Home » Apple » iCloud: Angekündigte Speicher-Upgrades ab 25. September

iCloud: Angekündigte Speicher-Upgrades ab 25. September

Auf der Keynote, die Apple in der vergangenen Woche abgehalten hat, wurde unter anderem angekündigt, dass der Speicher in der iCloud vergrößert wird – zumindest dann, wenn man dafür bezahlt. Was Apple bislang aber nicht verraten hat, ist, wann man das buchen können wird. Ab 25. September soll es soweit sein.

Bislang gibt es für einen Euro im Monat 20 GB in der iCloud. Wer 3,99 Euro investiert, erhält 200 GB, für einen knappen Zehner stellt Apple 500 GB bereit und 1 TB kostet 19,99 Euro pro Monat. Für die „Hey Siri“-Keynote hat Apple seine Spendierhosen angezogen und bietet künftig mehr für weniger: für 99 Cent gibt es 50 GB, 2,99 Dollar bringen 200 GB und 1 TB sollen 9,99 Dollar pro Monat kosten.

icloud-upgrade-support

Buchen kann man die neuen Speicher-Pläne noch nicht, sowohl in iOS als auch in OS X stehen nach wie vor die alten Tarife. Aber AppleCare weiß bescheid – der Apple-Support erklärt auf Rückfrage, dass die neuen Speicher-Angebote ab dem 25. September, also am Tag der Markteinführung des iPhone 6s, verfügbar sein werden. Der Screenshot diesbezüglich stammt vom Nutzer z4cyl aus dem Reddit-Forum.

Preise für unsere Breitengrade hat Apple noch nicht angekündigt. Einerseits passen momentan die Euro- und Dollar-Preise zusammen, andererseits sind die iPhones auch teurer geworden, obwohl sich an den Dollar-Preisen nichts geändert hat. Von daher ist es zumindest nicht ausgeschlossen, dass sich die Preise leicht erhöhen werden.

iCloud: Angekündigte Speicher-Upgrades ab 25. September
4.6 (92%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*