Home » iPhone & iPod » iPod touch: Details zur Hardware und Benchmarks

iPod touch: Details zur Hardware und Benchmarks

Gestern hat Apple den iPod touch aktualisiert und ihm zeitgemäße Hardware verpasst. Darunter ist ein A8-Prozessor, den man bereits aus dem iPhone 6 kennt, dazu gibt es eine neue Kamera. Nun sind auch erste Benchmarks aufgetaucht, die weitere Informationen zum Innenleben bereithalten.

Bei den Kollegen von TechCrunch hat sich ein erstes Exemplar des neuen iPod touch eingefunden, das gleich auf Herz und Nieren überprüft wurde. Dabei wurde auch geklärt, was wirklich drin steckt, was Apple vielleicht nicht unbedingt verrät.

Interessant ist, dass der neue iPod intern “iPod7,1” heißt – sein Vorgänger hieß “iPod5,1”. Das könnte darauf hindeuten, dass seit 2012, als der letzte iPod touch veröffentlicht wurde, noch ein Gerät in der Entwicklung war, das letztendlich aber nicht veröffentlicht wurde. Was den Prozessor angeht, findet sich ein alter Bekannter: Der Apple A8 aus dem iPhone 6 mit 1 GB RAM. Im Gegensatz zum iPhone 6 (1,39 GHz) taktet er aber mit 1,1 GHz. Bei Geekbench erreicht er einen Wert von 1379 Punkten (Single-Core) bzw. 2440 Punkten (Multi-Core) – was ein ordentliches Upgrade von der vorherigen Version ist (215/410).

Außerdem wurde der neue iPod mit dem Apple M8 Motion-Coprocessor bestückt. Für die drahtlose Kommunikation gibt es WLAN nach dem 802.11ac-Standard sowie Bluetooth 4.1. Das ist etwas überraschend, denn damit ist der iPod touch das erste Apple-Gerät mit diesem Bluetooth-Standard.

iPod touch: Details zur Hardware und Benchmarks
4.22 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*