Home » Thema: MacBook Air (Seite 18)

MacBook Air: Der perfekte Begleiter für unterwegs

Zeig mir alle Artikel zum Thema: MacBook Air

Das Apple MacBook Air stellt ein Subnotebook und eine kostengünstigere Alternative für alle Kunden des Herstellers dar, denen das MacBook Pro zu teuer ist oder auch zu viel Leistung für die klassischen Anwendungen bietet. 2008 präsentierte Steve Jobs die erste Generation des MacBook Air der weltweiten Öffentlichkeit und beeindruckende damals die versammelte Presse und viele Fans des IT-Konzerns aus dem kalifornischen Cupertino. Noch heute aktualisiert Apple das MacBook Air in der Regel Jahr für Jahr und punktet stets aufs Neue mit tollen Features, einem zeitlosen Design und einer soliden Performance.

MacBook Air

Das exklusive Unibody-Design vom Apple MacBook Air

Macbook Air 2013Seit dem ersten Modell haut Apple keine gravierenden Veränderungen an der optischen Gestaltung vom Chassis des MacBook Air vorgenommen. Dies bestätigt, dass die Kunden mit dem Design zufrieden sind. Am auffälligsten ist bei der Reihe der kleinen Notebooks von Apple dabei vor allem die markante Keilform. Nachdem Apple das erste MacBook Air auf den Markt gebracht hatte, dauerte es natürlich auch nicht allzu lange, ehe weitere Hersteller Geräte mit einem ähnlichen Design veröffentlichten. Doch Apple punktet nicht nur mit der Optik, sondern auch mit der Auswahl der verwendeten Materialien und der hochwertigen Verarbeitung. Es dreht sich nämlich um ein sogenanntes Unibody-Design. Dies bedeutet, dass das Gehäuse aus nur einem Bauteil Aluminium besteht und ausgefräst wurde. Somit können sämtliche weiteren notwendigen technischen Komponenten bequem eingesetzt werden und es ergibt sich ein harmonisches Gesamtkonzept. Aufgrund der besonders dünnen Bauweise stellt das MacBook Air zudem einen optimalen Begleiter für unterwegs dar.

Leistung, die auf ganzer Linie beeindruckt

  • Chips von Intel
  • Zusätzlicher Grafik-Prozessor
  • Schneller RAM und Flash-Speicher

MacBook Air Keilform

Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit

Das MacBook Air 2013 bietet beim 11-Zoll-Modell des Weiteren eine beeindruckende Akkulaufzeit von 9 Stunden. Wenn Ihr euch für die Ausführung mit einem 13-Zoll großen Display entscheidet, dann maximiert sich dieser Wert zudem auf 12 Stunden. Dies sind exzellente Laufzeiten, die vor allem bei der Verwendung vom MacBook Air unterwegs nicht zu vergessen sind, wenn es um die Auswahl eines neuen Notebooks geht. Das MacBook Air ist also nicht nur dünn und besonders leicht, sondern auch leistungsstark. Apple setzt hier auf die schnellen und für Performance optimierte Prozessoren des Herstellers Intel, die zudem über einen Grafikchip verfügen, der die Chips entlastet. Das schnelle Arbeiten wird ebenfalls durch die SSD Speicher unterstützt. Hier arbeiten die Flash-Speicher im Schnitt bis zu 9x schneller als herkömmliche HDD Festplatten. Außerdem sind diese deutlich sparsamer und weisen in den selteneren Fällen einen Defekt während der üblichen Nutzungsdauer eines MacBook Air Computers auf.

Das leistungsstarke Betriebssystem OS X

Gerade durch die Kombination des Apple OS X funktionieren viele Programme auf dem MacBook Air besonders schnell und können beschleunigt ausgeführt werden. Eine reichhaltige Sammlung an Apps steht zudem bereits ab Werk nach dem ersten Starten des Notebooks für alle Nutzer zur Verfügung. Kostenfreie Updates runden das Angebot von Apple perfekt ab. Zum Preis von nur 899 Euro bietet mit dem MacBook Air einen günstigen Einstieg in die mobile Welt von Mac OS X.
OS X

Alle aktuellen Artikel zum Thema: MacBook Air



Spezifikationen von MacBook Pro mit Retina-Display und MacBook Air durchgesickert

Nur wenige Stunden vor dem Beginn der WWDC-Keynote tauchen immer mehr Spezifikationen von den Macs auf, die Apple heute vorstellen wird. Schon heute Mittag haben wir über die neuen MacBook Pros und Mac Pros berichtet. Nun stellt sich heraus, dass das MacBook Pro mit Retina-Display eine eigene Reihe wird und komplett auf SSDs und mindestens 8GB RAM setzen. MacBook Pro ...

Weiterlesen »

MacBook Air: Apple lässt sich Design patentieren

macbookair

Apple hat sich nun ein Patent sichern lassen, das sich rein auf das äußere Design des MacBook Air bezieht. Die markante Keilform steht dabei im Fokus. Allerdings setzen auch andere Hersteller dünner Ultrabooks auf diese Form, sodass Apple der Zuspruch des Patents die Chance gibt, gegen Konkurrenten wie beispielsweise Asus gerichtlich vorgehen zu können. Das besagte Patent beschreibt einzig und ...

Weiterlesen »

WWDC 2012: Wo großartige Ideen auf große Dinge treffen

WWDC Banner

Apple hat nun mit den Vorbereitungen für die diesjährige World Wide Developer Conference im Moscone Center in San Francisco begonnen. Erste Banner tauchten auf, die ebenso das Motto der WWDC 2012 bekannt gaben: „Where great ideas go on to do great things.“ Auf den hochwertig gestalteten Bannern erkennt man eine Collage mit bunten Quadraten, die mit zahlreichen Icons versehen ist, ...

Weiterlesen »

Für mehr Konnektivität: Thunderbolt Dock von Matrox

Konnektivität und die Zahl der Anschlüsse ist vor allem für mobile Computer ein wichtiges Thema. Wenn man mit seinem Notebook am Schreibtisch arbeitet, dann hat es durchaus Vorteile, wenn man die vorhandene Peripherie auch zeitgleich anschließen kann. Vor allem das MacBook Air hat in diesem Bereich naturgemäß etwas das Nachsehen. In dem kleinen flachen Gehäuse lassen sich einfach nicht sonderlich ...

Weiterlesen »

WWDC 2012: Apple plant angeblich ein Update für (fast) jeden Mac

Die WWDC 2012 steht vor der Tür. In weniger als einer Woche wird die jährliche Entwicklerkonferenz von Apple im kalifornischen San Francisco ihre Pforten öffnen. Die Erwartungen sind groß. Neben Mac OS X Mountain Lion und zumindest einer Vorschau auf iOS 6 wird auch ein Update für das MacBook Pro erwartet. Von Retinadisplays, USB 3.0 und Ivy Bridge Prozessoren ist ...

Weiterlesen »

RBC: Neues MacBook Pro in Q2, iPhone 5 im September oder Oktober

030-2553_

Die Analysten von RBC Capital Markets haben kürzlich die Vermutung geäußert, dass Apples neue MacBook Pro-Reihe noch im laufenden Quartal auf den Markt kommen wird. Mit der nächsten Generation des iPhones rechnen die Marktforscher hingegen im September oder im Oktober 2012. Der Analyst Amit Daryanani gab diese Prognosen zu seinen Erwartungen künftiger Apple-Produkte in einer internen Mitteilung an seine Investoren ...

Weiterlesen »

MacBook Pro 2012: So könnte das neue Modell aussehen

MacBook Pro 2012

Anhand aktuell kursierender Gerüchte hat sich der renommierte Designer Guilherme Schasiepen an die Arbeit gemacht und Designkonzepte zur nächsten Generation des MacBook Pro 2012 erstellt, das womöglich zur World Wide Developer Conference in San Francisco präsentiert wird. Der talentierte Designer baut dabei die Spekulationen rund um ein hochauflösendes Retina-Display mit in seine Entwürfe ein. Er rechnet zudem mit Tasten aus ...

Weiterlesen »

Analysten: MacBook Pro, MacBook Air und iMac 2012 auf WWDC

Eigentlich ist der Verkaufsstart von der neuen Generation MacBook Pro, MacBook Air und iMac schon längst überfällig. Nachdem der Verkauf der neuen Ivy Bridge Prozessoren von Intel  Ende April gestartet ist, gingen viele schon von einem zeitnahen Release der neuen Macs aus. Besonders heiß wurde die Veröffentlichung eines MacBook Pros mit 15 Zoll erwartet. Einige Analysten des Wall Street Journals vermuten nun, dass ...

Weiterlesen »

Plant Apple ein $799 Macbook Air für das 3. Quartal 2012?

Apples MacBook Air hat sich seit seiner Vorstellung ziemlich gemacht und ist zu einer ernsthaften Alternative zum MacBook Pro geworden. Während das nächste iPad noch ein gutes Jahr weit weg sein dürfte und auch das neue iPhone mit hoher Wahrscheinlichkeit erst im Oktober erwartet wird, ist die MacBook-Reihe und damit auch das MacBook Air mal wieder für ein Update fällig. ...

Weiterlesen »

Dünnere MacBook Pro Modelle bereits in der Produktion ?

Kaum ist ein neues Apple Produkt wieder auf dem Markt, geht es in Sachen Gerüchte in die nächste Runde. Das Jahr 2012 soll ja, wie bereits angekündigt, ganz im Namen revolutionärer Produktneuvorstellungen und Updates stehen. Das iPad der dritten Generation machte dabei den Anfang und sorgt zur Zeit für viele Diskussionen. Ob es sich lohnt auf das neuste Apple Tablet ...

Weiterlesen »