Home » Apple » Apple zahlt 1,7 Mio Dollar an Familie für deren Grundstück!

Apple zahlt 1,7 Mio Dollar an Familie für deren Grundstück!

Die Familie Fulbright lebte seit 34 Jahren in Maiden, North Carolina. Für knapp 6000 US Dollar erwarben die Fulbirghts das ungefähr 0,4 Hektar große Land. Nun meldete Apple Interesse an dem Grundstück der Familie an, da dieses unmittelbar in der Nähe des neue Datencenters, der sogenannten neuen „Serverfarm“, liegt. Donnie und Kathy Fulbright sollte Apple ein Angebot unterbreiten, was sie auch taten. Für 1,7 Million US-Dollar würde die Familie umziehen. Apple nahm das Angebot an und zahlte den Preis.

Ein Angebot ein Deal und schließlich 1,7 Millionen US Dollar reicher. Leider sind derartige Geschichten eher die Ausnahme und sind daher so besonders. Die Story der Fulbirghts avancierte in kurzer Zeit zu einem der Top Themen der amerikanischen Presse. Kathy Fulbriht, 62 Jahre alt, nahm gegenüber Bloomberg Stellung und schilderte den Gang der Verhandlungen: „Sie forderten uns auf einen Preis zu nennen, und wir taten es“. Auf dem braunen Ledersofa beriet sich das Paar und stimmte zu. Der Deal war perfekt.

Apple kann die Arbeiten am neuen Server-Park also planmäßig fortsetzen. Die Spekulationen über die genaue Funktion des gigantischen Bauprojekts gehen mehrere Richtungen. Apple investiert 1 Milliarde Dollar in das Mammut Projekt und möchte zudem 50 neue Arbeitsplätze schaffen. Hauptaugenmerk der neuen Server-Farm soll wohl in Richtung Performance-Steigerung bezüglich iTunes und dem AppStore liegen. Die geballte Fülle an Downloads erfordert auf Dauer belastbarere Server.

Ende 2010 soll das Data Center fertig werden. Bis dahin laufen die Spekulationen weiter. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy