Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Unterstützung von NFC und Highspeed-WLAN möglich

iPhone 6: Unterstützung von NFC und Highspeed-WLAN möglich

Obwohl NFC mittlerweile schon zum alten Hut gehört, scheint Apple beim neuen iPhone 6 auf diese Technologie zu bauen. Ein aktueller Fund des neuen Logicboards vom iPhone 6 soll unter anderem Rückschlüsse auf die Nahfeldkommunikation zulassen. Neben dem NFC Support soll das iPhone 6 auch mit einem schnelleren 802.11ac-WLAN-Chip ausgestattet sein. Das super schnelle Gigabit Highspeed-Wlan wird bereits von den aktuellen MacBook Modellen sowie dem Mac Pro und iMac unterstützt.

iPhone 6 Logicboard

iPhone 6: NCF und schnelleres Wlan

Mit der Unterstützung von NFC könnte Apple zusammen mit dem iPhone 6 Produktstart auch das  neue „e-wallet“ Bezahlsystem  einführen. Laut der Website The Information tauscht sich Apple bereits intensiv mit Visa aus. Apple könnte also nach dem iPhone 6 Start die hauseigenen Payment-Aktivitäten weiter voran treiben. Google hat mit Wallet bereits einen derartigen Dienst geschaffen. Apple scheint hier alsbald aufholen zu wollen. Ein zweites Steckenpferd ist Apples neue iBeacon-Technologie, die auf den neuen Bluetooth-Low-End Standard setzt. Auch hier ist Google bereits mit dem Google Nearby Feature vertreten.

Ob Apple wirklich beim iPhone 6 auf den NFC Standard setzen wird ist immer noch fraglich. Die Insiderquellen sprechen für den Einsatz, was schätzt ihr?

iPhone 6: Unterstützung von NFC und Highspeed-WLAN möglich
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. NFC wäre inkonsequent und daher unwahrscheinlich, aber natürlich möglich. Schnelleres WLAN dagegen sehr wahrscheinlich und konsequent.

  2. NFC 2014 noch immer nicht so etabliert, dass Apple da im iPhone nachziehen müsste. Daher eher unwahrscheinlich. Schnelleres WLAN denke ich aber schon, dass das kommen wird.

  3. Auch wenn sich mir der Sinn von Gigabit WLAN in einem Smartphone nicht erschließt, zumal man keine Dateien mit dem iPhone kopieren kann/muss, usw. Streaming jeglicher Art kommen auch locker mit den 65 MBit/s vom iPhone 4s aus…

  4. Ich bezweifel das. Aus dem einzigen Grund, das man sich auf einer Keynote lustig darüber gemacht hat, das man alles und jeden berühren muss um daten aus zutauschen und es doch mit Airdrop besser sei. Wobei man sagen musa das Airdrop genauso unausgereift scheint.

  5. AirDrop funktioniert bestens!