Home » Apple » Klage gegen Beats, Dr. Dre und Jimmy Iovine – Monster geht gegen angeblichen Betrug vor

Klage gegen Beats, Dr. Dre und Jimmy Iovine – Monster geht gegen angeblichen Betrug vor

Das Unternehmen Monster hat die Apple-Tochter Beats verklagt. Neben der Firma geht der Hersteller zudem gegen die beiden Gründer Dr. Dre und Jimmy Iovine vor. Als Grund gibt Monster an, dass Beats Electronics die eigene Technologie gestohlen habe.

Beats Iovine und Dre

Die Klageschrift von Monster wurde am gestrigen Dienstag in einem Gericht im kalifornischen San Mateo eingereicht. Aus dem Inhalt dieser Dokumente geht hervor, dass die Gründer von Beats Electronics Andre Young, besser bekannt als Dr. Dre, und Jimmy Iovine Ideen von Monster zur Gestaltung, Technologie und dem Vertrieb der Kopfhörer gestohlen und widerrechtlich verwendet haben.

Apple kaufte Beats Electronics im Sommer 2014 für die Rekordsumme von 3 Milliarden US-Dollar auf. Beteiligen an Beats Electronics von Monster durch den Chef Noel Lee seien seitdem wertlos und wären normalweise mehrere Millionen US-Dollar wert. Lee fordert nun 100 Millionen US-Dollar, die ihm seiner Meinung nach aufgrund der 5-Prozent-Beteiligung an Beats Electronics zustehen würden.

Die Klage kommt nicht überraschend

Der Streit zwischen Beats Electronics und dem Monster-Chef Noel Lee kommt nicht aus heiterem Himmel, sondern wurde bereits mehrfach in diversen Medien kommentiert. Lee ging bereits vor einigen Jahren gegen die beiden Beats Electronics-Gründer vor, da diese den Monster-Chef nach den ersten Beteiligungen aus der Firma wieder entfernen wollten, um die alleinige Entscheidungsmacht haben zu können. Dies war noch vor dem Rückkauf von Beats Electronics im Jahr 2013, als das Unternehmen HTC Anteile in Höhe von 300 Millionen US-Dollar investierte.

Quelle: AppleInsider

Klage gegen Beats, Dr. Dre und Jimmy Iovine – Monster geht gegen angeblichen Betrug vor
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*