Home » Software » iOS 11.2.2 & macOS 10.13.2 (neue Builds) – behebt Apple Spectre und Meltdown?

iOS 11.2.2 & macOS 10.13.2 (neue Builds) – behebt Apple Spectre und Meltdown?

Apple hat heute – vielleicht nicht ganz überraschend – zwei Updates veröffentlicht. Eines ist für iOS 11 und eines für macOS High Sierra. Wie so häufig hält sich Apple mit der Update-Beschreibung dezent zurück, allerdings kann man sich diesmal denken, worum es geht.

„Sicherheitsupdate für alle Benutzer“

Viel sagt Apple nicht, aber immerhin, dass es sich bei iOS 11.2.2 und dem „ergänzenden Update“ für macOS High Sierra 10.13.2 um ein Sicherheitsupdate handelt, das allen Nutzern empfohlen wird. In Anbetracht des Statements und der Berichterstattung in der vergangenen Woche wird man sich vorstellen können, was neu ist: Apple hat die beiden Sicherheitslücken Spectre und Meltdown geschlossen – obwohl sie das eigentlich schon waren.

Denn Apple hat schon mit iOS 11.2 und macOS High Sierra 10.13.2 einen Teil der Arbeit erledigt, allerdings angekündigt, die Arbeit fortsetzen zu wollen. Dies dürfte nun mit den heute erschienenen iOS 11.2.2 und macOS High Sierra (ergänzendes Update) nachgeholt worden sein.

Apple empfiehlt allen Nutzern, das Update aufzuspielen – es ist auch nicht sehr groß, iOS 11.2.2 umfasst beispielsweise nur 76 MB. Die Updates gibt es im Mac App Store bzw. per Softwareaktualisierung.

iOS 11.2.2 & macOS 10.13.2 (neue Builds) – behebt Apple Spectre und Meltdown?
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*