Home » Apple » Apple Music wird verbessert für Android-Start

Apple Music wird verbessert für Android-Start

Apple Music ist – für Nutzer von Apple-Produkten – seit 30. Juni verfügbar. Apple kündigte an, „im Herbst“ auch Android-Nutzer mit dem Streaming-Dienst beglücken zu wollen – aber bevor es soweit ist, soll der Dienst erst noch verbessert werden, kündigt der iTunes-Chef an.

Apple Vice President of iTunes International, Oliver Schusser, hat sich von The Guardian interviewen lassen und ist dabei auf Fragen eingegangen, die den Streaming-Dienst Apple Music betreffen. Demnach sei Apple momentan schwer beschäftigt, Apple Music in Hinblick auf den Android-Launch zu verbessern. Auch die Verfügbarkeit auf Sonos-Systemen steht auf dem Programm.

Viel Aufwand werde derzeit investiert, um Apple Music zu verbessern. Die Redaktion und die Playlisten sollen verbessert werden. Außerdem sollen neue Funktionen hinzugefügt werden und andere Dinge bereinigt werden, gab er The Guardian gegenüber an. Man sehe aber ein, dass der Weg noch recht weit ist, auch in Hinblick auf Connect, dem sozialen Netzwerk für Künstler. Connect wachse rasant und immer mehr Künstler wollen sich mit ihren Fans darüber austauschen, heißt es.

Was das Musik-Business angeht, macht sich Schusser keine Sorgen. Apple findet, dass es der Industrie sehr gut gehe und das Download-Geschäft gesund ist. iTunes habe da nach wie vor einen großen Anteil dran und Apple setze alles daran, dass das so bleibt. Apple sei außerdem daran interessiert, wie das System langfristig aufgeht – wie viele Nutzer jetzt gerade Apple Music verwenden, sei da eher zweitrangig.

Apple Music wird verbessert für Android-Start
4.4 (88%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*