Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Aus Teilen zusammengebaut und startet

iPhone 6: Aus Teilen zusammengebaut und startet

In den letzten Tagen sind vermehrt Bilder von Teilen des iPhone 6 aufgetaucht. Offenbar sind nun alle Komponenten zusammen, sodass man sich theoretisch ein fertiges Modell zusammenbauen kann, was Feld & Volk auch tat.

Kurz vor der Vorstellung des iPhone 6 am 9. September 2014 haben viele Bilder die Runde gemacht, die angeblich aus dem iPhone 6 stammen sollen. Neben dem Gehäuse gab es auch schon den Bildschirm, den Akku und das Logic Board zu sehen. Der iPhone-Veredler Feld & Volk hat es auf diese Weise offenbar hinbekommen, ein funktionierendes iPhone zu basteln.

Das Video zeigt zunächst das fertige Gehäuse mit allen Komponenten, die von außen sichtbar sind, also Knöpfe, Home-Button und Lightning-Anschluss. Letzterer wird auch gleich ausprobiert, das iPhone wird mit einem iMac verbunden. Bemerkenswert ist, dass das Gerät im Anschluss sogar, in gewissen Grenzen, startet. Es zeigt den Bildschirm, dass es mit iTunes verbunden werden möchte.

Daran scheitert das Gerät aber schließlich. iTunes moniert, dass die Apple-Server nicht kontaktiert werden können, weil keine Internetverbindung besteht. Falls tatsächlich nur geleakte Teile aus dem Fertigungsprozess des iPhone 6 zum Einsatz gekommen sind, ist das dennoch eine beachtliche Leistung. Dass das iPhone mit iTunes verbunden werden möchte, deutet darauf hin, dass auf dem Flash-Speicher noch kein iOS installiert wurde. Da das iPhone 6 noch nicht auf dem Markt ist, hat Apple auch noch keine Build für das Gerät veröffentlicht, folglich endet die Reise hier unweigerlich.

iPhone 6: Aus Teilen zusammengebaut und startet
4 (80%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Die Rückseite sieht verboten hässlich aus, ich bete dafür, dass es nicht so aussieht.

  2. Die Befürchtungen scheinen sich ja tatsächlich zu bestätigen! Mit den Streifen könnt ich mich ja noch anfreunden aber für die hervorstehende Kamera muß und sollte der Verantwortliche bei Apple gefeuert werden! Warum zum Teufel macht man das Ding nicht einfach dicker? Wenns wirklich so kommt behalt ich mein 5er…

  3. Also sowas von ekelhaft. Ich kanns kaum glaub, dass es so kommen soll…
    Warum macht man das Gerät nicht dicker, um die Kamera jicht überstehne zu lassen?!? Dann packt man eben ein bisschen mehr akku rein?!
    Keiner will ein Handy, dass nur 100 gramm wiegt… Was soll denn sowas?
    Ich kauf mir ein 5s in schwarz wenn dann so kommt.
    Ausserdem errinnerts extrem stark an das Lumia 925…

  4. Enttäuscht,
    -Streifen
    -Hervorstehende Kamera
    -Front Kamera links
    -Das Glas ist an den Seiten abgerundet siehe S3, nicht die Ecken.