Home » Apple » Mehr als 500 Millionen Dollar für Werbung

Mehr als 500 Millionen Dollar für Werbung

apple_logo_retroEine halbe Milliarde Dollar lies sich Apple seine Werbung im vergangenen Geschäftsjahr kosten. Dabei wächst das Budget dafür jedes Jahr weiter an, was bei steigenden Umsätzen und Gewinnen auch nicht weiter verwunderlich ist. Doch keine Angst, andere Hersteller geben noch viel mehr aus…

Die Börsenaufsicht SEC gibt jedoch an dass das Budget von Apple geradezu rasant ansteigt. Das Wirtschaftsmagazin Fortune berichtet gar dass im abgelaufenen Geschäftsjahr bislang erstmalig mehr die 500 Millionen-Marke überschritten wurde, während in dem Geschäftsjahr 2008 486 Millionen und 2007 nur 467 Millionen für Werbeausgaben veranschlagt wurden.

Doch auch wenn man meinen kann diese Ausgaben wären ungeheuer hoch, die Konkurrenz weiß noch mehr zu übertreiben. Beim direkten Konkurrenten Microsoft waren es sage und schreibe 1,4 Milliarden – der Haushalt eines ganzen Afrikanischen Kleinstartes! Auch Dell lag mit 811 Millionen US-Dollar deutlich vor Apple.

Auch wenn Apples Werbeausgaben in absoluten Zahlen angestiegen sind, so fielen sie relativ zum Umsatz doch deutlich zurück wenn man sich die Zahlen seit dem Jahr 2001 anschaut. Während es damals noch rund fünf Prozent des Gesamtvermögens waren die in Werbung investiert wurden, so sind es heute gerade mal noch 1,37 Prozent. Schaut man sich zudem die derzeitigen Werbespots von Apple an, so fällt auf dass man hier Seitens des Konzern verstärkt auf Selbstläuferwerbung (etwa via YouTube) gesetzt, die sich durch ihre gewisse Komik ganz ohne große Kosten wie ein Lauffeuer durchs Netz verbreitet.

Mehr als 500 Millionen Dollar für Werbung
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.