diese Aktion seitens der Fifa nutzt beats mehr als Sony.
    So bekommt beats Aufmerksamkeit.