Home » Apple (Seite 4)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Arbeiter des Apple-Zulieferers Quanta rebellieren gegen Lockdown in Fabrik Shanghai

Der Apple-Zuliefer Quanta Computer sieht sich an seinem Produktionsstandort Shanghai, der wegen eines Lockdowns derzeit geschlossen ist, mit einer Rebellion von Niedriglohnarbeitern konfrontiert. Die Arbeiter fordern mehr Freiheit von den Lockdown-Beschränkungen.

Weiterlesen »

Kauft Apple EA? | kommt der AirPort wieder? | Neuer HomePod 2022? – Jetzt im Apfelplausch 242!

Sponsor: ProCamera. Unsere Lieblings-Kameraapp fürs iPhone. Sollte Apple EA oder einen anderen großen Spiele-Publisher kaufen? Eigentlich schon, doch es wird vermutlich nicht dazu kommen. Das und mehr sind die Themen der heutigen Sendung, in der wir uns unter anderem auch über den HomePod, das iPhone 14 und einen möglichen neuen AirPort unterhalten. Aber wie üblich beginnen wir die Sendung mit ...

Weiterlesen »

Apple verschärft COVID-Regeln für alle Teilnehmer des Apple Park WWDC Viewing Events

Alle Entwickler, die an der WWDC-Besichtigungsveranstaltung am 6. Juni 2022 auf dem Apple Park Campus teilnehmen und eingeladen wurden, müssen sich einer E-Mail zufolge an strenge COVID-Präventionsregeln halten, die Apple vor kurzem einführte. Die Besucher müssen N95-Masken tragen und einen negativen COVID-Antigentest vorlegen.

Weiterlesen »

Apple versendet Extra-Einladungen für das WWDC Developer Viewing Event im Apple Park

Der kalifornische Technologiekonzern verschickt seit gestern zusätzliche Einladungen an Entwickler, die sich für die Teilnahme am Viewing Event der Entwicklerkonferenz WWDC im Apple Park beworben haben. Die Extra-Einladungen füllen Plätze früherer Eingeladener, die nicht antworteten oder nicht teilnehmen können.

Weiterlesen »

Apples Headset soll 14 Kameras besitzen

Nach einem Bericht des Magazins “The Information” soll Apples Headset mit 14 Kameras ausgestattet sein und lebensechte Avatare realisieren können. In das Headset-Design soll Jony Ive weiterhin involviert sein.

Weiterlesen »

Apple informiert Lieferanten über Produktionsausweitung außerhalb Chinas

Nach einem kürzlichen Bericht des Wall Street Journal informierte Apple seine Lieferanten darüber, dass die Fertigung außerhalb Chinas in Indien und Vietnam ausgeweitet werden soll. Zur Zeit wird der Großteil der Apple Produkte weiterhin in chinesischen Werken der Auftragsfertiger Foxconn und Pegatron gefertigt.

Weiterlesen »

EU möchte Apple und andere Technologieriesen strenger regulieren

Die EU peilt eine strengere Regulierung von Technologiekonzernen wie Apple an und möchte die Unternehmen zwingen, den Zugang zu Hardware und Software zu öffnen. Auf diese Weise sollen Entwickler einen Zugriff auf die Hardware- und Softwarefunktionen erhalten. Apples Ökosystem soll durch diese Maßnahmen offener werden, wovon Entwickler und User gleichermaßen profitieren sollen.

Weiterlesen »

iOS 16 mit Redesign und voller Bugs | Bericht über Anfänge der Apple-Brille – JETZT im Apfelplausch!

Sponsor: Coinpanion. Automatisiert in Kryptowährungen, NFTs und Metaverse-Trends investieren. (hier 20 Euro Investmentbonus sichern mit „apfelplausch20“) Apple kommt mit der Brille wohl langsam voran, doch aller Anfang war schwer – sehr schwer, eins der Themen der heutigen Sendung. Außerdem: Ärger mit iOS 16, iPhones mit USB-C und ein günstigeres Apple TV, das sind weitere Themen des heutigen Apfelplausch. Ich darf euch ...

Weiterlesen »