Home » iOS » Apple Maps in iOS 9: Öffentliche Verkehrsmittel zunächst auf große Städte beschränkt

Apple Maps in iOS 9: Öffentliche Verkehrsmittel zunächst auf große Städte beschränkt

In iOS 9 soll die Maps-App um öffentliche Verkehrsmittel erweitert werden, sodass man auch mit Bus und Bahn fahren kann, um von A nach B zu kommen, worauf die App hinweist, wenn man sich navigieren lassen will. Dieses Feature soll einem Bericht zufolge aber zunächst auf ausgewählte Großstädte beschränkt sein.

Eigentlich wurde die Unterstützung für öffentliche Verkehrsmittel in der Maps-App schon für iOS 8 geplant. Das Feature wurde aber nicht fertig und deshalb zurückgestellt – in iOS 9 soll es nun kommen. Quellen, die sich 9to5mac anvertraut haben, weisen nun darauf hin, dass wenigstens am Anfang die meisten Anwender auch in iOS 9 keine öffentlichen Verkehrsmittel angeboten bekommen werden.

Stattdessen soll der Dienst erstmal nur für große Städte in den USA, Kanada, Europa und China verfügbar sein. Für die Vereinigten Staaten gilt die Unterstützung in San Francisco und New York als relativ sicher. In Kanada soll man in Toronto mithilfe der Maps-App Hinweise auf den öffentlichen Nahverkehr erhalten. In Europa stehen London, Paris und Berlin zur Diskussion und noch nicht näher benannte Städte in China sollen ebenfalls dabei sein.

Die Liste der unterstützten Städte soll im Laufe der Zeit erweitert werden, bis sie irgendwann flächendeckend Informationen liefern kann. Trotz der Einschränkung kann man davon ausgehen, dass Apple die prinzipielle Möglichkeit, sich per öffentlicher Verkehrsmittel fortzubewegen, auf der WWDC als neue Funktion in iOS 9 zeigen wird.

Apple Maps in iOS 9: Öffentliche Verkehrsmittel zunächst auf große Städte beschränkt
4.09 (81.74%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.