Home » Apple » iTunes – zehn Milliarden Songs

iTunes – zehn Milliarden Songs

Die Marke ist geknackt! Nun wurde der insgesamt zehnmilliardsten Song-Download via iTunes registriert. Dem Nutzer der den Song herunter lud winkt nun gemäß Apples Ankündigung eine Geschenkkarte im Wert von satten 10.000 US-Dollar. Der zehnmilliardste Download – „Guess Things Happen That Way“ von Johnny Cash wurde, wie heute morgen bekannt wurde von Louie Sulcer aus Woodstock, Georgia, USA getätigt.

Nach fast sieben Jahre die seit Eröffnung des Dienstes iTunes vergangen sind ist es also so weit. Mit zehn Song-Milliarden Downloads ist man mit an der Spitze aller Musikdienste und gehört weltweit mit zu den etablierten Anbietern.

Nicht zuletzt ist dies auch ein Resultat Apples offensiver Strategie, iTunes nicht nur auf Mac-Computern anzubieten, sondern auch auf ganz gewöhnlichen PCs zu forcieren. Ein Beispiel dafür ist die Tatsache dass das iPhone nur dann richtig mit dem PC zusammenarbeitet, wenn auf diesem iTunes installiert ist. Auch Endgeräte wie die Set-Top-Box Apple-TV sind eng mit dem Dienst verzahnt. So kommt es zu einem gewissen „iTunes-Zwang“ für viele User, was die Downloadzahlen in den letzten Jahren sicherlich mit beeinflusste.

Aber natürlich ist die Akzeptanz von iTunes auch der massiv ansteigenden Zahl von Apple-Usern zu verdanken. Egal ob Mac, iPod oder iPhone, alle Verkaufszahlen stiegen rasant an und somit auch die Nutzung von iTunes.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy