Home » iPhone & iPod » „iPhone 8“: Netzteil für kabelloses Laden soll extra kosten, kein Klinken-Adapter

„iPhone 8“: Netzteil für kabelloses Laden soll extra kosten, kein Klinken-Adapter

Aus Japan stammt ein neuer Bericht, der über das Wochenende seine Kreise gezogen hat. Demnach soll es drei iPhones geben, eines davon soll kabellos geladen werden können, jedoch soll das passende Netzteil extra kosten. Auch auf einen Lightning-Klinke-Adapter wird man verzichten müssen.

Aller guten Dinge sind drei

Die japanische Webseite Mac Otakara vermeldet in einem neuen Bericht, was Apple angeblich für das diesjährige iPhone-Lineup geplant haben soll. Man beruft sich dabei auf „zuverlässige Quellen“ innerhalb der Zulieferer von Apple. Demnach sollen die drei neuen iPhones aus einem 4,7-, 5,5- und 5,0-Zoll-Modell bestehen. Erstere beiden kennt man bereits, das letztere soll dasjenige mit OLED-Display und Glasgehäuse werden.

Die beiden Modelle in 4,7 und 5,5 Zoll könnten dann „iPhone 7s“ (bzw. iPhone 7s Plus) genannt werden und sollen ihr Alu-Gehäuse behalten. Nur das 5-Zöller soll aus Glas kommen. Kabelloses Aufladen soll dann möglich sein, allerdings nur mit einem zusätzlichen Netzteil, das auch extra gekauft werden muss.

Darüber hinaus kennen wir vom iPhone 7 bereits das Fehlen des Kopfhöreranschlusses, was Apple mit einem mitgelieferten Adapter ausgleichen wollte. Während sich ersteres nicht ändern soll, wird behauptet, Apple würde in diesem Jahr auch auf den Adapter verzichten. Das wäre natürlich dahingehend konsequent, als dass Apple seit Ankündigung des iPhone 7 eine ganze Reihe kabelloser Kopfhörer auf den Markt brachte – und auch sonst boomt der Markt für Bluetooth-Kopfhörer.

„iPhone 8“: Netzteil für kabelloses Laden soll extra kosten, kein Klinken-Adapter
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.